Brand mit Folgen in Zwickau

Brand in einer Batteriefirma in Zwickau

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Samstagnachmittag in Zwickau auf der dortigen Erlmühlenstraße, in einem seit Jahren leer stehenden Mehrfamilienwohnhaus, zu einem Brand in der zweiten Etage. Im Haus hielt sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches ein 48-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz auf. Er wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in eine Klinik eingeliefert.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PD Zwickau



 

 






%d Bloggern gefällt das: