Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 14 Schkeuditzer Kreuz

Polizei03

Ort: Schkeuditzer Kreuz auf der BAB 14 bei Kilometer 95,50 aus Richtung Halle kommend in Richtung Leipzig
Zeit: 27.09.2013; 14:46 Uhr
Heute Nachmittag kam es auf der BAB 14 zu einem schweren Unfall. Eine Audi-Fahrerin erfasste trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung einen Fußgänger (57), der mit seinem Gepäckwagen auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 14 in Richtung Leipzig lief. Durch den Aufprall wurde der Mann auf die Fahrbahn geschleudert und so schwer verletzt, dass er zur sofortigen ärztlichen Behandlung in ein Leipziger Krankenhaus gebracht werden musste.
Durch den Unfall bildete sich auf der BAB 14 in Richtung Leipzig unmittelbar ein Stau, in dessen Folge es zu einem Auffahrunfall kam. An den beiden noch nicht näher benennbaren Fahrzeugen entstand Sachschaden. Allerdings kam es zu einer kurzzeitigen, ca. 20-minütigen Vollsperrung. Gegen 15:40 Uhr konnte ein Fahrstreifen für den Verkehr wieder frei gegeben werden. (MB)

Quelle: PD Leipzig



 






%d Bloggern gefällt das: