Information der Polizei Direktion Görlitz 28.09.2013 Teil 2

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Eibau, Ortslage Kamerun, Kreuzung S 148 / Hauptstraße (S 142)
28. September 2013, 4:00 Uhr

Der Fahrer (47) eines Lkw der Marke DAF befuhr die S 148 aus Richtung Rumburk kommend in Richtung Löbau. An der durch eine Ampel geregelten Kreuzung mit der S 142 befuhr er bei Grün den Kreuzungsbereich. Von rechts aus Richtung Neueibau kam ein VW Caddy, dessen Fahrer (42) unter Missachtung des Rotlichtes die Kreuzung queren wollte, wo er mit dem Lkw kollidierte. Durch den frontalen Zusammenstoß mit der rechten Seite des Lkw kippte der VW Caddy auf die rechte Seite und wurde durch den Lkw einige Meter mitgeschleift. Der Fahrer wurde dadurch in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Neugersdorf, die mit 19 Kameraden zum Einsatz kam, herausgeschnitten werden. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen wurde er zur Behandlung ins Krankenhaus Ebersbach gebracht.
Die Straße musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für über sechs Stunden gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 29.000 Euro.

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Brennender Unimog

Niederkaina, Niederkainaer Straße
27. September 2013, 11.25 Uhr

Gegen Freitagmittag geriet vermutlich durch einen defekten Hydraulikschlauch bei Feldarbeiten zwischen Niederkaina und Litten ein Mercedes-Benz Unimog mit Spezialaufbau in Brand. Die eingesetzten Feuerwehren von Bautzen und Niederkaina löschten den Brand. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden, dessen Höhe mit 150.000 Euro angegeben wurde.

Unfall mit Leichtverletzten und unter Alkohol

01917 Kamenz, Hohe Straße
Freitag, 27. September 2013, 14:50 Uhr

Der Fahrer (25) eines Mercedes Sprinters übersah beim Befahren der Hohen Straße in Höhe der Tankstelle einen verkehrsbedingt haltenden VW Golf und fuhr auf diesen so auf, dass dieser auf den davor stehenden Skoda Octavia geschoben wurde. Dieser seinerseits wurde auf einen davor befindlichen weiteren VW geschoben.
Der 54-jährige Fahrer des Skoda wurde leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Verursacher Alkoholgeruch in der
Atemluft festgestellt. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,54 Promille. Der gesamte Sachschaden wurde auf 6.000 Euro beziffert.



Tor beschädigt und abgehauen

Königsbrück, Hohentalstraße
27. September 2013, 08:00 Uhr bis 11:45 Uhr

Ein bisher unbekanntes Fahrzeug beschädigte ein elektronisches Zufahrtstor eines Grundstücks und verließ danach die Unfallstelle. Der Schaden beträgt ca. 8000 Euro. Bürger, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Kamenz (Telefonnummer 03578-3520) zu melden.
Ladendiebstahl

Dörgenhausen, Dresdener Straße
27. September 2013, 13:30 Uhr

Durch Mitarbeiter eines Marktes in Dörgenhausen wurde am Freitagmittag ein 36-jähriger Ladendieb gestellt, als dieser diverse Kleinwerkzeuge und Haushaltsgegenstände im Gesamtwert von über 100 Euro entwenden wollte. Nachdem er einen Teil der Ware herausgerückt hatte, flüchtete der Täter aus dem Markt. Er konnte dank beherzten Schrittes eines Angestellten in der Nähe ergriffen und der Polizei übergeben werden.

Vandalen suchten Gartensparte heim

Bröthen/Michalken, Gartenstraße
25. September 2013; 13:00 Uhr – 27. September 2013, 10:00 Uhr

Durch bislang unbekannte Personen wurde in Bröthen/Michalken der Gartenverein „Am Ziegelteich“ aufgesucht und dort ein Bungalow und vier Geräteschuppen aufgebrochen. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten, beschädigten die Einrichtung und verteilten Teile des Inventars auf den Freiflächen. Der genaue Stehlschaden ist noch nicht bekannt, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: