Bundespolizei stellt polnischen Dieb

Polizei02

Hirschfelde (ots) – Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberland erhielten am 25.04.13, gegen 00:40 Uhr einen Bürgerhinweis, nachdem sich in der Ortslage Hirschfelde vermutlich 2 Personen mit Diebesgut zu Fuß in Richtung Bundesgrenze bewegen. Bei der Nachsuche konnte schließlich 1 Person auf den Bahngleisen an der Eisenbahnbrücke in Hirschfelde gestellt werden. Der 20-jährige Pole führte diverses Diebesgut, wie eine Heckenschere und einen Zerkleinerer mit sich, die vermutlich aus einem Einbruch in eine Gartenanlage stammen könnten.

Die mitgeführten Gegenstände wurden sichergestellt und nebst der Person zuständigkeitshalber an die Landespolizei übergeben. Für die Ordnungswidrigkeit des unbefugten Betretens von Bahnanlagen, durfte er aber zunächst ein Verwarngeld in Höhe von 25,00EUR  an die Bundespolizisten abtreten.

Quelle: Bundespolizei



 

 






%d Bloggern gefällt das: