Verpuffung in Wohnhaus in Nebelschütz

Feuerwehr05

Bei dem Versuch, die Gasflasche an einer Heizung zu wechseln, ist am Donnerstagvormittag in Miltitz ein 68-Jähriger schwer verletzt worden. Aus bislang noch unbekannter Ursache kam es zu einer Verpuffung im Haus des Mannes. Der Schwerverletzte konnte sich selbst aus dem Gebäude des Dreiseitenhofes retten. Er wurde in ein Klinikum gebracht. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren der Orte Panschwitz-Kuckau, Räckelwitz, Schmeckwitz, Nebelschütz und Piskowitz waren im Einsatz und sicherte das Gebäude. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und -ursache übernommen. (tk)

Quelle: PD Görlitz



 






%d Bloggern gefällt das: