Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 26.09.2013

PKW landet nach Verfolgungsjagd im Wald bei Werdau

Chemnitz

OT Sonnenberg – Fahrrad gestohlen

(As) Am Mittwochnachmittag wurde der Polizei ein Einbruch in einen Keller eines Wohnhauses in der Zietenstraße gemeldet. Eindringlinge brachen das Schloss auf und entwendeten ein Mountainbike im Wert von ca. 150 Euro. Der hinterlassene Sachschaden fällt mit etwa 10 Euro vergleichsweise gering aus.

OT Rabenstein – Fahrradfahrer fuhr auf

(Fi) Ein 55-jähriger Fahrradfahrer fuhr am Mittwoch, gegen 15.45 Uhr, auf der Trützschlerstraße auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Ford (Fahrerin: 31) auf. Der 55-Jährige, der einen Helm trug, stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Die Höhe des Sachschadens beträgt insgesamt ca.
1 500 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Frauenstein – Mit Baum kollidiert

(Fi) Der 61-jährige Fahrer eines Pkw Chevrolet war am Mittwoch, gegen

15 Uhr, auf der Teplitzer Straße in Richtung Freiberg unterwegs. Aus noch unklarer Ursache kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 5 000 Euro.

Freiberg – Anstoß auf Parkplatz

(Kg) Am Mittwochmittag fuhr gegen 12.15 Uhr der 32-jährige Fahrer eines Pkw BMW auf einem Parkplatz in der Friedeburger Straße aus einer Parklücke aus. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorbeifahrenden Pkw Skoda (Fahrerin: 61). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro.

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Plane angezündet?

(He) Zwischen 21 Uhr und 22.15 Uhr geriet am Mittwochabend die Wetterschutzplane eine Mopeds S 51 in der Thomas-Rockard-Straße in Brand. Ein Mieter des Hauses hatte das Feuer bemerkt und sofort gelöscht. So wurden „nur“ die Sitzbank und die Bowdenzüge des Mopeds, das unmittelbar an der Treppe zum Kellereingang stand, in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden wird auf rund 100 Euro geschätzt.

Frankenberg – Nur das Seilschloss war noch da

(He) In der Nacht zum Mittwoch wurde von der Lerchenstraße ein Moped S 51 (Enduro) gestohlen. Das Moped war mit einem Seilschloss gesichert abgestellt. Der Besitzer fand nur noch das zerschnittene Schloss am Abstellort. Die blaue „Simme“ hat ein neues Hinterrad und neue Bremsen. Dem 18-jährigen Besitzer entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Frankenberg – Bei Verkehrsunfall schwer verletzt

(Fi) Am Mittwoch, gegen 15.45 Uhr, kollidierte auf der Kreuzung Töpferstraße/Teichstraße ein Pkw Mercedes (Fahrer: 66) mit einem vorfahrtberechtigten Opel Combo. Der Opel-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Auf insgesamt ca. 10.000 Euro beziffert sich der entstandene Sachschaden.

Revierbereich Rochlitz

Penig – Unfall beim Spurwechsel

(Fi) Auf der Staatsstraße 57 in Höhe der Tankstelle wechselte am Mittwoch, gegen 16.15 Uhr, der 42-jährige Fahrer eines Pkw Mitsubishi in die Rechtsabbiegespur. Dabei kollidierte der Mitsubishi mit einem daneben fahrenden Pkw Skoda (Fahrer: 62). Es gab keine Verletzten. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg



Geyer – VW auf VW

(Kg) In Höhe des Hausgrundstücks 3 fuhr am Mittwoch, gegen 11.40 Uhr, auf der August-Bebel-Straße der 25-jährige Fahrer eines Pkw VW auf einen stehenden Pkw VW (Fahrer: 46) auf. Dabei wurden der 46-jährige Pkw-Fahrer und seine Mitfahrerin (43) leicht verletzt. An den beiden VW entstand Sachschaden von insgesamt ca. 2 000 Euro.

Elterlein – Hoher Sachschaden

(Fi) Am Mittwoch, gegen 17.25 Uhr, bog der 64-jährige Fahrer eines Pkw Skoda von der Rudolf-Breitscheid-Straße nach links in die Grünhainer Straße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Pkw Audi (Fahrer: 51). Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Schaden an den Pkw beziffert sich auf insgesamt ca. 11.000 Euro.

Annaberg-Buchholz – Regel „Rechts vor Links“

(Kg) Den Barbara-Uthmann-Ring aus Richtung Dresdner Straße in Richtung Chemnitzer Straße befuhr am Mittwoch, gegen 12.10 Uhr, der 78-jährige Fahrer eines Pkw Ford. An der Einmündung Herzog-Georg-Ring kollidierte er mit einem von rechts kommenden, bevorrechtigten Pkw Opel, dessen Fahrerin (62) nach links in den Barbara-Uthmann-Ring abbog. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro.

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Scheibe eingeschlagen

(As) Im Ortsteil Sachsenfeld machten sich Unbekannte an einem Skoda Octavia Kombi auf einem Parkplatz in der Robert-Koch-Straße zu schaffen. Sie schlugen die Seitenscheibe der Beifahrertür des Pkw ein und entwendeten aus dem Innenraum eine Handtasche. Mit der Tasche verschwand auch die Geldbörse, in der sich unter anderem Führerschein, Personalausweis und Krankenkarte befanden. Einen

MP3-Player nahmen die Diebe ebenfalls mit. Der Wert der gestohlenen Sachen beziffert sich auf etwa 200 Euro. Wie hoch die Kosten für die Reparatur der Scheibe ausfallen werden, ist noch nicht bekannt.

Aue – Scheibe zerstört

(He) Am Mittwoch zerstörten Unbekannte zwischen 8 Uhr und 18 Uhr eine Scheibe des Buswartehäuschens in der Alberodaer Straße 155. Der Schaden wird auf rund

2 500 Euro geschätzt.

Lauter-Bernsbach – Aufgefahren

(Kg) Auf der Hauptstraße im Ortsteil Lauter hielt am Mittwoch, gegen 16.10 Uhr, die

39-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda an, um rückwärts in eine Parklücke einzuparken. Die nachfolgende Fahrerin (20) eines Pkw Suzuki fuhr auf den stehenden Skoda auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 11.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Schneeberg – Transporter gegen Pkw

(Kg) Auf der Kreuzung Wildbacher Straße/Hartensteiner Straße/Philipp-Müller-Straße/Langenbacher Straße kam es am Mittwoch, gegen 12 Uhr, zu einer Kollision zwischen einem Fiat-Transporter und einem Pkw Skoda. Der Transporter-Fahrer (60) bog von der Langenbacher Straße nach rechts in die bevorrechtigte Philipp-Müller-Straße ab. Gleichzeitig befuhr der 47-jährige Skoda-Fahrer die Kreuzung von der Wildbacher Straße geradlinig in Richtung Philipp-Müller-Straße. Beide Fahrzeugführer blieben bei dem Unfall unverletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 500 Euro.

Revierbereich Marienberg

Kühnhaide – Dieb kam nachts

(He) Während die Bewohner (69/m, 63/w) im Obergeschoss schliefen, schlich in der Nacht zum Mittwoch ein unbekannter Dieb in ein Einfamilienhaus in der Rathengasse. Über eine Tür zum Heizungsraum kam er ins Haus. Dort wurde im Erdgeschoss alles durchsucht. Gestohlen hat der Täter u.a. einen Laptop, drei Digitalkameras, eine Geldbörse, Ausweise, Uhren, Modeschmuck und zwei Ferngläser. Auf insgesamt mindestens 1 500 Euro wird der Wert der gestohlenen Sachen geschätzt. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

 Quelle: PD Chemnitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: