Eispiraten bei enviaM Städtewettbewerb zu Gast

Eispiraten

Spieler und Verantwortliche geben Handabdrücke ab
Am kommenden Samstag (28.09.2013) sind die Eispiraten Crimmitschau ab 15:30 Uhr beim enviaM Städtewettbewerb in Hohenstein-Ernstthal zu Gast. Anlässlich des 10jährigen Jubiläums des Städtewettkampfes werden sich die Eishockeyprofis präsentieren und sich an der Aktion „10.000 Hände für unsere Region“ beteiligen. Initiator der Aktion ist ihr langjähriger Sponsor und Partner enviaM.
Zunächst erwartet alle Eishockey-Fans eine interessante Gesprächsrunde mit mehreren Protagonisten der Eispiraten. Neben Spieler Matthias Forster, Benjamin Kronawitter und Scott Pitt, werden auch Geschäftsführer René Rudorisch und der Sponsorenbeauftragte Stefan Steinbock auf der Bühne Rede und Antwort stehen. Im Anschluss an die Interviews folgt dann eine Autogrammstunde mit den Eishockeycracks, die geduldig Fragen der Gäste beantworten werden, sowie alle Arten von Fanartikel signieren.
Als Highlight zählt sicherlich die Teilnahme an der Aktion „10.000 Hände für unsere Region“. Auf einer meterlangen Stoffbahn, auf der die Festbesucher und Sportler bunte Handabdrücke hinterlassen, soll die Verbindung der teilnehmenden Kommunen beim enviaM Städtewettbewerb deutlich gemacht werden. Im Rahmen der Jubiläumstour, durch verschiedenste Orte in Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen, zur 10. Auflage des Städtewettbewerbes, haben sich bereits einige Prominente beteiligt. So hinterließ die ehemalige Handball-Nationalspielerin Ulrike Stange bereits ihren Handabdruck auf der Stoffbahn.
Am Samstag werden auch die Eispiraten folgen, die sich mit Freude an der Aktion ihres Sponsors und Partners enviaM beteiligen und gleichzeitig alle Eishockeyfans der Region aufrufen, den Städtewettbewerb in Hohenstein-Ernstthal am kommenden Samstag (28.09.2013) zu besuchen.

Quelle: Eispiraten Crimmitschau



 






%d Bloggern gefällt das: