Traktorunfall – Anhänger stellt sich quer in Herrnhut

Polizei14

Polizeirevier Zittau-Oberland

Anhänger stellt sich quer

Herrnhut, Löbauer Straße (B 178)

 23.09.2013, 13:15 Uhr



 Am Montagnachmittag hat sich in Herrnhut auf der Löbauer Straße ein Unfall mit einem landwirtschaftlichen Gespann ereignet. Auf regennasser Fahrbahn hatte sich nach einem Bremsmanöver ein Anhänger quergestellt.

Ein Traktor mir zwei beladenen Anhängern fuhr auf der Löbauer Straße in der Ortslage Herrnhut in Richtung Zittau. Als in Höhe des Abzweigs nach Oderwitz eine Fußgängerampel auf Rot sprang, bremste der 48-jährige Fahrer. Der zweite der mit Silage beladenen Anhänger bremste nicht ausreichend und schob den vor ihm angehangenen Anhänger an die Seite. Dieser wurde zur Hälfte auf ein Geländer gedrückt und verlor Teile seiner Ladung. Der Traktor kippte allerdings nicht um.

Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der verursachte Sachschaden auf etwa 10.000 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme und Bergung des Anhängers kommt es gegenwärtig und noch bis in die späten Nachmittagsstunden zu Verkehrsbehinderungen in der engen Ortsdurchfahrt. (tk)

Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: