Fahrraddiebe auf frischer Tat erwischt in Görlitz

Polizei02

Görlitz (ots) – Heute Morgen hat die Bundespolizei in Kodersdorf-Bahnhof zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat erwischt. Als die Streife sich dem Haltepunkt näherte, änderten plötzlich zwei Fahrradfahrer abrupt ihre Richtung und trampelten, was das Zeug hielt, davon. Vor einem Gebüsch ließen sie die Drahtesel fallen und verkrochen sich im wahrsten Sinne des Wortes. Nachdem die Bundespolizisten an einem der Räder ein frisch durchtrenntes Fahrradschloss entdeckten, war für sie der Fall klar. Sie forderten Unterstützung am Boden und auch aus der Luft an. Unter dem kreisenden Hubschrauber klickten wenige Minuten später die Handfesseln. Bei der vorläufigen Festnahme hielt einer der Täter noch einen Bolzenschneider in den Händen. Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen 16 Jahre alte Deutschen sowie um einen 37 Jahre alten Polen.

Das Polizeirevier Görlitz übernahm die Festgenommenen, die noch vor Ort gestanden, die Räder aus einem Fahrradständer am Haltepunkt entwendet zu haben.

Quelle: Bundespolizei



 

 






%d Bloggern gefällt das: