Chemnitz OT Kaßberg – Vermisster wieder aufgetaucht

 

Polizei10(As) Seit Montagvormittag wird der 34-jährige Andre Seyfert aus Chemnitz vermisst. Er ist etwa 1,75 Meter groß und schlank, hat glatte, kurze, braune Haare sowie braune Augen. Er ist Brillenträger und hat derzeit vermutlich einen Drei-Tage-Bart. Zu seiner Bekleidung liegen nur vage Angaben vor, da Herr Seyfert allein wohnt. Möglich ist, dass er zum Zeitpunkt seines Verschwindens mit einer Jeans, Turnschuhen und einem Kapuzenshirt bekleidet war. Sein Pkw, ein grüner Ford Focus, wurde am Dienstagmorgen auf dem Parkplatz an der Raststätte „Auerswalder Blick“ an der Autobahn 4 in Fahrtrichtung

Chemnitz gefunden. Die zwei eingesetzten Fährtenhunde und zwei Mantrailer konnten eine Spur aufnehmen, die sich jedoch auf dem Parkplatz verlor. Ein Polizeihubschrauber war ebenfalls an der Suche nach dem 34-Jährigen beteiligt. Alle Maßnahmen führten bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht zum Auffinden des Mannes.



Deshalb bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach Andre Seyfert. Wer hat den 34-Jährigen seit Montagvormittag gesehen und kann Angaben zu seinem Aufenthalt machen? Wer hat Andreas Seyfert von der Raststätte „Auerswalder Blick“ möglicherweise per Anhalter mitgenommen? Hinweise werden unter Tel. 0371 387-3445 entgegengenommen.

Quelle: PD Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: