Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 24. September 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 24.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 24.09.2013

PD Zwickau, Polizeibericht
Diebe kommen über das DachZwickau – (js) Über das Dach sind Unbekannte in der Nacht zu Dienstag in einen Handyshop auf der Äußeren Dresdner Straße eingedrungen und haben Elektronik und Bargeld gestohlen. Die Diebe sind gewaltsam über das Dach eines Supermarktes eingedrungen, haben eine Zwischendecke aufgebrochen und gelangten so in das Lager eines dort ansässigen Handygeschäftes. Die genaue Schadenshöhe sowie der Stehlschaden müssen erst noch ermittelt werden.Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Gestohlener Skoda wieder aufgetaucht (s. MI 539/2013) Plauen – (js) Durch den Hinweis einer Bürgerin wurde ein bereits Sonnabendnacht gestohlener Skoda Fabia am Montag auf der Friedrich-Engels-Straße wieder aufgefunden. Das Fahrzeug wurde durch die Polizei sichergestellt und wird krimin
Informationen der Polizei Direktion Leipzig 24.09.2013 (2)

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 24.09.2013 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht, Sonstiges
Stadtgebiet LeipzigNächtlicher Beutezug IOrt: Leipzig-Grünau, Ludwigsburger Straße Zeit: polizeibekannt: 24.09.2013, gegen 05:30 UhrUnbekannte Täter gelangten wahrscheinlich während der Nachtstunden in das Allee Center. Zuvor hatten sie mit einem Gullydeckel die Glaseingangstür eines Seiteneinganges zerstört. Im Center zerschlugen sie zudem eine Schaufensterscheibe eines Handyshops. Dort stahlen sie drei Iphone 5 sowie zwei Samsung Galaxy S4 im Wert von über 3.000 Euro. Außerdem hatten sie versucht, das Schloss eines Tresors mit dem mitgenommenen Gullydeckel zu öffnen. Dies misslang jedoch. Am Tresor entstand Schaden. Die Höhe des Gesamtsachschadens beträgt ca. 13.000 Euro. Ein Mitarbeiter (m.: 73) eines Wachschutzes hatte den Einbruch bemerkt und die Polizei informiert. Di
Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 24.09.2013 (2)

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 24.09.2013 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht, Sonstiges
Chemnitz Zentrum – Mutmaßlicher Laptopdieb gestellt (As) Am Montag bemerkte gegen 23.10 Uhr ein DJ in einem Festzelt an der Annaberger Straße/Ecke Bahnhofstraße, dass sein Laptop „ASUS“ im Wert von ca. 550 Euro nicht mehr an Ort und Stelle war. Eine Frau wurde auf das Geschehen aufmerksam und ihr fiel in dem Zusammenhang ein, dass sie kurz zuvor einen Mann beobachtete, wie er das Gerät an sich nahm. Da sie zu diesem Zeitpunkt noch davon ausging, dass er zur Crew gehörte, kümmerte sie sich nicht weiter darum. Vom Sehen her war ihr der Mann bekannt und sie wusste, wo er wohnt. Sie teilte dem DJ ihre Beobachtungen mit. Die Polizei wurde informiert. Gegen 23.50 Uhr wurde ein Mann an der Frankenberger Straße von Polizisten angetroffen, auf den die Beschreibung passte. Tatsächlich hatte der Ta
Tragischer Verkehrsunfall Lkw – Radfahrer in Schönwölkau

Tragischer Verkehrsunfall Lkw – Radfahrer in Schönwölkau

Blaulicht, PD Leipzig, Unfall
Ort: Schönwölkau, OT Hohenroda; Krostitz, OT KrensitzZeit: 24.09.2013, gegen 09:30 UhrEin Lkw Daimler Atego fährt auf der Hauptstraße aus Richtung Krensitz kommend in Richtung Hohenroda. Ein Rentnerehepaar ist mit seinen Fahrrädern unterwegs und wollte diese Straße überqueren. Ob das Rentnerehepaar die Geschwindigkeit des herannahenden Lkw unterschätzt hatte oder der Lkw zu schnell unterwegs war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Der 39-jährige Lkw-Fahrer erkannte die Gefahrensituation und versuchte noch auszuweichen. Das gelang ihm nicht ganz und er erfasste beide Rentner (w.: 67; m.: 72) vorn rechts. Die beiden wurden regelrecht weggeschleudert und der Lkw landete neben der Fahrbahn. Umgehend wurden die entsprechenden Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Beide Rentner wurden in e
TV Beitrag: GTÜ-Winterreifentest 2013: Starke Leistung von den Kleinen

TV Beitrag: GTÜ-Winterreifentest 2013: Starke Leistung von den Kleinen

Auto, Sicherheit, TV / Video
Kleinwagen sind günstig in der Anschaffung und im Unterhalt. Oft sind diese auch nicht mehr neu und werden als billige Gebrauchte von Fahranfängern genutzt. Dann wird an Wartung und Zubehör gerne gespart. Doch die "Geiz ist geil"-Mentalität hat auch Grenzen – nämlich dann, wenn es um die Fahrsicherheit im Winter geht. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat zusammen mit dem Autoclub ACE und dem österreichischen Automobilclub ARBÖ neun aktuelle Winterreifen der Größe 185/60 R 15 aus dem gehobenen Preissegment im harten Praxiseinsatz getestet. Erfreuliches Ergebnis: Die in den letzten Jahren erzielten Verbesserungen bei den Premium-Reifen wurden von den Herstellern auch auf die preissensiblen, kleinen Dimensionen übertragen. So überzeugt vor allem der neue TS 850 von Continental
Informationen der Polizei Direktion Leipzig 24.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 24.09.2013

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigBuntmetall im Visier von Dieben Ort: Leipzig-Schönefeld, Brahestraße Zeit: 20.09.2013, 17.00 Uhr bis 23.09.2013, 07:00 UhrUnbekannte Täter machten sich zunächst an der Umzäunung eines Firmengeländes zu schaffen. Anschließend öffneten sie gewaltsam ein Fenster einer Lagerhalle und konnten so eindringen. Die Einbrecher hatten es auf diverses Kupfermaterial für Bedachung abgesehen. Sie stahlen mehrere Tafeln und Lochplatten im Wert eines fünfstelligen Betrages. Für den Abtransport des Diebesgutes dürften sie ein Fahrzeug genutzt haben. Wer kann Hinweise zu den Tätern und/oder deren Tatfahrzeug geben? Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66. (Hö) Fahrzeug gestohlen Ort: Taucha/Graßdorf, Portitzer Stra
Fahrraddiebe auf frischer Tat erwischt in Görlitz

Fahrraddiebe auf frischer Tat erwischt in Görlitz

Blaulicht, Bundespolizei
Görlitz (ots) - Heute Morgen hat die Bundespolizei in Kodersdorf-Bahnhof zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat erwischt. Als die Streife sich dem Haltepunkt näherte, änderten plötzlich zwei Fahrradfahrer abrupt ihre Richtung und trampelten, was das Zeug hielt, davon. Vor einem Gebüsch ließen sie die Drahtesel fallen und verkrochen sich im wahrsten Sinne des Wortes. Nachdem die Bundespolizisten an einem der Räder ein frisch durchtrenntes Fahrradschloss entdeckten, war für sie der Fall klar. Sie forderten Unterstützung am Boden und auch aus der Luft an. Unter dem kreisenden Hubschrauber klickten wenige Minuten später die Handfesseln. Bei der vorläufigen Festnahme hielt einer der Täter noch einen Bolzenschneider in den Händen. Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen 16 Jahre alte Deutsch
Chemnitz  OT Kaßberg – Vermisster wieder aufgetaucht

Chemnitz OT Kaßberg – Vermisster wieder aufgetaucht

Blaulicht, PD Chemnitz, Polizeibericht, Vermisst
  (As) Seit Montagvormittag wird der 34-jährige Andre Seyfert aus Chemnitz vermisst. Er ist etwa 1,75 Meter groß und schlank, hat glatte, kurze, braune Haare sowie braune Augen. Er ist Brillenträger und hat derzeit vermutlich einen Drei-Tage-Bart. Zu seiner Bekleidung liegen nur vage Angaben vor, da Herr Seyfert allein wohnt. Möglich ist, dass er zum Zeitpunkt seines Verschwindens mit einer Jeans, Turnschuhen und einem Kapuzenshirt bekleidet war. Sein Pkw, ein grüner Ford Focus, wurde am Dienstagmorgen auf dem Parkplatz an der Raststätte „Auerswalder Blick“ an der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Chemnitz gefunden. Die zwei eingesetzten Fährtenhunde und zwei Mantrailer konnten eine Spur aufnehmen, die sich jedoch auf dem Parkplatz verlor. Ein Polizeihubschrauber war ebenfalls an der Such
Verkehrsunsicheres Gespann aus dem Verkehr gezogen auf der BAB 4

Verkehrsunsicheres Gespann aus dem Verkehr gezogen auf der BAB 4

Blaulicht, PD Görlitz
BAB 4, Dresden - Görlitz, Rastanlage Oberlausitz-Süd23.09.2013, 13:20 UhrEiner Streife des Autobahnpolizeireviers Bautzen ist am Montagnachmittag ein Kleintransporter mit Anhänger auf der BAB 4 bei Uhyst aufgefallen. Auf der Ladefläche des Autoanhängers stand ein weiterer Kleintransporter. Das Bauchgefühl der Beamten meldete sich. Sie nahmen das Gespann an der Rastanlage Oberlausitz-Süd genauer in Augenschein. Hier war die Reise des 30-Jährigen am Steuer vorerst beendet, weil der technische Zustand der Fahrzeuge verkehrsunsicher war. An dem ziehenden Kleintransporter Peugeot waren viel zu kleine Bremsscheiben eingebaut worden, die an der gelenkten Achse sogar schon gerissen waren. Die Bremsanlage des mit etwa 2 Tonnen beladenen Anhängers funktionierte überhaupt nicht und die Ac
Informationen der Polizei Direktion Görlitz 24.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Görlitz 24.09.2013

PD Görlitz, Polizeibericht, Sonstiges
Autobahnpolizeirevier Bautzen Auf nasser Fahrbahn verunfallt BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Bautzen-West 23.09.2013, 08:45 Uhr Ein Pkw Renault ist am Montagmorgen in der Anschlussstelle Bautzen-West von der Fahrbahn abgekommen. Die 34-jährige Fahrerin wollte hier die Autobahn verlassen. Sie hatte ihre Geschwindigkeit möglicherweise nicht witterungsangepasst gewählt. Die Straßen waren regennass. In der Ausfahrt kam der Renault ins  Schlingern, dann nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte zwei Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen. Die 34-Jährige wurde leicht verletzt und kam in ein Klinikum. Der verursachte Schaden wurde auf etwa 4.400 Euro beziffert. Die Polizei rät: In der nun herbstlichen Jahreszeit sind die Straßen häufig feucht oder gar regennass. Dadurch verä
Gemeinsame Fahndungsgruppe Autobahn stoppt unterschlagenen Kleintransporter in Dresden

Gemeinsame Fahndungsgruppe Autobahn stoppt unterschlagenen Kleintransporter in Dresden

Blaulicht, gestohlenes Auto, PD Görlitz, Polizeibericht, Sonstiges
Dresden, OT Weißig, B6 24.09.2013, 01:45 Uhr Eine Streife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Autobahn der Polizeidirektion Görlitz hat am frühen Dienstagmorgen in der Ortslage von Weißig einen Mercedes Sprinter gestoppt. Das Fahrzeug gehört einem Autovermieter und war von diesem als unterschlagen gemeldet worden. Der Mieter hatte offenbar unberechtigt und einseitig die Ausleihe des Sprinters verlängert. Den Fahndern war der Mercedes bereits bei Arnsdorf auf der B 6 aufgefallen. Sie folgten dem Kleintransporter bis zu einer Tankstelle in Weißig. Hier stoppten sie das Fahrzeug. An Bord saßen zwei Männer (25/28) und eine 30-Jährige, die der Polizei allesamt wegen verschiedener Delikte bereits bekannt waren. Bei einer Durchsuchung des Sprinters fanden die Polizisten auf der Ladefläche Motorr
Schwerer Verkehrsunfall in Wurzen

Schwerer Verkehrsunfall in Wurzen

Blaulicht, PD Leipzig, Unfall
Ort: Wurzen, OT Burkartshain Zeit: 23.09.2013, gegen 10:00 UhrDer 37-jährige Fahrer eines Tanklastwagens mit Anhänger fuhr an eine Kreuzung aus einer untergeordneten Straße heran und wollte die Bundestraße B 6 überqueren. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrtsregel und stieß mit einem Pkw Mazda, welcher auf der Bundesstraße 6 in Richtung Wurzen fuhr und Vorfahrt hatte, zusammen. Die 44- jährige Fahrerin des Pkw wurde dabei schwer verletzt zur stationären Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Aus dem Tanklastzug liefen erhebliche Mengen von Dieselkraftstoff aus. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehren der umliegenden Orte kamen zum Einsatz und das Umweltamt. Der Verkehr war über mehrere Stunden eingeschränkt be
Wieder geschleuste syrische Flüchtlinge durch Bundespolizei aufgegriffen

Wieder geschleuste syrische Flüchtlinge durch Bundespolizei aufgegriffen

Blaulicht, Bundespolizei, Sonstiges
   Rostock (ots) - Bundespolizisten haben bereits am 20.09.2013 gegen 22:00 Uhr im Bereich des Seehafens Rostock eine Schleusung insgesamt 11 syrischen Personen. Zwei Männer aus Schweden mit syrischer und libanesischer Herkunft wollten eine syrische Familie (7 Personen) mit ihren PKW's nach Schweden bringen. Bei einem der Fahrer wurde diverses Bargeld unterschiedlichster Währungen aufgefunden. Weitere 4 Männer aus Syrien wurden im Bereich des Fährterminals festgestellt. In den ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass die syrischen Flüchtlinge über Italien / Österreich nach Deutschland geschleust wurden. Nachdem ein Schutzbegehren gestellt wurde, wurden alle Personen an die Erstaufnahmeeinrichtung in Nostorf / Horst verwiesen.    Beide Fahrer wurden gegen Zahlung einer Sicherheitsleistu
Traktorunfall – Anhänger stellt sich quer in Herrnhut

Traktorunfall – Anhänger stellt sich quer in Herrnhut

Blaulicht, PD Görlitz, Sonstiges, Unfall
Polizeirevier Zittau-Oberland Anhänger stellt sich quer Herrnhut, Löbauer Straße (B 178)  23.09.2013, 13:15 Uhr  Am Montagnachmittag hat sich in Herrnhut auf der Löbauer Straße ein Unfall mit einem landwirtschaftlichen Gespann ereignet. Auf regennasser Fahrbahn hatte sich nach einem Bremsmanöver ein Anhänger quergestellt. Ein Traktor mir zwei beladenen Anhängern fuhr auf der Löbauer Straße in der Ortslage Herrnhut in Richtung Zittau. Als in Höhe des Abzweigs nach Oderwitz eine Fußgängerampel auf Rot sprang, bremste der 48-jährige Fahrer. Der zweite der mit Silage beladenen Anhänger bremste nicht ausreichend und schob den vor ihm angehangenen Anhänger an die Seite. Dieser wurde zur Hälfte auf ein Geländer gedrückt und verlor Teile seiner Ladung. Der Traktor kippte allerdings nicht um
Informationen der Polizei Direktion Dresden 24.08.2013

Informationen der Polizei Direktion Dresden 24.08.2013

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Diebe scheiterten Zeit:     20.09.2013, 15.30 Uhr bis 23.09.2013, 07.30 Uhr Ort:      Dresden-Johannstadt/ Striesen Unbekannte machten sich an einem weißen VW T4 am Stresemannplatz zu schaffen. Sie drangen in das Fahrzeug ein und öffneten zunächst den Sicherungsdeckel neben der Lenksäule. Bei dem Versuch, das Fahrzeug zu starten, beschädigten sie das Zündschloss. Das Vorhaben blieb ohne Erfolg. Zeit:     21.09.2013, 12.30 Uhr bis 23.09.2013, 06.00 Uhr Ort:      Dresden, OT Weißig An der Bahnhofstraße hebelten Unbekannte das Fenster zum Büro eines Baumarktes auf und verschafften sich so Zutritt ins Innere. Dort durchsuchten sie sämtliche Schränke sowie Behältnisse. Des Weiteren versuchten die Einbrecher einen Tresor zu öffnen. Das Vorhaben misslang. Entwen
Unerlaubter Aufenthalt im Gleisbereich könnte teuer werden

Unerlaubter Aufenthalt im Gleisbereich könnte teuer werden

Blaulicht, Bundespolizei
   Dresden (ots) - Einen Einsatz der Bundespolizei lösten am gestrigen Vormittag 4 Deutsche im Alter von 13-19 Jahren im Bereich des Bahnhofes Dresden Friedrichstadt aus.   Die 4 bewegten sich dort unbefugt im Gleisbereich und kletterten auf abgestellten Güterwagen herum. Aufgrund der hohen Eigengefährdung, die sowohl mit dem Aufenthalt im Gleisbereich als auch mit dem Beklettern von Eisenbahnwagen einher geht, verlegte umgehend eine Streife der Bundespolizei zum Ereignisort. Bei Ankunft flüchteten zunächst 3 Personen, wovon einer zügig gestellt werden konnte. Die anderen beiden versteckten sich im Bereich der Gleisanlagen. Um weitere Gefahren abzuwenden, wurden seitens der DB AG Strecken gesperrt und der Hubschrauber der Bundespolizei sowie weitere Streifen zur Suche eingesetzt.
TV Beitrag: Waschbär Alarm in Zwickau

TV Beitrag: Waschbär Alarm in Zwickau

Feuerwehr, Ordnungsamt, Sonstiges, Tiere, Tierschutz, TV / Video, Waschbär
Heute Vormittag wurde die Feuerwehr vom vor Ort befindlichem Ordnungsamt zu einem nichtalltäglichen Einsatz gerufen. Ein Waschbär war gesichtet worden. Nun galt es diesen einzufangen. Doch da hatte der Waschbär etwas dagegen. Er flüchtete von Baum zu Baum. Kurz ehe die Kameraden ihn im Netz hatten, wagte er einen kühnen Sprung rannte unter einem Feuerwehrfahrzeug durch und über die Straße in ein Grundstück. Von an war er nicht mehr gesehen. Somit endete das Match heute 1:0 für den Waschbär. Man sollte gespannt sein ob es ein Rückspiel gibt.  Quelle Hit-TV.eu
Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 24.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 24.09.2013

PD Chemnitz, Polizeibericht, Sonstiges
Chemnitz Stadtzentrum – Mutmaßlicher Autodieb gestellt (As) Am 23. September 2013 wurde gegen 23.30 Uhr auf der Reichenhainer Straße/Görresstraße ein VW Golf durch eine Polizeistreife angehalten. Schnell war klar, das Fahrzeug wurde in der Nacht vom 8. September 2013 zum 9. September 2013 von der Inselstraße/Ecke Salzstraße gestohlen. Der 21-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Er war außerdem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein Drogenschnelltest reagierte zudem positiv auf Amphetamine. Der junge Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls sowie wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter Drogeneinfluss dauern an. OT Sonnenberg – Diebe i
Julius Tannert – Starker Auftritt im CITROËN DS3 R3T zur ADAC Saarland-Rallye

Julius Tannert – Starker Auftritt im CITROËN DS3 R3T zur ADAC Saarland-Rallye

Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Sport
Der Sieger der Citroën-Trophy trat erstmals in der stärkeren Version des französischen Kleinwagens an und konnte sich trotz zwischenzeitlichen technischen Problemen bis zur Klassenbestzeit auf der letzten Prüfung und Platz 2 in der Klasse steigern. Die ADAC Saarland-Rallye bildete den letzten Lauf zur CITROËN DS3 R1 Trophy. Mit dem vorzeitigen Gewinn des Nachwuchspokals konnte Tannert auf  den Start verzichten, nutzte jedoch im gleichen Moment die Gelegenheit um im leistungsstärkeren CITROËN DS3 R3T mit über 200 PS zu starten. Am Ende sprang für den 23-jährigen ein 9. Gesamtplatz und der zweite Platz in der hart umkämpften Division 3 heraus. Zwischenzeitlich lag das Team Tannert/Thielen sogar auf einem starken 5. Gesamtrang wurden jedoch durch ein Problem mit der Kraftstoffzufuhr auf den
Bundespolizei stellt lybischen Täter nach Leistungserschleichung und versuchtem Raub in Dresden

Bundespolizei stellt lybischen Täter nach Leistungserschleichung und versuchtem Raub in Dresden

Blaulicht, Bundespolizei, Raub
Dresden (ots) - Am Abend des 22.09.2013  trieb ein 28-jähriger Libyer auf der Streckenführung Freiberg - Dresden sein Unwesen in der RB 17227.     Der Tatverdächtige nutzte zunächst die o.g. Regionalbahn ohne Fahrtkarte bis zum Haltepunkt Edle Krone. Nach Entdeckung durch die Zugbegleiterin versuchte er dann dort, Ihr die mitgeführte Diensttasche und das Serviceterminal zu entreißen. Dabei stürzte die Zugbegleiterin  und wurde durch den Täter an den Gegenständen über den Bahnsteig gezerrt. Durch das Eingreifen von Zeugen konnte die Fortsetzung der Tathandlung unterbunden werden und der Täter flüchtete zunächst. Die Entwendung der Gegenstände gelang dem Täter nicht.     Etwa 2 Stunden später konnte der Täter mit einer anderen Regionalbahn aus Richtung Edle Krone kommende bei Ankunft am