Kriminalpolizei klärt zahlreiche Diebstähle in Lauta und Hoyerswerda auf

Polizei10

32-Jähriger stiehlt sich kompletten Gartenteich zusammen

Hoyerswerda und Lauta

Juli – September 2013

Nach umfangreichen Untersuchungen der Kriminalpolizei haben die Ermittler in der vergangenen Woche eine ganze Reihe von Diebstählen und Einbrüchen im Raum Hoyerswerda und Lauta aufgeklärt. Die Taten hatten sich zwischen Ende Juli und Anfang September in ereignet. Sie werden zwei ortsansässigen Männern im Alter von 29 und 32 Jahren zugerechnet.

Den Stein ins Rollen brachten Ermittlungen zum Diebstahl eines Rasentraktors in Lauta, der am 3. September der Polizei gemeldet wurde. Der 32-Jährige war nach Zeugenhinweisen in den Fokus der Untersuchungen geraten. Bei der Durchsuchung eines von ihm genutzten Gartengrundstückes in Laubusch fanden die Polizisten neben dem Hinweis, wer den Traktor gestohlen hat, auch weiteres Diebesgut.



So hatte sich der Mann bei fünf Diebstählen zwischen Juli und September aus einem Zoofachgeschäft in Hoyerswerda einen kompletten Gartenteich samt Inhalt zusammengestohlen. Zahlreiche Zuchtfische, Teichpflanzen und auch Teichpumpen im Gesamtwert von etwa 1.100 Euro verschwanden aus dem Geschäft und fanden sich in seinem Gewässer wieder.

Bei der Durchsuchung der Gartenlaube fanden die Ermittler auch ein Schlüsselbund, das am 30. Juli in Hoyerswerda in den frühen Morgenstunden einem Zulieferfahrer entwendet worden war. Die einzelnen Schlüssel öffneten einst Türen zu den Lagerräumen verschiedener Supermärkte. Allein der Austausch der verschiedenen Schlösser verursachte Kosten in Höhe von etwa 12.500 Euro.

Auch den Einbruch in ein vorübergehend unbewohntes Einfamilienhaus in Laubusch klärten die Ermittler auf. Hier war der Polizei Ende August angezeigt worden, dass damals Unbekannte in das Haus an der Südstraße eingestiegen waren und auch zwei Mopeds Simson SR 50 gestohlen hatten. Der Stehlschaden betrug in Summe etwa 1.500 Euro.

Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen gegen den 32-Jährigen und einen 29-jährigen Mittäter weiter. Letzterer wird auch zum Verbleib des Ausgangs gesuchten Rasentraktors Rechenschaft ablegen müssen. (tk)

Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: