Informationen der Polizei Direktion Leipzig 23.09.2013

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

„Schmierfinken“ geschnappt

Ort: 04277 Leipzig, Brandstraße
Zeit: 23.09.2013; 01:00 Uhr

Zwei Männer (24; 27) gingen der Polizei ins Netz, nachdem eine aufmerksame Bürgerin die Gesetzeshüter auf die Spur der Graffiti-Sprayer brachte. Sie hatte beobachtet, wie die Männer drei Hausfassaden und ein Fahrzeug mit blau- sowie silberfarbenen Schriftzügen verzierten und rief die Polizei. Die Polizisten konnten schließlich die Sprayer in Tatortnähe stellen und ermitteln nun gegen sie wegen Sachbeschädigung. (MB)

Revier Grimma

Garageneinbruch

Ort: Nischwitz
Zeit: 23.09.2013, 0:55 Uhr

Durch zwei Täter wurde eine Garage aufgebrochen. Mit einer Angelausrüstung und einem Angelzelt verschwanden die Einbrecher. Aus einer weiteren Garage wurde ebenfalls versucht einzudringen. Mit einem Motorrad flüchteten die Täter vom Tatort. Der Stehschaden wurde mit ca. 300 Euro beziffert. Der Sachschaden war ca. 30 Euro. (MH)

Verkehrsgeschehen

Stadt Leipzig

Zeugen gesucht

Ort: Leipzig, Richard-Lehmann-Straße, Karl-Liebknecht-Straße
Zeit: 21.09.2013, 12:50 Uhr

Ein Funkstreifenwagen VW Touran befuhr mit Sondersignal die Richard-Lehmann-Straße stadteinwärts und hatte die Absicht, an der Kreuzung zur Karl-Liebknecht-Straße nach links auf diese abzubiegen. Die Lichtzeichenanlage zeigt für den Fahrverkehr auf der Richard-Lehmann-Straße grün. Der VW Touran hielt im Kreuzungsbereich, ebenso wie alle anderen Fahrzeuge, die dem Polizeifahrzeug Durchfahrt gewähren wollten. Daraufhin fuhr der VW an und kollidiert mit einem entgegenkommendem Pkw Opel Sintra, der die Richard-Lehmann-Straße stadtauswärts auf dem linken Fahrstreifen befuhr und den Funkstreifenwagen übersah und -hörte. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Für weitere Unfallermittlungen sucht die Polizei einen Kleintransporter, der rechts neben dem Funkwagen hielt (wahrscheinlich auch Linksabbieger), aber natürlich auch alle anderen unabhängigen Zeugen, die etwas beobachtet haben. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2847. (MH)



Fahren unter Alkohol

Ort: Leipzig, OT Schönefeld, Gorkistraße
Zeit: 23.09.2013, 04:47 Uhr

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit haben zwei Polizeibeamte einen 28-jährigen Fahrer eines Seat Ibiza angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten sie Alkoholgeruch im Fahrzeug fest. Daraufhin wurde mit dem Fahrzeugführer ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis waren 2,08 Promille. Außerdem war der 28- Jährige noch ohne eine gültige Fahrerlaubnis unterwegs. Somit endete hier seine Autofahrt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet. (Vo)

Revier Grimma

Fordfahrer schwer verletzt

Ort: Lossatal, Watzschwitz
Zeit: 21.09.2013, 08:50 Uhr

Der 34-jährige Fahrer eines Pkw Ford Escort befuhr die S 32 aus Richtung Falkenhain kommend in Richtung Zschorna. In einer leichten Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn aus dem Auto. Der 34-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. (MH)

Revier Oschatz

Traktor kippte um

Ort: Liebschützberg (Liebschütz), Sittelbergweg
Zeit: 21.09.2013, 09:50 Uhr

Die 25-jährige Fahrerin eines Traktorgespannes „Case“ mit 18-Tonnen-Anhänger“Amberger“ befuhr den Sittelbergweg aus Richtung Clanzschwitz. Aus bisher unbekannter Ursache schaukelte sich der Anhänger auf und riss den Traktor um. Das Gespann blieb quer zur Fahrbahn liegen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro. (MH)

Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: