Informationen der Polizei Direktion Dresden 23.08.2013

Zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Zwickau auf der S 293 (Mit

Landeshauptstadt Dresden

Mehrere Diebstähle aus Autos

Zeit:     21.09.2013, 23.00 Uhr bis 22.09.2013, 07.55 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

In der Nacht zum Sonntag hebelten Unbekannte am Terrassenufer die Seitenscheibe eines Mercedes auf. Anschließend drangen sie in das Auto ein und stahlen einen Kleidersack mit einem Herrenanzug sowie einen Aktenkoffer mit einem Laptop. Der Diebstahlschaden wurde mit etwa 500 Euro, der Sachschaden mit ca. 1.000 Euro angegeben. (ak)

Zeit:     22.09.2013, 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

Sonntagnachmittag zerschlugen Unbekannte an der Kleinen Packhofstraße die Scheiben eines Opel Meriva sowie eines Audi A 4. Aus dem Audi entwendeten die Diebe ein mobiles Navigationsgerät. Aus dem Opel stahlen sie zwei Digitalkameras, eine Lesebrille und eine Tasche mit Medikamenten.
Der Diebstahlschaden beträgt insgesamt ca. 1.500 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. (ak)

Einbrecher setzten Kleingartenanlage unter Wasser

Zeit:     22.09.2013, 00.00 Uhr bis 09.55 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zum Sonntag traten Unbekannte innerhalb einer Kleingartenanlage an der Altonaer Straße bei insgesamt 110 Lauben die Türen ein und gelangten so ins Innere. Die Einbrecher drehten anschließend Wasserhähne auf. In der Folge kam es zum unkontrollierten Wasseraustritt in Größenordnungen bis zu sieben Kubikmeter pro Parzelle. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. (ak)

Diebstahl aus Nachtclub

Zeit:     22.09.2013, 06.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort:      Dresden-Neustadt

Unbekannte hebelten am Sonntag die Hintertür einer Nachtbar an der Louisenstraße auf und verschafften sich so Zugang in die Räume. Sie machten sich zunächst gewaltsam, aber ohne Erfolg, an einem Zigarettenautomaten zu schaffen. Anschließend brachen sie einen leeren Wandtresor auf.

Letztendlich stahlen die Einbrecher insgesamt 40 Liter verschiedene Spirituosen, einen Plattenspieler, ein Mischpult sowie zwei CD-Player. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 5.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit etwa 500 Euro beziffert. (ak)

Einbruch in Ladengeschäft – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:     22.09.2013, 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:      Dresden-Neustadt

Montagabend machten Dresdner Polizeibeamten einem 40-jährigen Mann dingfest, welcher in ein Geschäft an der Leipziger Straße eingebrochen war.

Zwei zunächst Unbekannte drangen gewaltsam in das Ladengeschäft ein. Sie brachen verschlossene Vitrinen auf und hatten die Absicht, diverse Gegenstände aus Porzellan zu stehlen. Bei dem Einbruch lösten sie jedoch einen Alarm aus, der bei dem Ladenbesitzer (56) einging. Dieser begab sich daraufhin sofort zum Tatort und überraschte die beiden Männer. Einer der Täter konnte unerkannt fliehen, für den anderen endete der Abend auf dem Polizeirevier.

Der 40-jährige Mann wurde im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung auf einem Hotelparkplatz festgenommen. Bei der Durchsuchung durch Polizeibeamte wurden Drogen in seiner Geldbörse aufgefunden, wobei es sich offenbar um Heroin handelte.

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. (ak)

Motorrad gestohlen

Zeit:     17.09.2013, 19.45 Uhr bis 22.09.2013, 23.10 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Unbekannte entwendeten von einem Parkplatz an der Florian-Geyer-Straße eine blau-weiße Suzuki GSX R 1000. Das neun Jahre alte Motorrad hat einen Zeitwert von ca. 5.000 Euro. (ak)

Unfall mit verletztem Schulkind – Zeugenaufruf

Zeit:     20.09.2013, gegen 11.30 Uhr
Ort:      Dresden-Zschertnitz

Am Freitagmittag ereignete sich auf der Südhöhe ein Verkehrsunfall, bei dem ein zehnjähriger Junge leicht verletzt wurde.

Der Junge überquerte nach Verlassen der Grundschule die Straße. Dabei übersah er offenbar ein Auto, welches vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes rechts in stadtauswärtige Richtung einbiegen wollte. Laut Zeugenaussagen handelte es sich dabei um einen weißen Opel Corsa neueren Baujahres. Trotz Gefahrenbremsung konnte der Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, wodurch das Kind stürzte und Prellungen sowie Schürfwunden erlitt. Der Fahrer stieg kurz aus, verließ jedoch wenig später unerlaubt den Unfallort.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum flüchtigen Opel Corsa und dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Tatverdächtiger nach Sachbeschädigung gestellt

Zeit:     23.09.2013, gegen 10.02 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis

Am Montag nahmen Dresdner Polizeibeamte einen jungen Mann (28) fest, welcher zwei Autos an der Prohliser Allee stark beschädigt hatte.

In den Vormittagsstunden machte sich der 28-Jährige an zwei parkenden Autos zu schaffen. Mit einem Stein beschädigte er die Frontscheiben sowie die Motorhauben. Bei den geschädigten Fahrzeugen handelt es sich um einen blauen Seat und einen grauen Renault.

Die Tat blieb von einem Anwohner nicht unbemerkt, sodass er sofort die Polizei alarmierte. Dank einer guten Personenbeschreibung machten Polizeibeamte den jungen Mann wenig später ausfindig. Er wurde vorläufig festgenommen. (ak)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 22.September 2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 15 Verkehrsunfälle mit drei verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Fahrrad im Wert von 3.000 Euro gestohlen

Zeit:     19.09.2013, 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort:      Radebeul

Am Donnerstag stahlen Unbekannte ein hochwertiges Fahrrad aus einem Grundstück an der Barthübelstraße. Das selbst zusammengestellte Mountainbike stand mit einem Ringschloss gesichert im Fahrradständer und hat einen Wert von ca. 3.000 Euro. (ak)

Rettungswagen beschädigt

Zeit:     22.09.2013, 00.40 Uhr bis 01.00 Uhr
Ort:      Klipphausen, OT Rothschönberg

Während eines Einsatzes des Rettungsdienstes an der Steingasse öffneten zwei zunächst Unbekannte die nicht verschlossene Heckklappe eines Notfahrzeuges Mercedes Vito. Während sein Komplize offenbar die Tat absicherte, riss der Andere diverse Taschen sowie eine Beatmungsmaske aus dem Fahrzeug heraus. Ferner beschädigte er dabei verschiedene Gegenstände.

Die Täter richteten nach gegenwärtigen Erkenntnissen einen Sachschaden von ca. 1.000 Euro an. Durch einen Zeugen (26) wurden die Polizeibeamten über die Tatverdächtigen (23, 24) informiert. Im bzw. unter dem Opel Astra des 23-Jährigen konnten die gestohlenen Gegenstände sichergestellt werden. Sie wurden dem Rettungspersonal übergeben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem
jungen Mann ergab 1,4 Promille. Es folgten Blutentnahme sowie Strafanzeige. (ak)

Auto nach Einbruch gestohlen



Zeit:     20.09.2013, 13.15 Uhr bis 22.09.2013, 08.00 Uhr
Ort:      Riesa

Am Wochenende brachen Unbekannte in ein Geschäft an der Straße am Südspeicher ein. Zutritt verschafften sich die Täter, indem sie eine Zugangstür aufhebelten. Aus einem Büro stahlen sie zwei Geldkassetten mit rund 800 Euro Bargeld sowie einen Autoschlüssel. In der Folge stahlen sie den dazugehörigen Skoda, der auf dem Firmengelände stand. Der Wert des fünf Jahre alten Fahrzeuges wird mit rund 2.000 Euro angegeben. (ml)

Unfallverursacher stand unter Alkoholeinfluss

Zeit:     21.09.2013, 01.15 Uhr
Ort:      Riesa

In der Nacht zum Samstag verursachte ein junger Autofahrer (25) einen Verkehrsunfall auf der Friedrich-Engels-Straße. Der 25-Jährige war mit einem Lexus in Richtung
Dr.-Külz-Straße unterwegs. Dabei kam er zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen Skoda. Anschließend schleuderte sein Fahrzeug nach rechts und prallte gegen einen Mazda sowie einen VW Passat. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 23.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch bei dem
25-Jährigen. Ein Atemalkoholwert von 1,06 Promille bestätigte den Verdacht der Polizisten. Der Führerschein des jungen Mannes wurde einbehalten, eine Blutentnahme veranlasst. (ml)

Einbruch in ein Sozialgebäude

Zeit:     16.09.2013 bis 19.09.2013
Ort:      Großenhain

Unbekannte drangen an der Ortrander Straße gewaltsam durch die Tür in ein leer stehendes Sozialgebäude einer Firma ein. Die Einbrecher zerstörten mehrere Türen und durchsuchten die Räume. Aus einer Werkstatt entwendeten sie einen Bohrhammer sowie ein Schweißgerät. Der entstandene Schaden wird gegenwärtig ermittelt. (wk)

Unfall – Mopedfahrer schwer verletzt

Zeit:     20.09.2013, 11.10 Uhr
Ort:      Schönfeld

Eine 30-Jährige fuhr mit einem VW Passat auf der Straße der Jugend. An der Kreuzung zum Schloss kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Moped S 51. Dessen 16-jähriger Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beträgt geschätzte 4.000 Euro. (wk)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall – Zeugen gesucht

Zeit:     20.09.2013, 15.10 Uhr
Ort:      Pirna

Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der Königsteiner Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw Mercedes und einem Audi.

Der 47-jährige Fahrer des Lkw war auf der Königsteiner Straße in Richtung Sonnenstein unterwegs. Unmittelbar in Höhe der Ampel B 172/Breite Straße drängelte sich ein Audi von der linken Spur in eine kleine Lücke vor dem Lkw. Dabei streifte der Wagen die Stoßstange des Lkw und verursachte einen geschätzten Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Nach den bisherigen Ermittlungen soll es sich um einen hellen Audi mit den amtl. Kennzeichen SHG oder SGH handeln.

Hinweise zum Verursacher sowie zum Unfallhergang nehmen das Polizeirevier Pirna oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 2233 entgegen. (wk)

38 Ring-Dummys gestohlen

Zeit:     20.09.2013, 17.50 Uhr
Ort:      Pirna

Am Freitag betrat ein Unbekannter ein Geschäft an der Gartenstraße und griff sich zielgerichtet eine Musterbox mit Ring-Dummys. Mit den insgesamt 38 Ringen rannte der Dieb aus dem Geschäft und verlud diese in einen Transporter. Letztlich fuhr er mit dem Fahrzeug davon. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Diebstahl beobachtet? Wer kann Aussagen zu dem Dieb oder dessen Fahrzeug machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden oder das Polizeirevier Pirna unter der Rufnummer (0351) 483 2233 entgegen. (ml)

Hochwertiges Fahrrad gestohlen

Zeit:     20.09.2013, 20.00 Uhr bis 21.09.2013, 06.00 Uhr
Ort:      Heidenau

In der Nacht zum Samstag stahlen Unbekannte ein hochwertiges Fahrrad von einem Balkon an der Hauptstraße. Der Wert des gestohlenen Mountainbikes beträgt etwa 5.000 Euro. Ersten Ermittlungen zufolge waren die Diebe über eine Feuerleiter auf den Balkon im ersten Obergeschoss gelangt. (ml)

Keller aufgebrochen

Zeit:     19.09.2013, 09.00 Uhr bis 21.09.2013, 15.00 Uhr
Ort:      Heidenau

Unbekannte sind in ein Mehrfamilienhaus an der Ernst-Thälmann-Straße eingedrungen und haben eine Kellerbox aufgebrochen. Aus dem Abteil stahlen sie vier Kästen Mineralwasser sowie verschiedene Konserven. Der entstandene Schaden beträgt etwa 40 Euro. (ml)

Verkehrsunfall – 8.000 Euro Schaden

Zeit:     22.09.2013, 15.54 Uhr
Ort:      Freital, OT Döhlen

Gestern Nachmittag fuhr ein 47-Jähriger mit einem Opel auf der Bahnhofstraße. Auf der Kreuzung Ecke Hüttenstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem Peugeot (Fahrerin 24). Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin erlitt Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. (wk)

Einbruch in einen Baumarkt

Zeit:     21.09.2013, 22.00 Uhr bis 22.09.2013, 12.45 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa.

Unbekannte begaben sich im genannten Tatzeitraum auf das Gelände eines Baumarktes an der Wilhelm-Kaulisch-Straße. Dort entwendeten sie aus einem Lager 16 Gasflaschen im Gesamtwert von 600 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden beträgt ca. 50 Euro. (wk)

Verkehrsunfall

Zeit:     21.09.2013, gegen 10.35 Uhr
Ort:      Rathewalde

Am Samstagmorgen kam es auf der Wartenbergstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Nissan und einem Renault Kleintransporter.

Die Fahrerin (51) des Nissan kam aus Richtung Waltersdorf und wollte auf die Wartenbergstraße abbiegen. Dabei stieß sie mit ihrem Wagen gegen einen Renault, dessen Fahrer (58) auf der Wartenbergstraße unterwegs war. Durch den Aufprall entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro. (ml)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: