Informationen der Polizei Direktion Zwickau 22.09.2013 (2)

Polizei05

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Vier Pkw aufgebrochen

Plauen, OT Kauschwitz – (ak) Am frühen Sonntagmorgen schlugen Unbekannte auf einem Parkplatz An der Schöpsdrehe jeweils die Seitenscheiben von drei Pkw (BMW, Seat, Suzuki) ein und entwendeten Bargeld, ein iPhone, Ausweis und Führerschein, diverse Geld- und Klubkarten, einen MP3-Player sowie eine Kosmetiktasche. Der Gesamtschaden beläuft sich auf fast 2.000 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen 0.30 und 4.00 Uhr. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/140.
Plauen, OT Dobeneau – (ak) In der Nacht zum Sonntag schlug ein Unbekannter mit einem Stein die Seitenscheibe eines Ford Focus ein und entwendete einen Rucksack mit persönlichen Gegenständen des Geschädigten (35). Der Tatort liegt auf der Melanchthonstraße. Der Schaden beträgt 240 Euro.

Betrunkene beschädigten Verkehrszeichen

Plauen – (ak) Zwei betrunkene Männer liefen am Sonntagmorgen auf der Morgenbergstraße und beschädigten zwei Verkehrsschilder. Eine Anwohnerin (28) hatte den Krach gehört und die Polizei gerufen. Die Beamten stellten die Beiden (19/26) noch am Tatort. Sie müssen jetzt für den Schaden von 100 Euro aufkommen und den Ausgang des Strafverfahrens abwarten.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Fußgänger angefahren und geflüchtet

Rodewisch – (ak) Seit Sonntag sucht die Polizei nach dem Fahrer eines grauen Golf. Dieser hatte gegen 4.25 Uhr auf der Straße der Jugend einen 23-jährigen Fußgänger angefahren. Der Mann wollte gerade die Straße überqueren. Der Golffahrer kam aus Richtung Gartenweg und war nach rechts auf die Straße der Jugend abgebogen. Hier erfasste er den 23-Jährigen. Ohne sich um den Schwerverletzten zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter bis zur Einmündung August-Bebel-Straße. Dort wendete er, kam zur Unfallstelle zurück und entfernte sich kurz danach. Ein Zeuge hatte sich das Kennzeichen gemerkt. Der 51-jährige Halter aus Rodewisch wurde bisher nicht angetroffen. Der Verkehrsunfalldienst bittet um Hinweise, Telefon 0375/500.

Audi kam von der Straße ab – 25.000 Euro Schaden

Treuen, OT Hartmannsdorf – (ak) Ein 45-jähriger Audifahrer verlor am Samstagnachmittag die Kontrolle über sein Gespann. Er war auf der S 299 in Richtung Zentrum unterwegs. Kurz nach der Einmündung Zum Bahndamm kam der Pkw ins Schlingern. Der Anhänger schaukelte sich auf. Dabei riss die Anhängerkupplung ab. Der Audi A 6 kam an einem Hang zum Stehen. Am Pkw und Anhänger entstanden Totalschaden. Die Schadenshöhe liegt bei 25.000 Euro.

Unfallflucht

Reichenbach –(ak) Ein unbekanntes Fahrzeug stieß am Samstag gegen einen geparkten weißen VW Polo und hinterließ einen Schaden von 600 Euro. Der Pkw stand zwischen 19.45 und 21.45 Uhr in der Tiefgarage des Kauflandes an der Zwickauer Straße.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau



Vier Reifen zerstochen

Zwickau – (ak) Am Sonntagmorgen zerstach ein Unbekannter aller vier Reifen eines geparkten blauen Toyota Aygo. Die Geschädigte (49) hatte ihren Pkw gegen 6 Uhr abgestellt und kurz nach 9 Uhr den Schaden bemerkt. Die Höhe steht noch nicht fest. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, Telefon 0375/44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

1,06 Promille

Crimmitschau, OT Sorge – (ak) Am Samstagabend stoppte eine Polizeistreife auf der B 175 einen 25-jährigen Polofahrer. Der anschließende Alkoholtest ergab 1,06 Promille.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Handtaschenraub- Zeugen gesucht

Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand – (ak) Am Sonntagmorgen wurde auf der Jahnstraße eine 20-Jährige überfallen. Ein Unbekannter hielt die junge Frau fest und forderte ihre Handtasche. Ohne abzuwarten riss er die Tasche vom Arm und rannte weg. Die Geschädigte erlitt einen Schock. Sie konnte den Täter beschreiben. Er ist etwa 25 Jahre alt, 170 cm groß, schlank und war mit einer schwarzen Kapuzenjacke sowie dunkler Hose bekleidet.
Gegen 8.30 Uhr fand ein Anwohner der Straße der Einheit im Vorgarten die Geldbörse des Opfers. Bei der Überprüfung vor Ort stellten die Beamten auf die Handtasche fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: