FC Erzgebirge Aue Verletzungssorgen wachsen weiter – Nickenig zur Arthroskopie

FCE-PM_Saison 2011-12_22 02 2012

Vor dem nächsten Zweitliga-Heimspiel gegen den Aufsteiger Karlsruher SC (Freitag, 18:30 Uhr) haben die Personalsorgen beim FC Erzgebirge Aue weiter zugenommen. Nach heutigem Stand stehen sechs Spieler aus dem Veilchen-Kader nicht zur Verfügung.

So muss sich Innenverteidiger Tobias Nickenig in der nächsten Woche einer Arthroskopie am rechten Knie unterziehen. Nickenig war während der Vorbereitung auf das Spiel der Veilchen bei 1860 München wegen Kniebeschwerden ausgefallen.
Für FCE-Neuzugang Ivan Gonzalez steht morgen eine MRT-Untersuchung an. Der Innenverteidiger war gestern in München wegen einer Sprunggelenksverletzung vorzeitig ausgeschieden. Gegen den KSC wird am nächsten Freitag zudem Mittelfeldspieler Arvydas Novikovas fehlen. Bei dem Litauer wurde ein Bänderanriss im rechten Sprunggelenk festgestellt. Novikovas konnte seit der Länderspielabstellung nicht mehr am Mannschaftstraining teilnehmen.
Weiterhin fehlen im Veilchen-Lager Kevin Schlitte (nach Muskelabriss und OP in der Reha, Thomas Paulus (nach Bänderverletzung in der Reha) und Torhüter Marius Schulze (nach Verletzung im U 23-Spiel vorsorglich zur Beobachtung in stationärer Behandlung).



Quelle: FC Erzgebirge Aue

 






%d Bloggern gefällt das: