Misslungener Fluchtversuch in Klingenthal

Polizei20

Klingenthal (ots) – Während einer Kontrolle durch Beamte der Bundespolizei am Dienstagabend in Klingenthal bekam ein 25-Jähriger offensichtlich kalte Füße und ergriff die Flucht. Nachdem ein Rauschgifttest bei ihm positiv angezeigt hatte, rannte er davon, warf dabei etwas weg und versuchte, sich in unwegsamem Gelände zu verstecken. Durch eine Hundestreife der Bundespolizei, die mit vor Ort war, konnte der Mann allerdings schnell wieder ergriffen werden.

Vermutlich waren rund 100 Gramm Crystal, die die Beamten auf seinem Weg fanden, der Grund für seine Flucht.

   Beamte des Zollfahndungsamtes Dresden übernahmen vor Ort die weiteren Ermittlungen und durchsuchten noch in der Nacht die Wohnung des Tatverdächtigen im Raum Zwickau.



   Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Zwickau erließ das zuständige Amtsgericht inzwischen Haftbefehl

Quelle: Bundespolizei






%d Bloggern gefällt das: