Informationen der Polizei Direktion Leipzig 19.09.2013

Polizei07

Stadtgebiet Leipzig

Täter kam durch die Terrassentür

Ort: Leipzig-Großzschocher
Zeit: 18.09.2013, zwischen 06:00 Uhr und 17:10 Uhr

Beim Aufhebeln der Terrassentür eines Einfamilienhauses scheiterte der Täter. So schlug er dann die Scheibe ein und der ungebetene Gast gelangte ins Haus. Er durchsuchte alles, öffnete im Wohnzimmer sämtliche Schränke und Behältnisse, stahl eine zweistellige Summe Geld und Goldschmuck im vierstelligen Bereich. Damit flüchtete er aus einem Fenster. Das geschädigte Ehepaar erstattete Anzeige. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Vorsicht vor Langfingern in Einkaufsmärkten!

Ort: Leipzig-Plagwitz, Zschochersche Straße
Zeit: 18.09.2013, gegen 11:00 Uhr

Ein unbekannter Täter stahl das Portmonee samt einer zweistelligen Summe, EC-Karte und anderen Dokumenten aus dem Rucksack der Geschädigten. Die Frau (60) hatte ihren Rucksack an den Einkaufswagen gehängt. Als sie bezahlen wollte, war die Geldbörse weg. Sie erstattete Anzeige.

Ort: Markkleeberg, Koburger Straße
Zeit: 18.09.2013, gegen 12:00 Uhr

Gleiches wiederfuhr einer 78-Jährigen, die ebenfalls, in diesem Fall ihre Handtasche, am Einkaufswagen hängen hatte. Wohl in einem unbeobachteten Moment griff ein Unbekannter zu und stahl daraus die Geldbörse mit einer dreistelligen Summe. Die Frau ging zur Polizei, zeigte den Diebstahl an.

Ort: Leipzig-Leutzsch, Georg-Schwarz-Straße
Zeit: 18.09.2013, gegen 13:30 Uhr

Ebenfalls eine an einem Einkaufswagen hängende Handtasche zog einen Langfinger
magisch an. Er entwendete daraus ein Portmonee mit einer dreistelligen Summe, ECKarte, diversen persönlichen Dokumenten sowie einer Silberkette mit Anhänger in Form einer Eule. Die Geschädigte (62) bemerkte den Diebstahl erst an der Kasse. Sie erstattete Anzeige.
Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo, Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66. (Hö)

Diebstahl einer Geldkassette aus einem Schnellrestaurant

Ort: Leipzig, OT Zentrum, Waldplatz
Zeit: 18.09.2013; gegen 21:20 Uhr

Das Führungs-und Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig wurde am gestrigen Abend über einen Diebstahl einer Geldkassette am Waldplatz informiert. Vier zunächst unbekannte Jugendliche hatten das Schnellrestaurant betreten. Ein 19-jähriger Mitarbeiter befand sich gerade im hinteren Teil des Restaurants und bemerkte durch Geräusche, dass sich jemand im Geschäft befand. Als er vorging, sah er vier Jugendliche aus dem Restaurant flüchten. Die schnell eintreffende Polizei konnte die vier Jugendlichen (m.: 3 x 14, 17) noch in der Nähe des Tatortes stellen. Diese wurden einer Personenkontrolle unterzogen und durchsucht. Die Jugendlichen hatten einen dreistelligen Bargeldbetrag, Kleingeld und Münzgeldrollen bei sich. Ein 51-jähriger Mann meldete sich bei der Polizei und teilte den Beamten mit, dass er Kleingeld und einen silberfarbenen Griff im Bereich einer nahe gelegenen Gaststätte aufgefunden hatte, welches aus dem Schnellrestaurant stammte. Daraufhin kam ein Fährtenhund zum Einsatz. Dieser lief an einem nahe gelegenen Fuß- und Radweg entlang und fand hier ein Papierstück einer Geldrolle mit 50 x Ein-Cent-Stücken und die rote Geldkassette. Der 17-Jährige und ein 14-Jähriger standen zur Fahndung. Sie waren aus einem Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk aus Thüringen „ausgebüchst“. Die Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben. (Vo)

Skoda Octavia gestohlen

Ort: Leipzig, Inselstraße, An der Milchinsel
Zeit: 18.09.2013, 07:45 Uhr – 14:45 Uhr

Ein gesichert abgestellter silberner Pkw Skoda Octavia Kombi mit dem amtlichen Kennzeichen L-LL 1075 verschwand gestern. Der Pkw wurde im Jahr 2009 zugelassen und hat einen Wert von ca. 8.000 Euro. (MH)

Revier Borna

Einbruch in Wohnhaus



Ort: Groitzsch
Zeit: 19.09.2013, 02:45 Uhr

Leichtes Spiel hatten in der vergangenen Nacht unbekannte Einbrecher bei ihrer kriminellen Tätigkeit. Sie nahmen aus dem Schuppen eine Leiter und legten sie an der Hauswand an. Mit der Steighilfe gelangten sie an ein angekipptes Fenster und somit ins Haus. Mit zwei Laptops, einem Handy und einer Geldbörse verschwanden die Einbrecher vom Tatort. Der Gesamtschaden ist noch nicht beziffert. (MH)

Revier Grimma

Mercedes-Sprinter verschwunden

Ort: Naunhof OT Ammelshain, Polenzer Straße
Zeit: 17.09.2013, 19:30 Uhr – 18.09.2013, 08:00 Uhr

Eine böse Überraschung erlebte gestern der Besitzer von einem Transporter Mercedes-Sprinter 215 CDI als er sein Fahrzeug nicht mehr an dem Abstellplatz vorfand. Diebe stahlen das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen L-UU 7520, Farbe silbergrau im Wert von ca. 20.600 Euro. Als Besonderheit am Fahrzeug sind zwei beidseitig aufgeklebte Bilder einer Honda Goldwing (120 cm x 80 cm) zu nennen. (MH)

VW Crafter weg

Ort: Polenz, Trebsener Straße
Zeit: 16.09.2013, 20:00 Uhr – 17.09.2013, 07:45 Uhr

Diebe stahlen einen ordnungsgemäß gesichert abgestellten gelben Transporter VW
Crafter mit dem amtlichen Kennzeichen GP-LW 1159 im Wert von ca. 5.000 Euro. Im Fahrzeug war Werkzeug im Wert von ca. 1.000 Euro. (MH)

VW Multivan gestohlen

Ort: Wurzen, Karl-Liebknecht-Straße
Zeit: 18.09.2013, 18:45 Uhr – 20:30 Uhr

Mit einem gelben VW Multivan 7HM verschwanden gestern Autodiebe aus Wurzen. Der VW hat das amtliche Kennzeichen TDO-YY 200. Dem Besitzer entstand ein Schaden von ca. 18.500 Euro. (MH)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

83-jähriger Radfahrer verunglückt

Ort: Leipzig-Mitte, Delitzscher Straße/Theresienstraße
Zeit: 18.09.2013, gegen 15:15 Uhr

Gestern Nachmittag befuhr ein 83-Jähriger Leipziger den Radweg der Delitzscher Straße stadtauswärts. Er überquerte die Theresienstraße bei „Rot“ und stieß gegen die hintere rechte Fahrzeugseite eines Pkw Nissan Micra, dessen Fahrerin (71) auf der Blockmannstraße in Richtung Theresienstraße unterwegs war. Der Senior wurde beim Unfall schwer verletzt und musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Es gab mehrere Zeugen, die die Polizei informierten. Die 71-jährige Autofahrerin hat sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten. (Hö)

Quelle: PD Leipzig






%d Bloggern gefällt das: