Gefahrgut–LKW geborgen, S 111 wieder frei

Polizei03

S 111, Weißenberg, OT Kotitz in Richtung OT Nechern

17.09.2013, gegen 10:08 Uhr

Die aufwendigen Bergungsarbeiten auf der S 111 sind abgeschlossen – seit den frühen Morgenstunden rollt der Verkehr hier wieder reibungslos.

Nachdem der Tank des verunglückten Propangas-Lasters am Mittwochnachmittag leergepumpt wurde, konnte der Sattelzug gegen 19:30 Uhr mittels Spezialkran aufgestellt werden. Anschließend erfolgte die  Restabpumpung des Gases. Nach dem Rückbau sämtlicher technischer Anlagen und Verkehrseinrichtungen ist die S 111 seit 02:30 Uhr wieder befahrbar.



Der Gefahrgut-LKW, beladen mit 21 Tonnen Propangas, war am Dienstagvormittag in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt.

 Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: