CPSV Volleys fiebern Saisonauftakt entgegen

cpsvvolleys_vcoffenburg_grafik_georgi

Passend zur neuen Zweitligaspielzeit und der Spannung bis zum ersten Ballwechsel am Samstag, 19 Uhr in der heimischen Forstarena gegen den VC Offenburg, findet man auf der Facebookseite der CPSV Volleys die Spielankündigung in Form eines Elektrokardiogramms.

Kein Wunder, schließlich steigt das Volleyballfieber bei Spielerinnen, Betreuern und Fans bis zum Anpfiff der neuen Spielzeit von Tag zu Tag. Dann wird bei allen Beteiligten eine Extraportion an Adrenalin ausgestoßen, was eine erhöhte Herzfrequenz und Aufmerksamkeit zur Folge haben wird.

Die positive Stimmung im Team der CPSV Volleys ist bereits jetzt deutlich zu spüren und die Fans freuen sich, ihre geliebten Schmetterlinge endlich wieder in Aktion zu sehen. Und deshalb freut sich auch Niklas Peisl auf seine zweite Amtszeit als Cheftrainer in Chemnitz. „Die Mannschaft Ist topmotiviert und der Verlauf der Saisonvorbereitung stimmt mich optimistisch. Wir müssen uns aktuell nicht mit Verletzungssorgen herumplagen, da alle Spielerinnen fit sind“, erzählt der 25-jährige Peisl. Zu den Stärken seiner Mannschaft soll dieses Jahr die neu hinzugewonnene Variabilität im Spielaufbau zählen. „Hier sind wir aber noch am Feinschliff. Es kann also vorkommen, dass nicht gleich alles auf Anhieb funktioniert“, meint der gebürtige Berliner.

Den Gegner einzuschätzen fällt Niklas Peisl unterdessen schwer. Die letzte Saison beendete der VC Offenburg mit 16:32 Punkten auf Tabellenposition zehn und damit zwei Plätze hinter den Chemnitzerinnen (8. Platz, 22:26 Punkte). „Offenburg kann man nicht mit dem Team aus der Vorsaison vergleichen. Ich schätze, sie werden sich über ihren Kampfgeist definieren. Gespannt bin ich auf die beiden Amerikanerinnen und die beiden Jugendnationalspielerinnen Svenja Hoffmann und Nadia Jäckle. Wir müssen einfach versuchen, sie schon früh mit unserem Aufschlag unter Druck zu setzen und gar nicht erst ihren Rhythmus finden lassen“, gibt Peisl die Richtung vor.

Freuen wir uns auf die neue Zweitligaspielzeit mit vielen spannenden Momenten und positiven Erlebnissen für Fans, Freunde und Sponsoren. Ob die CPSV Volleys eine erfolgreiche Spielzeit absolvieren werden, hängt auch von der Unterstützung der Zuschauer ab. Nehmen wir also den Rhythmus von Chef-Trommler Frank „Kalle“ Vogel auf und sorgen auch in schweren Phasen für den nötigen Rückenwind bei unseren CPSV-Schmetterlingen. (vo/sago)

Spielinformationen:
2. Volleyball Bundesliga-Süd Damen
1. Spieltag – Samstag, 21.09.2013, 19 Uhr
CPSV Volleys Chemnitz – VC Offenburg
CPSV-Sporthalle, Forststraße 9, 09130 Chemnitz



1. Schiedsrichter: Oliver Kraft (Dresden / Sachsen)
2. Schiedsrichter: Nicole Gerber (Dresden / Sachsen)

Die Spiele der CPSV Volleys Chemnitz bis zum Jahresende (Stand: 19.09.2013)
21.09.2013, 19 Uhr: CPSV Volleys Chemnitz – VC Offenburg
28.09.2013, 19 Uhr: VfL Nürnberg – CPSV Volleys Chemnitz
29.09.2013, 18:30 Uhr: SV Lok Engelsdorf – CPSV Volleys Chemnitz (Regionalpokal Sachsen)
05.10.2013, 19 Uhr: CPSV Volleys Chemnitz – Allgäu Team Sonthofen
13.10.2013: SWE Volley-Team Erfurt – Sieger CPSV Volleys / SV Lok Engelsdorf (Regionalpokal Ost)
19.10.2013, 16 Uhr: Rote Raben Vilsbiburg II – CPSV Volleys Chemnitz
27.10.2013: Qualifikation zum DVV-1/8-Finale (bei Erfolg im Regionalpokal Ost)
02.11.2013, 19 Uhr: VV Grimma – CPSV Volleys Chemnitz
06.11.2013: DVV-Pokal 1/8-Finale (bei erfolgreicher Qualifikation zum DVV-Pokal)
09.11.2013, 19:30 Uhr: Allianz MTV Stuttgart II – CPSV Volleys Chemnitz
16.11.2013, 19 Uhr: CPSV Volleys Chemnitz – VCO Dresden
23.11.2013, 19:30 Uhr: SWE Volley-Team Erfurt – CPSV Volleys Chemnitz
30.11.2013, 19 Uhr: CPSV Volleys Chemnitz – NawaRo Straubing
07.12.2013, 19 Uhr: CPSV Volleys Chemnitz – SV Lohhof
15.12.2013, 16 Uhr: TG Bad Soden – CPSV Volleys Chemnitz

Das Team der CPSV Volleys Chemnitz – Saison 2013/14
Christin Aischmann (Libero)
Annekathrin Franke (Universal)
Anne Herklotz (Mittelblock)
Karoline Kemter-Esser (Mittelblock)
Mandy Sohr (Annahme / Außen)
Monique Sohr (Annahme / Außen)
Pia-Sabrina Walkenhorst (Zuspiel)
Tina Lange (Diagonal)
Daniela Espig (Libero)
Catharina Sahlmann (Diagonal)
Ellen Riester (Mittelblock)
Anne Jüttner (Mittelblock)
Eevi Häyrynen (Zuspiel)


Niklas Peisl (Trainer)
Lutz Hoffmann (Co-Trainer)
Sascha Georgi (Scout / Pressesprecher)
Phillip Görner (Physiotherapeut)
Stefan Baldauf (Mannschaftsleiter)
Mathias Vogel (Pressesprecher)

Quelle: CPSV Volleys Chemnitz – 2. Bundesliga






%d Bloggern gefällt das: