Chemnitz Nach Bürgerhinweis erneute Suche nach Johanna Tuchscherer

Polizei03

Am 17. September 2013 führte die Polizei im Bereich Altendorf nochmals eine Suche nach der seit 8. Juni 2013 vermissten Johanna Tuchscherer (88) durch. Die Maßnahmen verliefen ergebnislos.

Nach der am 18. Juni 2013 dazu erfolgten Berichterstattung in den Medien meldete sich am gleichen Tag ein Busfahrer, der zwar in der Vergangenheit bereits durch die Polizei befragt worden war, der durch die erneuten Medienberichte aber doch noch ein Detail zu ergänzen hatte.

Nach seiner Erinnerung sei in den Tagen nach dem Verschwinden von Frau Tuchscherer an der Bushaltestelle DRK-Krankenhaus in der Unritzstraße aus seinem aus Richtung Zentrum kommenden Bus eine weißhaarige Frau mit Rollator ausgestiegen.



Dieser neue Hinweis veranlasste die Vermisstensachbearbeiter der Kriminalpolizei am heutigen Donnerstagnachmittag an der besagten Haltestelle Polizeibeamte mit zwei Maintrailern zur Suche einzusetzen. Die Maßnahme wurde nach ca. 30 Minuten beendet. Beide Maintrailer konnten keine Spur der vermissten Seniorin aufnehmen.

Quelle: PD Chemnitz

 






%d Bloggern gefällt das: