Informationen der Polizei Direktion Leipzig 18.09.2013

Gartenlaubenbrand in Glauchau

Stadtgebiet Leipzig

Handy geraubt

Ort: Leipzig-Schönefeld, Paul-Heyse-Straße/Heinkstraße
Zeit: 17.09.2013, gegen 15:45 Uhr

Ein 14-jähriger Schüler stieg zu dieser Zeit in der Stöckelstraße aus einem Bus der Linie 70. Auf dem Heimweg telefonierte er. Dies hatte offenbar ein unbekannter Jugendlicher, der auf einer Parkbank saß, mitbekommen und daraufhin wohl das Handy des Jungen im Visier. Er folgte dem 14-Jährigen. Als dieser die Straßenseite wechselte und auf der Kreuzung Paul-Heyse-Straße/Heinkstraße nach rechts abbog, stand plötzlich der Unbekannte neben ihm, fasste ihn an die Schultern und forderte sein Handy. Danach stieß der Täter mit einer Hand gegen die Brust seines Opfers, entriss mit der anderen das Telefon und flüchtete. Der Geschädigte rannte nach Hause und informierte seinen Vater. Dieser rief die Polizei. Vom Räuber liegt folgende Personenbeschreibung vor:
– 16 bis 17 Jahre alt, 1,70 m bis 1,80 m groß, lang und dünn,
– braune Haare, Deckhaar etwas länger, an den Seiten rasiert,
– bekleidet mit blauer Jeans und rotem Pullover,
– sächsischer Dialekt.
Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zum Täter bzw. dessen Aufenthaltsort und zum Verbleib des geraubten Handys geben?
Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo, Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66. (Hö)

Werkzeuge gestohlen

Ort: Markranstädt, OT Frankenheim
Zeit: 15.09.2013, 21:30 Uhr bis 16.09.2013, 06:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen nach Einschlagen einer Fensterscheibe in eine Werkhalle ein. Dort hatten sie es auf Spezialwerkzeuge und Maschinenteile abgesehen. Sie öffneten Werkzeugschränke und entwendeten die von ihnen begehrten Hartmetallwerkzeuge, wie Wendeschneidplatten und Fräser, im Wert einer fünfstelligen Summe. Anzeige hatte der Firmeninhaber (45) erstattet, nachdem ein Mitarbeiter (29) den Einbruch entdeckt hatte. Polizeibeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Motorrad gestohlen

Ort: Leipzig, Bärlauchweg
Zeit: 16.09.2013, 20:00 Uhr – 17.09.2013, 05:30 Uhr

Diebe stahlen ein gesichert abgestelltes silbergraues Motorrad BMW R850R mit dem amtlichen Kennzeichen L-BB 84. Dadurch entstand dem Besitzer ein Schaden von ca. 5.000 Euro. (MH)

Kellerbrand



Ort: Leipzig, Karl-Heft-Straße
Zeit: 17.09.2013, 14:30 Uhr

Bei einem Brand wurde eine 67-jährige Frau verletzt. Aus bisher unbekannter Ursache kam es zum Brand einer Kellerbox in einem Mehrfamilienhaus. Durch die starke Rauchentwicklung erlitt eine 67-jährige Hausbewohnerin eine Rauchgasintoxikation. Sie wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Brand verursachte Beschädigungen bei den Versorgungsleitungen. Heute erfolgt die Untersuchung des Brandortes. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. (MH)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Radlerin im Krankenhaus

Ort: Leipzig-Connewitz, Richard-Lehmann-Straße/Kochstraße
Zeit: 17.09.2013, 20:10 Uhr

Drei Fahrradfahrerinnen fuhren auf dem Radweg der Richard-Lehmann-Straße stadtauswärts. In Höhe Kochstraße bogen zwei nach links ab, offensichtlich ohne auf den Nachfolgeverkehr zu achten. Eine 19-Jährige, die als letzte abgebogen war, wurde durch einen Pkw Volvo (Fahrer: 28) erfasst. Die junge Frau stürzte und verletzte sich schwer. Sie wurde in ein Krankenhaus zur stationären Aufnahme gebracht. Am Auto und am Rad entstand Schaden in Höhe von ca. 1.100 Euro. Mehrere Zeugen hatten die Polizei informiert. Die Richard-Lehmann-Straße war bis gegen 23:00 Uhr aufgrund der Unfallaufnahme gesperrt. Gegen den Pkw-Fahrer wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: