Informationen der Polizei Direktion Leipzig 18.09.2013 (2)

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Betrugshandlung blieb im Versuch stecken

Ort: Leipzig-Großzschocher, Anton-Zickmantel-Straße
Zeit: 17.09.2013, gegen 10:30 Uhr

Gestern Vormittag klingelte das Telefon bei einer 87-jährigen Frau. Am anderen Ende meldete sich eine weibliche Stimme, die sich als Tochter der Seniorin
ausgab und Bargeld in Höhe von 18.000 bis 25.000 Euro für ein Immobiliengeschäft verlangte. Nach dem Gespräch rief die misstrauisch gewordene Leipzigerin bei ihrer Tochter an und fragte nach. Es stellte sich dann schnell heraus, dass diese nicht angerufen und von ihrer Mutter kein Geld verlangt hatte. So kam es letztendlich zu keiner Geldübergabe und der Versuch der Unbekannten, ihr Opfer auszutricksen und schnell an Geld zu gelangen, scheiterte. Die ältere Dame erstattete Anzeige. (Hö)

Lieblingsmarke „Jägermeister“

Ort: Leipzig-Grünau, Lützner Straße
Zeit: 17.09.2013, gegen 10:00 Uhr

Gleich sieben Flaschen Kräuterlikör steckte ein Ladendieb in seinen Rucksack. Um sich kostenlos zu bedienen, verließ er den Einkaufsmarkt ohne Passieren der Kassenzone. Dem Geschäft entstand Schaden in Höhe von 70 Euro. Das Personal erstattete Anzeige. Beamte des Reviers Südwest ermitteln jetzt wegen Ladendiebstahls. (Hö)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig



Zeugen gesucht

Radfahrerin schwer verletzt

Ort: Leipzig, Meininger Ring, Kiewer Straße
Zeit: 07.09.2013, 11:30 Uhr – 11:45 Uhr

Der Fahrer von einem unbekannten Pkw befuhr die Jenaer Straße in Richtung Kiewer Straße und hatte die Absicht, nach links auf die Kiewer Straße zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer 17-jährigen Radfahrerin. Sie fuhr auf dem Radweg in entgegengesetzter Richtung in Richtung Lützner Straße. Die Radfahrerin stürzte und wurde schwer verletzt. Der Fahrer entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Nach bisherigen Erkenntnissen war es ein silbergrauer oder grauer Ford oder Toyota. Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Südwest, Ratzelstraße 222 in 04207 Leipzig, Tel. (0341) 9460-0 zu melden. (MH)

Quelle: PD Leipzig

 

 






%d Bloggern gefällt das: