Brandserie in und um Zittau aufgeklärt – Anklage erhoben

Brand in einer Batteriefirma in Zwickau

Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat nach umfangreichen Ermittlungen Anklage gegen zwei Zittauer – 22 und 25 Jahre alt – zum Amtsgericht Görlitz, Schöffengericht, erhoben.

Dem 22 Jahre alten Hauptangeschuldigten werden u.a. fünf Fälle der Brandstiftung und Sachbeschädigung vorgeworfen. Dem 25 Jahre alten zweiten Angeschuldigten wird die Beteiligung an einer Brandstiftung in Tateinheit mit Diebstahl vorgeworfen.

Der Hauptangeschuldigte soll in der Zeit vom 4. April 2013 bis zum 16. April 2013 in Zittau, Hirschfelde und Olbersdorf fünf Brände gelegt  haben mit einem Gesamtschaden von ca. 150.000,00 EURO. Er befindet sich seit 24. April 2013 in Untersuchungshaft.



Den Angeschuldigten drohen Freiheitsstrafen von mehr als einem Jahr.

Quelle: PD Görlitz / Staatsanwaltschaft Görlitz






%d Bloggern gefällt das: