Polizei ruft aufgebrachten Mann an der Unfallstelle zur Ordnung in Ostritz

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

B 99, Ostritz – Hirschfelde, Serpentinen am Ortsausgang Ostritz

16.09.2013, 06:45 Uhr

Im Zuge der Unfallaufnahme und Bergung des am Montagmorgen bei Ostritz verunglückten Lkw haben Polizeibeamte kurzzeitig zwei aufgebrachte Mitarbeiter des betreffenden Transportunternehmens beruhigt. Die beiden Männer wollten Filmaufnahmen an der Unfallstelle verhindern. Als die Situation eskalierte und einer der beiden versuchte, das Stativ samt Kamera eines Medienvertreters umzureißen, blieb den Polizeibeamten nichts anderes übrig, als mittels einfacher körperlicher Gewalt den Betreffenden zu einem Funkstreifenwagen zu transportieren. Nachdem sie den Mann in das Fahrzeug gesetzt und ihm dort nochmals ausführlich die Rechtslage erklärt hatten, beruhigte sich die Situation und die erhitzen Gemüter sofort. Im weiteren Verlauf der Unfallaufnahme kam es zu keinen weiteren Vorkommnissen. (tk)



 Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: