Informationen der Polizei Direktion Dresden 15.08.2013

Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Landeshauptstadt Dresden

Raub

 Zeit: 14.09.2013 gegen 08:30

Ort:  Dresden, Espenstraße

Eine 19-jährige Frau befand sich auf dem Weg zur Straßenbahnhaltestelle als

sie ein unbekannter Täter von hinten an der Jacke zog und zu Fall brachte. Am

Boden liegend riss ihr der Täter einen mitgeführten Stoffbeutel von der Schulter.

Anschließend flüchtete er. Während der Flucht durchsuchte er den Beutel

und warf einige darin befindliche Gegenstände weg. Nachdem die Geschädigte

ihre Sachen eingesammelt hatte, stellte sie den Verlust von Handy und von

ca. 150,- Euro Bargeld fest. Verletzt wurde sie nicht.

 

Diebstahl von Kraftfahrzeugen


Zeit:     08.09.2013, 13:00 Uhr bis 14.09.23:30 Uhr
Ort:      Dresden-Stadtgebiet

Insgesamt sieben entwendete Pkw sowie ein entwendetes Krad wurden gestern bei der Polizeidirektion Dresden durch die Eigentümer zur Anzeige gebracht. Dabei handelt es sich im Einzelnen um Fahrzeuge der Hersteller Audi, Skoda, VW, Renault, Ford und Yamaha mit einer Erstzulassung zwischen 2000 und 2013. Der Wert der Fahrzeuge wurde durch die Besitzer auf insgesamt über 130.000,- € geschätzt.

Einbruch in zwei Firmen

Zeit: 13.09.2013, 18:00 – 14.09.2013, 06:00

Ort:  Dresden, Am Trachauer Bahnhof

Unbekannte Täter drangen zunächst durch ein nicht verschlossenes Fenster in eine Baufirma und deren Lager ein. Die Täter entwendeten Werkzeuge, sowie mittels eines vorgefundenen Fahrzeugschlüssel einen Kleintransporter Ford Transit, Baujahr 2013,

im Wert von ca. 30.000,- €.

Danach brachen die Täter eine weitere benachbarte Firma auf und entwendeten aus den Büros eine externe Festplatte und einen Werkzeugkoffer für Druckereireparaturen. Der entstandene Schaden ist noch nicht bekannt.

Einbruch in Bürogebäude 

Zeit: 13.09.2013, 20:00 – 14.09.2013, 05:00

Ort:  Dresden, Wiener Platz

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in das Sekretariat der Sächsischen



Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie ein. Daraus entwendeten sie eine

Geldkassette mit ca. 25,- Euro Bargeld und 50 Parkkarten im Wert von je. 5,-

Euro.

Einbruch in Pizzeria

Zeit: 13.09.2013, 22:00 – 14.09.2013, 10:30

Ort:  Dresden, Leipziger Straße

Ein unbekannte Täter hebelte die Eingangstür einer Pizzeria auf, drang ein und

brach einen vorgefundenen Spielautomaten auf aus dem er die darin befindliche Bargeldkassette mit bislang unbekanntem Inhalt entwendete. Dabei hinterließ

der Täter einen Sachschaden von ca. 1.500,- €

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 14.09.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt

38 Verkehrsunfälle mit 4 verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Schwerer Raub / drei Täter gestellt

Zeit: 13.09.2013, 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ort:  Weinböhla, Querweg, Asylbewerberheim

Der Geschädigte(m/23, tunesischer Stang.), Bewohner des Asylheims, wurde durch drei Mitbewohner(m/23 – 27/tschetschenische. Stang.) festgehalten, mit einem Stock geschlagen und mit einem Messer bedroht. Dabei entwendeten die Täter dem Geschädigten ca. 130,- € aus seiner Gesäßtasche. Der Geschädigte wurde bei der Tathandlung leicht verletzt. Die drei Täter konnten im Zuge der Fahndungsnahmen vorläufig festgenommen werden. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person

Zeit: 14.09.2013 gegen 09.:0 Uhr
Ort:  K 8517, Naundorf in Richtung Ponickau, Kreuzung Böhlau / Lüttichau

Der 69-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Mitsubishi L 200, befuhr einen Waldweg und beabsichtigte sein Fahrt über die Kreuzung an der K 8517 fortzusetzen. Dabei übersah der Fahrer einen sich auf der Kreisstraße nähernden Sattelzug und kollidierte mit diesem. Der Fahrer des Mitsubishis erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 54-jährige Fahrzeugführer des Sattelzuges Mercedes Benz blieb unverletzt. Dabei entstand ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen von insgesamt ca. 20.000,- €.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Friseur-Studio

Zeit: 13.09.2013, 19:30 Uhr bis 14.09.2013, 07:30 Uhr

Ort:  Heidenau, Siegfried-Rädel-Straße

Unbekannter Täter hebelte ein Fenster und die Eingangstür des Friseur-Studios auf, drang ein und durchsuchte die Räumlichkeiten. Dabei hinterließ der Täter einen Sachschaden von ca. 1.000,- €. Angaben zum Diebstahlschaden stehen bislang aus.

Quelle: PD Dresden

 






%d Bloggern gefällt das: