Informationen der #Polizei Direktion #Dresden 13.08.2013

Polizei05Landeshauptstadt Dresden

27-Jähriger brach Automaten auf

Zeit:       13.09.2013, 04.00 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

Der versuchte Aufbruch eines Geldautomaten am Altmarkt war vergangene Nacht Anlass für einen Einsatz der Dresdner Polizei.
Ein zunächst Unbekannter hatte versucht, den Geldautomaten aufzubrechen und dabei Alarm ausgelöst. Aufgrund der Überwachungstechnik des betroffenen Geldinstitutes lag eine detaillierte Personenbeschreibung des Unbekannten vor. Auf dieser Grundlage konnten eingesetzte Polizisten kurze Zeit später einen 27-Jährigen festnehmen.
Bei seiner Durchsuchung stellten die Beamten neben einem Schraubendreher auch 110 Euro Bargeld fest. Das Besondere daran war allerdings, dass sich der Betrag ausschließlich aus Ein-Euro-Münzen zusammensetzte.
Die Herkunft der Eurostücke ließ sich aber aufklären. Der 27-Jährige hatte in der Innenstadt öffentliche Alkoholtestautomaten, die sich nur mit Ein-Euro-Münzen betreiben lassen, aufgebrochen.
Der 27-Jährige wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Ermittlungsrichter vorgeführt. (tg)

VW Golf gestohlen

Zeit:       10.09.2013, 11.30 Uhr bis 12.09.2013, 09.10 Uhr
Ort:        Dresden-Neustadt

Unbekannte stahlen einen grauen VW Golf mit Baujahr 2006 vom Alaunplatz. Es entstand ein Stehlschaden von ca. 1.500 Euro. (ak)

Sporttasche aus Skoda entwendet

Zeit:       11.09.2013, 08.45 Uhr bis 12.09.2013, 19.10 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

Unbekannte gelangten am Ostra-Ufer in einen Skoda Felicia, indem sie eine Seitenscheibe einschlugen. In der Folge stahlen die Diebe eine Sporttasche mit Kleidung. Der Stehlschaden beträgt etwa 40 Euro, der Sachschaden wurde mit ca. 150 Euro beziffert. (ak)

Diebe stahlen Laptop aus Audi A 3

Zeit:       11.09.2013, 17.30 Uhr bis 12.09.2013, 06.45 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

In der Nacht zum Donnerstag schlugen Unbekannte auf einem Parkplatz an der Steinstraße die Seitenscheibe eines Audi A 3 ein. Daraus stahlen sie eine schwarze Laptop-Tasche, in der sich ein Laptop befand.

Die Diebe erbeuteten zusätzlich noch eine Geldbörse aus der Tasche. Darin befanden sich sämtliche persönliche Dokumente, wie Führerschein, Personalausweis und Geldkarte. Der 27-jährigen Fahrerin entstand ein Stehlschaden von ca. 2.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. (ak)

Diebstahl aus Restaurant

Zeit:       12.09.2013, 00.00 Uhr bis 10.25 Uhr
Ort:        Dresden-Neustadt

In der Nacht zum Donnerstag hebelten Unbekannte gewaltsam die Eingangstür eines Restaurants auf und gelangten so ins Innere. Die Diebe entwendeten ersten Ermittlungen zufolge lediglich einen Schlüssel. Der Schaden ist bisher noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. (ak)

VW Bora gestohlen

Zeit:       12.09.2013, 08.45 Uhr bis 14.45 Uhr
Ort:        Dresden-Blasewitz

Unbekannte stahlen am Donnerstag einen blauen VW Bora mit Baujahr 2002 von der Wägnerstraße. Im Auto befanden sich nach Angaben der Fahrerin (33) zwei Kindersitze im Wert von ca. 500 Euro. Im Handschuhfach befand sich zudem ein Handy. Das Auto hat einen Zeitwert von ca. 5.500 Euro. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. (ak)

Einbruch in Fahrerkabine eines Lkw

Zeit:       12.09.2013, 09.25 Uhr bis 13.15 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

Am Donnerstag drangen Unbekannte durch die Fahrertür in die Fahrerkabine eines Lkw ein.

Daraus entwendeten sie ein Smartphone sowie einen Rucksack. Im Rucksack befanden sich ein mobiles Navigationsgerät, eine Lesebrille sowie persönliche Unterlagen und Geldkarten. Der Stehlschaden beträgt ca. 1.100 Euro. Die Tür wurde leicht beschädigt, die Höhe des Sachschadens ist jedoch noch unklar. (ak)

400 Gramm Marihuana sichergestellt

Zeit:       12.09.2013, 22.04 Uhr
Ort:        Dresden-Bühlau

Bei einer Verkehrskontrolle am Ullersdorfer Platz entdeckten Polizeibeamte ca. 400 Gramm Marihuana.

Bei den Insassen handelte es sich um zwei Frauen tschechischer Staatsangehörigkeit im Alter von 27 und 38 sowie um einen 27-jährigen Tunesier. Die drei Tatverdächtigen wurden von den Beamten vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen der illegalen Einfuhr sowie wegen des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln. (ak)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 12. September 2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 38 Verkehrsunfälle mit acht verletzten Personen.

Landkreis Meißen

31-jähriger Audifahrer hatte über 1,5 Promille intus

Zeit:       12.09.2013, 21.35 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Abend kontrollierten Polizeibeamte auf der Breitscheidstraße einen 31-jährigen Audifahrer. Reichlich 1,5 Promille lautete das Ergebnis der Überprüfung seines Atemalkohols. Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. (tg)

Diebstahl aus Vereinsheim

Zeit:       11.09.2013, 20.00 Uhr bis 12.09.2013, 18.05 Uhr
Ort:        Stauchitz

Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zutritt in das Vereinsheim des Sportvereins Stauchitz und durchsuchten die Räume. Zum Stehlgut liegen derzeit noch keine Angaben vor, der Sachschaden wurde mit ca. 1.000 Euro beziffert. (ak)

Unbekannte demolierten Tore eines Wasserverbandes




Zeit:       07.09.2013, 18.00 Uhr bis 09.09.2013, 18.00 Uhr
Ort:        Käbschütztal, OT Leutewitz

Unbekannte beschädigten die Umzäunung der Anlage des Trinkwasserverbandes. Ein Tor hebelten sie aus, Schaden entstand dabei nicht. Bei einem anderen Tor brachen sie einen Flügel auf. Die Schließeinrichtung mitsamt Klinken blieb nicht unversehrt. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Die Tatverdächtigen zerstörten weiterhin die Beschilderung des Wanderweges „Meißner 8“. Sie knickten das Schild am Mast ein und rissen es um. Dabei entstand zusätzlich ein Sachschaden von etwa 250 Euro. Die Polizei ermittelt. (ak)

Mit 0,8 Promille unterwegs

Zeit:       12.09.2013, 07.30 Uhr
Ort:        Ketzerbachtal, OT Pinnewitz

Eine 35-Jährige mit einem Opel Calibra kontrollierten Polizeibeamte auf der Ortsverbindung von Raußlitz nach Pinnewitz. Während der Kontrolle bemerkten die Polizisten Atemalkoholgeruch und unterzogen die Fahrerin einem Atemalkoholtest. Das Ergebnis lag bei 0,8 Promille. Die 35-Jährige muss nun mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen. (gb)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wohnungseinbruch verschlafen

Zeit:       11.09.2013, 20.30 Uhr bis 12.09.2013, 06.30 Uhr
Ort:        Kurort-Rathen

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in eine Wohnung Am Grünbach ein und durchsuchten darin sämtliche Schränke und Schubladen.

Die Diebe kletterten zunächst auf eine Leiter durch das Fenster. Über eine leer stehende Wohnung gelangten sie in das Mehrfamilienhaus. Anschließend begaben sie sich zur Wohnungstür einer 88-Jährigen und durchsuchten deren Hab und Gut. Die Bewohnerin schlief zu der Tatzeit. Ersten Ermittlungen zufolge hatte sie offenbar Glück, denn es wurde nach erster Sichtung nichts gestohlen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. (ak)

Diebes-Trio auf frischer Tat ertappt 

Zeit:       12.09.2013, 09.34 Uhr bis 17.33 Uhr
Ort:        Pirna

Am Donnerstag hat die Polizei Buntmetalldiebe auf frischer Tat gestellt.

Der entscheidende Hinweis kam von einer Anwohnerin. Sie hatte bemerkt, wie die zunächst Unbekannten Metall aus dem alten Klinikum an der Schandauer Straße trugen. Richtigerweise alarmierte sie sofort die Polizei. Noch am Tatort konnten Beamte die drei Täter stellen. Diese führten Buntmetall bei sich, welches offensichtlich aus dem Klinikum stammte. Die zwei Männer im Alter von 34 und 30 und die 32-jährige Frau wurden vorläufig festgenommen. In der ersten Vernehmung räumte das Trio ein, bereits einige Tage zuvor ebenfalls Metall aus dem alten Gebäude entwendet zu haben. Zum Schaden liegen derzeit noch keine Angaben vor. (ak)

Seat gestohlen

Zeit:       12.09.2013, 09.30 Uhr bis 15.15 Uhr
Ort:        Pirna

Unbekannte entwendeten am Donnerstag einen blauen Seat Alhambra, der auf einem Parkplatz an der Bahnhofstraße parkte. Im Inneren des Seat befanden sich noch zwei Kindersitze. Der Diebstahlschaden des 2008 zugelassenen Autos wird mit rund 12.000 Euro beziffert. (gb)

Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit:       12.09.2013, 22.55 Uhr
Ort:        Heidenau

Einen 23-Jährigen mit seinem Motorroller kontrollierten Beamte auf der Erna-Scholz-Straße. Dabei bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 Promille. Bei einer Überprüfung des Rollerfahrers kam zudem zum Vorschein, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Er muss sich nun neben einer Ordnungswidrigkeit auch wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. (gb)

Zaun beim Abbiegen beschädigt – Zeugen gesucht

Zeit:       11.09.2013
Ort:        Reinhardtsdorf-Schöna, OT Schöna

Ein unbekanntes Fahrzeug, eventuell ein Lkw, befuhr die Hauptstraße aus Richtung Reinhardtsdorf und bog nach rechts in ein Betriebsgelände einer Metallverarbeitungsfirma ein. Dabei beschädigte das Fahrzeug den Zaun eines Grundstückes. Anschließend verließ der Unfallverursacher unerlaubt den Unfallort. Am Zaun entstand ein Schaden von rund 250 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Verkehrsunfall wahrgenommen? Wer kann Angaben zum verursachenden Fahrzeug und dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Pirna oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (gb)

Wildunfall

Zeit:       12.09.2013, 20.10 Uhr
Ort:        Neustadt i. Sa., OT Polenz

Ein Wildunfall ereignete sich gestern Abend auf der Ortsverbindungsstraße zwischen

Langenwolmsdorf und Neustadt in Sachsen.

Als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang, konnte die Fahrerin (53) eines Opel mit ihrem Fahrzeug nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Das Tier verendete an der Unfallstelle, am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (tg)

39-Jähriger ohne Versicherungsschutz unterwegs

Zeit:       12.09.2013, 08.40 Uhr
Ort:        Stolpen

Auf der Bischofswerdaer Straße stoppten Polizeibeamte einen VW Passat mit luxemburgischen Kennzeichen und führten eine Verkehrskontrolle durch. Dabei stellten sie fest, dass der VW seit Dezember 2012 abgemeldet ist. Eine Nachfrage beim Gemeinsamen Zentrum der grenzüberschreitenden Polizei- und Zollarbeit in Luxemburg ergab, dass das Fahrzeug nicht zugelassen, die technische Zulassung (ähnlich der Hauptuntersuchung) abgelaufen und der Pkw seit 2011 nicht mehr versichert ist. Die Beamten beschlagnahmten daraufhin die Zulassungsbescheinigung und beide Kennzeichen, um eine weitere missbräuchliche Verwendung zu verhindern.

Gegen den 39-jährigen Fahrzeugführer wurde eine Anzeige gefertigt. (tg)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: