Christian Koch verstärkt Geschäftsführung bei Volkswagen Sachsen

Christian Koch

Zwickau/Dresden, 13. September 2013 – Christian Koch ist seit dem 01. September 2013 Geschäftsführer D-Klasse der Volkswagen Sachsen GmbH sowie der Automobilmanufaktur Dresden GmbH. Er verstärkt damit die bisherige Geschäftsführung und wird gemeinsam mit Hans-Joachim Rothenpieler, Geschäftsführer Technik und Sprecher, Dirk Coers, Geschäftsführer Personal und Organisation, und Karin Sonnenmoser, Geschäftsführerin Finanz und Controlling, die weitere Entwicklung der drei sächsischen Volkswagen Standorte vorantreiben.
Christian Koch kam 1990 zu Volkswagen. Zwischen 1991 und 1998 arbeitete er in der Aggregate- und Komponentenplanung der Produktionstechnik im Motorenwerk Salzgitter. Dort leitete er ab 1996 die technische Koordination und Betriebsmittelkonstruktion. Zwischen 1998 und 2001 war er bereits in Sachsen tätig und verantwortete die Planung im Motorenwerk Chemnitz. Es folgten weitere Führungspositionen im Motorenwerk Salzgitter, bevor er ab 2004 für den Aufbau eines Joint Ventures zur lokalen Fertigung eines Vierzylinder-Reihen-Ottomotors (EA 111) in Shanghai (China) verantwortlich zeichnete. Von 2005 bis 2007 war Christian Koch als General Manager bei Shanghai Volkswagen Powertrain Co. Ltd, danach bis 2010 Executive Vice President Production, Logistics and Technical Coordination bei der Volkswagen Group China in Peking. Zwischen 2010 und 2013 war er als President maßgeblich am Aufbau eines neuen Fahrzeugwerkes bei der FAW-Volkswagen in Chengdu Branch in China beteiligt.
Christian Koch ist 49 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern.

Quelle: Volkswagen Sachsen GmbH



 






%d Bloggern gefällt das: