Brand einer Doppelhaushälfte in Großdeuben

Feuerwehr05

Ort: Großdeuben, Straße des Friedens
Zeit: 12.09.2013, 20:23 Uhr
Ein 29-Jähriger wurde gestern bei einem Brand verletzt. Aus bisher unbekannter Ursache brannte eine Doppelhaushälfte. Das Haus ist ausgebrannt und nicht mehr bewohnbar. Gegen 21:00 Uhr waren die Löscharbeiten der Feuerwehren (Großdeuben, Böhlen, ca. 30 Kameraden) beendet. Am heutigen Tag nimmt der Brandursachenermittler seine Arbeit auf. Die Höhe des entstandenen Schadens ist nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch nicht abgeschlossen. (MH)

Quelle: PD Leipzig



 

 






%d Bloggern gefällt das: