Informationen der Polizei Direktion Zwickau 12.09.2013

PolizeiSommer01

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen
Diebstahl aus Keller
Plauen – (js) In der Scharnhorststraße wurde aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses ein Satz Alu-Felgen im Wert von 1.000 Euro gestohlen. Das Vorhängeschloss wurde aufgebrochen und von den unbekannten Dieben mitgenommen. Die Tatzeit liegt zwischen dem 26. August und Mittwoch.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Kleintransporter beschädigt

Plauen – (js) Unbekannte Vandalen haben zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag die Seitenscheibe eines Fiat Ducato beschädigt und 250 Euro Schaden verursacht. Das Fahrzeug war auf dem Gelände des Kinderschutzbundes auf der Stöckigter Straße abgestellt.

Unfallfahrer unter Alkoholeinfluss

Weischlitz, OT Kloschwitz – (js) Leichte Verletzungen zog sich der Fahrer (43) eines VW Caddy am Mittwochvormittag bei einem Unfall zwischen Plauen und Reuth zu. Mit 1,2 Promille am Steuer verlor er in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete im Seitengraben. Der Sachschaden beläuft sich auf 5.000 Euro. Seinen Führerschein musste der Verursacher gleich abgeben.

Zu schnell unterwegs – Fahrerin schwer verletzt

Reuth, OT Tobertitz – (js) Auf regennasser Fahrbahn kam am Mittwochnachmittag auf der Hauptstraße die Fahrerin eines Pkw Renault in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Die 18-Jährige verletzte sich schwer und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Der Clio war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Sachschaden entstand in Höhe von 5.500 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

100 Liter Diesel gestohlen

Rodewisch – (js) Unbekannte haben aus einem Mercedes-LKW 100 Liter Diesel abgelassen. Da sie auch den Tankdeckel beschädigten, entstand ein Schaden von knapp 200 Euro. Das Fahrzeug war zwischen Dienstagmittag und Mittwochvormittag im Gewerbegebiet Nord-West abgestellt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Falkenstein – (js) Am Donnerstagmorgen wurde eine Radfahrerin bei einem Unfall schwer verletzt. Der Fahrer (59) eines PKW Ford hatte die 39-jährige Radlerin an der Kreuzung Ellefelder Straße / Melanchthonstraße übersehen. Durch die Kollision wurde die Frau verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf gut 1.000 Euro.



Unbekannter beschädigt Verkehrszeichen am Kreisverkehr

Klingenthal – (js) Ein unbekanntes Fahrzeug ist am Mittwochabend im Kreisverkehr auf der Bundesstraße 283 / Auerbacher Straße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Verkehrszeichenträger gestoßen. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden in Höhe von 150 Euro zu kümmern. Der Unfall hat sich gegen 21 Uhr ereignet. Die Polizei sucht jetzt den Verursacher. Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Alarmanlage vereitelt Einbruch

Zwickau, OT Pölbitz – (jm) Vermutlich die Alarmanlage hat am Donnerstagmorgen Einbrecher von ihrem Vorhaben abbringen können, in eine Firma an der Dorotheenstraße einzusteigen. Die Unbekannten wollten demnach gerade ein Fenster öffnen, als das schrille Signal ertönte. Danach ergriffen sie die Flucht. Was bleibt sind rund 250 Euro Sachschaden.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Fahrerin verschont Reh

Hirschfeld, OT Niedercrinitz – (jm) Weil sie einem Reh das Leben schenkte, ist am Mittwochabend eine junge Frau schwer verletzt worden. Die 24-Jährige war mit ihrem Kleinwagen auf der Straße zwischen Kirchberg und Niedercrinitz unterwegs, als das Tier plötzlich über die Fahrbahn wechselte. Beim Ausweichen verlor die Fahrerin die Kontrolle über das Auto und rutschte in ein Feld. Dabei erlitt sie schwere Blessuren.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: