Iranische Flugpassagiere hatten keine gültigen Reisedokumente

Polizei01Rostock/Laage (ots) – Am heutigen Morgen gegen 07:30 Uhr wurden bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle von Flugpassagieren aus der Türkei im Flughafen Rostock-Laage drei Männer ohne gültige Reisedokumente festgestellt. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Männer im Alter von 24, 25 und 33 Jahren aus dem Iran stammen. In den Vernehmungen zum Reiseweg brachten die Männer ihr Schutzbegehren vor und wurden nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen  an die Erstaufnahmeeinrichtung in Nostorf verwiesen. Die Ermittlungen zum Reiseweg dauern an.

Quelle Bundespolizei








%d Bloggern gefällt das: