Haftbefehl gegen Brandstifter erlassen in Reichenbach / Zwickau

Feuerwehr05Reichenbach/Zwickau – (jm) Gegen den mutmaßlichen Brandstifter aus Reichenbach hat das Amtsgericht Zwickau am Dienstag Haftbefehl erlassen. Dem 29–Jährigen wird vorgeworfen seit Mitte Januar mindestens zwölf Mal Feuer gelegt zu haben. Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als zehntausend Euro. Meist zündete der junge Mann vor Wohnhäusern im Stadtgebiet Sperrmüll oder Gelbe Säcke an. Dabei wurden auch Gebäudefassaden in Mitleidenschaft gezogen. Die Hausbewohner blieben glücklicherweise unbeschadet. Bei seinen jüngsten Taten zu Beginn dieser Woche hatten den Mann schließlich Zeugen beobachtet und überführt. Die Polizei nahm ihn daraufhin in seiner Wohnung fest.

Quelle: PD Zwickau








%d Bloggern gefällt das: