Flak-Geschütz-Reste aus Dornröschenschlaf befreit in Bautzen

Flak-Geschütz Bautzen

Bautzen, Käthe-Kollwitz-Straße, ehem. Husarenkaserne

09.09.2013, 17:39 Uhr polizeilich bekannt

Bei Schachtarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Husarenkaserne in Bautzen an der Käthe-Kollwitz-Straße haben Bauarbeiter Montagnachmittag ein Weltkriegsrelikt ans Tageslicht geholt. Sie stießen auf die Überreste eines Flak-Geschützes und informierten die Polizei. Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungs-dienstes werden das Kriegsgerät im Tagesverlauf begutachten und darüber befinden, ob von dem Geschütz oder eventuell noch geladener Munition eine Gefahr ausgeht. (tk)



Quelle: PD Görlitz

 






%d Bloggern gefällt das: