Schwer verletzte Kradfahrer im PD Bereich Görlitz

Polizei14

Moped-Fahrer bei Unfall schwer verletzt – Zeugen gesucht

B 97, Hoyerswerda, OT Bröthen/Michalken, Dresdener Straße

07.09.2013, gegen 17:20 Uhr

 Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer sucht die Polizei dringend Zeugen. Er hatte sich am Samstagnachmittag auf der Dresdener Straße (B 97) in Bröthen/Michalken ereignet. Ein 39-Jähriger wollte da mit seinem Opel Astra aus einem Grundstück auf die Bundesstraße auffahren. Vermutlich übersah er dabei die Aprilia. Der 18-jährige Motorradfahrer prallte gegen die Fahrertür des  Opels. Er wurde schwer verletzt. Sein Zustand ist nach derzeitigem Kenntnisstand kritisch. Der Opel-Fahrer wurde durch umher fliegende Glassplitter leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 8.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang nimmt das Autobahnpolizeirevier Bautzen auch telefonisch unter 03591 367-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (as)

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

 Sohland am Rotstein, Kreuzung Löbauer Straße/Oelischer Weg



08.09.2013, 09:40 Uhr

 In Sohland am Rotstein hat sich Sonntagvormittag ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 60-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Der Kawasaki-Fahrer war auf dem Oelischer Weg unterwegs, als an der Kreuzung Löbauer Straße ein 42-Jähriger mit einem Audi A 3 die Fahrspur kreuzte. Der 60-Jährige konnte trotz Gefahren-bremsung eine Kollision nicht mehr verhindern. Er stürzte und verletzte sich schwer. An der Ninja und dem Audi entstanden Schäden in Summe von etwa 10.000 Euro. (tk)

Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: