Informationen der Polizei Direktion Leipzig 09.09.2013 (2)

Polizei11

Kriminalitätsgeschehen

Räuberischer Diebstahl

Ort: Leipzig, Altlindenau, Lützner Straße, Cranachstraße
Zeit: 09.09.2013, 05:15 Uhr

Ein junger Mann (22) wurde von drei Unbekannten angehalten und sie forderten Handy und Geld von ihm. Als er sagte, er habe nichts, schlugen die drei ihm ins Gesicht. Als er zu Boden ging, traten und schlugen sie ihn erneut. Mit seiner Jacke, einem T-Shirt und drei Euro flüchteten die Täter vom Tatort. Der junge Mann wurde verletzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (MH)

Gefährliche Körperverletzung

Ort: Leipzig, Eisenbahnstraße, Parkanlage
Zeit: 08.09.2013, 18:45 Uhr

Mehrere unbekannte Männer kamen mit zwei Fahrzeugen angefahren, stiegen aus und bedrohten mit einer Eisenstange und einem Messer einen 32-jährigen Mann. Als er daraufhin flüchtete, kam er zu Fall und stürzte. Er wurde von zwei Männern geschlagen und getreten. Ein weiterer Mann zog ein Messer und führte es in Richtung des Opfers. Ein anderer Mann hielt aber den Täter mit dem Messer, von weiteren Tathandlungen ab. Der 32-Jährige konnte flüchten. Die Täter flohen mit zwei Fahrzeugen vom Ort des Geschehens. Die Leipziger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (MH)

Dealer in Leipzig festgenommen

Ort: Stadtgebiet Leipzig (Hauptbahnhof/Innenstadt)
Zeit: 05.09.2013; ab 13:15 Uhr

Donnerstagmittag gelang der Polizei ein Schlag gegen die Leipziger Drogenszene. Spezialkräfte nahmen auf dem Leipziger Hauptbahnhof ein Dealer-Pärchen (w.: 26/ m.: 40) fest, dass eine größere Menge Crystal (ca. 150 Gramm) nach Berlin bringen wollte. Intensive Ermittlungen führten die Leipziger Kriminalpolizei auf die Spur des Paares.

Im Rahmen der Festnahme ergaben sich weitere Hinweise auf einen albanischen Staatsbürger (30), der als Bezugsquelle für das extrem gefährliche Rauschmittel bekannt wurde. Auch er konnte am selben Tag durch Spezialkräfte in der Leipziger Innenstadt festgenommen werden.
Die im Anschluss der Festnahmen im Leipziger Stadtgebiet durchgeführten zwei Wohnungsdurchsuchungen förderten weitere 250 Gramm Crystal zu Tage, die die Kriminalisten sicherstellten. Der Wohnungsmieter (21) wurde ebenfalls festgenommen.
Alle vier Tatverdächtigen wurden am nächsten Tag dem Haftrichter vorgeführt, der den Vollzug der Untersuchungshaft wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln anordnete. Der ungefähre Marktwert des am Vortag sichergestellten Crystal beträgt ca. 32.000 Euro. (MB)

Wäre es nicht zum …

Ort: 04177 Leipzig; Lindenauer Markt
Zeit: 08.09.2013; 18:30 – 20:45 Uhr

dann wäre das Geschehene der Stoff fürs neue Schauspiel. Ein Unbekannter stieg während der Abendvorstellung über einen Rollcontainer, der im Außenbereich des Theaters abgestellt war und den er eigens als Treppe an das Gebäude heran geschoben hatte, auf das Dach des Vorgebäudes von dem Theater. Von dort aus kletterte er durch das in fünf bis sechs Meter hohe, offene Fenster. Dadurch gelangte der Langfinger in den Probenraum des Theaters im ersten Obergeschoss. Er entdeckte dort zwei hochwertige Laptops der Marke Mac Book Pro und eine externe Festplatte des Herstellers Seagate sowie eine schwarze Tasche des Herstellers Ortlieb, die zwei Akteure im Probenraum aufbewahrten, packte diese ein und verschwand mit der Beute im Gesamtwert von ca. 2.750 Euro.
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (MB)



Landkreis Leipzig

Revier Borna

Holzverkleidung entflammt

Ort: 04654 Frohburg; Kirchplatz
Zeit: 08.09.2013; 15:26 Uhr

Während ein 49-Jähriger versuchte mit einem Bunsenbrenner Dachpappe auf dem Schuppendach aufzubringen, entzündete er versehentlich mehrere Holzlatten. Diese waren an der Stirnseite des benachbarten Wohnhauses angebracht. Obwohl der 49-Jährige unverzüglich den Brand löschte, rief er die Feuerwehr. Er benötigte die Männer und Frauen vom Fach, da es unter dem und im Holz weiterhin zu Rauchentwicklungen kam. Letztlich konnten die Flammen im „Keim erstickt“ werden und „Bauarbeiter“ sowie Hauseigentümer (27) kamen mit dem Schrecken und einem Sachschaden von ca. 150 Euro davon. (MB)

Verkehrsgeschehen

Radfahrer schwer verletzt

Ort: Dommitzsch, Leipziger Straße
Zeit: 08.09.2013, 08:30 Uhr

Ein Radfahrer(44) befuhr mit seinem Rennrad die Leipziger Straße stadteinwärts und beachtete dabei einen abgestellten Pkw Ford nicht. Er schlug mit dem Kopf und dem Oberkörper in die Heckscheibe ein. Dadurch wurde er schwer verletzt. Zum Unfallzeitpunkt trug er keinen Helm. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro. (MH)

Baum getroffen

Ort: 04509 Delitzsch, Kreisstraße 7447
Zeit: 08.09.2013; 06.25 Uhr

Der Fahrer (23) eines Kleintransporters hatte Sonntagmorgen großes Glück, dass er bei dem Unfall auf der Kreisstraße 7447, zwischen Beerendorf und Dübener Straße, mit nur ein paar Prellungen davon kam. Der 23-Jährige war mit 1,4 Promille in Richtung Dübener Straße unterwegs, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Straße abkam und gegen drei Straßenbäume prallte. Nach erstem Überblick verliefen die Spuren des Kleintransporters auf der Randbankette weiter bis hin zu den Bäumen, unterwegs dahin „räumte“ das Fahrzeug noch einen Leitpfosten ab und beschädigte einen Firmenwegweiser. Der Transporter selbst wurde im Frontbereich beschädigt und musste durch eine Autowerkstatt abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird nach ersten Schätzungen mit 15.000 Euro beziffert. Jetzt wird gegen den 23-Jährigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (MB)

Quelle: PD Leipzig

 






%d Bloggern gefällt das: