Informationen der Polizei Direktion Zwickau 08.09.2013 (2)

Polizei06

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen
Sachgemäß abmontiert
Plauen – (hs) Ein kurzer Besuch bei seiner Familie endete für einen 29-Jährigen mit einer bösen Überraschung. Er hatte seinen Pkw am Samstag, gegen 19 Uhr, auf der Jößnitzer Straße abgestellt. Gegen 20:45 Uhr kam er zurück und stellte den Verlust seines Mountainbikes im Wert von 2.500 Euro fest. Das Fahrrad der Marke Giant wurde fachgerecht vom Fahrradträger abgeschraubt. Auffällig ist die giftgrüne Schwinge und die weiße Vordergabel am Rad.
Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/14100.

Motiv unklar

Auerbach/Vogtl. – (hs) Aufmerksame Bewohner des Friedenringes beobachteten in der Nacht vom Samstag zum Sonntag einen Mann, der von mehreren Fahrzeugen die amtlichen Kennzeichen herunter riss. Auf dem Weg zu seiner Wohnung warf er dann seine Beute wieder weg. Mit Hilfe der detaillierten Zeugenangaben konnte er schnell gefasst werden. Betroffen sind insgesamt neun Pkw, die teilweise beschädigt wurden. Die Höhe des Sachschadens ist zurzeit noch nicht bekannt. Was der 58-jährige Dieb mit den Kennzeichen vor hatte müssen nun die Ermittlungen zeigen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Keiner Schuld bewusst

Zwickau – (hs) Am Samstag, gegen 11 Uhr, kam es an der Kreuzung Uferstraße/ Pölbitzer Straße/ Thurmer Straße, zu einem Unfall mit insgesamt 4.000 Euro Sachschaden. Die Fahrerin eines roten unbekannten Pkw kam aus Richtung Eckersbach und wollte nach links in Richtung Stadtzentrum fahren. Dabei hätte sie dem von der Pölbitzer Straße kommenden Peugeot (Fahrer 53) die Vorfahrt gewähren müssen. Dieser wollte gerade nach rechts auf die Uferstraße abbiegen. Kurios daran, interessiert hat das die Autofahrerin nicht, sie fuhr einfach durch. Zum Glück erkannte das der Autofahrer, bremste rechtzeitig und verhinderte einen Zusammenstoß. Pech nur, das der hinter ihm fahrende Pkw (m/63) nicht mehr reagieren konnte und auffuhr.
Zeugen, die Hinweise zum unbekannten Fahrzeug und dem Unfallgeschehen machen können, melden sich bitte beim zentralen Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Zwickau, Telefon 03765/500.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau



Fußgänger übersehen

Glauchau / OT Schönbörnchen – (hs) Auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Grenayer Straße kam es am Samstagvormittag zu einem Unfall. Die Fahrerin (71) eines Seat übersah einen Fußgänger (79) und fuhr ihn an. Durch den Aufprall stürzt er auf die Motorhaube und zog sich schwerste Verletzungen zu. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 400 Euro.

Quelle: PD Zwickau

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: