Informationen der Polizei Direktion Zwickau 07.09.2013

Polizei09 Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Unbekannte brachen in Umkleide ein
Zwickau – (ahu) Freitag, zwischen 16:00 und 21:00 Uhr drangen Unbekannte in die Umkleide eines Pflegeheimes in der Arndtstraße ein. Dort brachen sie knapp zwei Dutzend Umkleideschränke auf und entwendeten verschiedene Sachen. Der Wert und die Art der entwendeten Gegenstände werden noch ermittelt. Der Sachschaden an den Spinten beträgt 100 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Zeugen zu Unfall mit Personenschaden dringend gesucht



Langenbernsdorf – (ahu) Am Freitagabend, kurz vor 21 Uhr kam, es auf der Hohen Straße in der Nähe des Gasthofes zu einem tragischen Unfall. Der Fahrer eines BMW fuhr in Richtung Trünzig. Am Abzweig zur Bahnhofstraße erfasste er einen 64-jährigen Fußgänger und verletzte diesen schwer. Er fuhr einfach weiter, ohne sich um ihn zu kümmern. Passanten leisteten erste Hilfe und riefen die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Pkw führte zum Erfolg. Gegen 23:45 Uhr wurde in Trünzig im Hinterhof auf der Werdauer Straße der Pkw gefunden. Durch einen Bürgerhinweis konnte kurze Zeit später der 34-jährige Fahrzeughalter auf dem Dorffest festgestellt werden. Ein Alkomattest erbrachte knapp über ein Promille. Auf der Suche kam ein Fährtenhund zum Einsatz. Der Verkehrsunfalldienst Reichenbach, Telefon 03765 500, sucht zum Hergang dringend Zeugen.

Quelle: PD Zwickau






%d Bloggern gefällt das: