Verkehrsunfall mit vier Verletzten in Kamenz

Schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Polizeibeteiligung a

02917 Kamenz OT Gelenau, Pulsnitzer Straße

6. September 2013, gegen 17:15 Uhr



 Eine Fahrzeugkolonne befuhr die S 95 aus Richtung Pulsnitz kommend in Richtung Kamenz. In der Ortschaft Gelenau hatte die 33-jährige Fahrerin eines Pkw Subaru die Absicht, nach links abzubiegen. Dazu ordnete sie sich ordnungsgemäß ein. Der Fahrer (41) des nachfolgenden Pkw Kia erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Subaru auf. Infolge des Anstoßes kollidierte der Subaru mit einem entgegenkommenden Pkw Audi. Der Fahrer (40) des Audi und ein 9-jähriges Kind, welches im Subaru saß, wurden schwer verletzt. Die Fahrerin des Subaru und der Fahrer des Pkw Kia erlitten leichte Verletzungen. Es kam der zuständige Notarzt mit dem Rettungshubschrauber zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 19.500 Euro. Aufgrund des Unfallgeschehens kam es am Unfallort zur kurzzeitigen Sperrung der S 95.

Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: