Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 7. September 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 07.09.2013 (2)

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 07.09.2013 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenAuffälligPlauen – (hs) Große Augen machte ein 18-Jähriger am Freitagmittag, als er in seine Garage am Mühlgraben schaute. Eigentlich wollte er sein Moped S 51 holen, doch das war verschwunden. Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zutritt und nahmen das individuell gestaltete Simson mit. Am mattgrünen Kleinkraftrad war das Versicherungskennzeichen 505KSL angebracht. Äußert auffällig dürften die schwarzen Felgen, die grünen Griffe, der rote Zylinderkopf, die gelben Scheinwerfer und das blaue Bremspedal sein. Insgesamt hinterließen die Diebe einen Schaden in Höhe von 600 Euro. Auf Grund der markanten Farbgebung hofft nun der junge Mann, dass sein geliebtes Stück gesichtet wird. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/14
Diebisches Duo kann`s nicht lassen in Görlitz

Diebisches Duo kann`s nicht lassen in Görlitz

Blaulicht, Bundespolizei
Das "Diebische Duo" (25, 26), über welches bereits  berichtet wurde, tauchte fast exakt 24 Stunden später abermals auf dem Radar der Bundespolizei auf. Die gleichen Beamten, die bereits am Dienstag zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren, nahmen die beiden polnischen Staatsangehörigen nun zum zweiten Mal in der Görlitzer Altstadt wegen des Verdachts des Diebstahls fest. Die Beute - drei Flaschen Schnaps sowie eine Tüte Schokobons - stammt ersten Ermittlungen zufolge in diesem Fall aus einem anderen Supermarkt. Das Neißerevier übernahm die weiteren Ermittlungen. Quelle: Bundespolizei  . 
Europaweit gesuchter Ukrainer in Haft

Europaweit gesuchter Ukrainer in Haft

Blaulicht, Bundespolizei, Sonstiges
Bundesautobahn 17/ Breitenau (ots) - Am 04. September 2013 stellten die Fahnder vom Bundespolizeirevier Breitenau einen Ukrainer (40) fest. Bei der Überprüfung seines Reisedokumentes stellte sich heraus, dass er nicht zur Fahndung ausgeschrieben ist, aber die tschechischen Behörden erteilten dem Ukrainer die Auflage, Tschechien zu verlassen.    Die Fahnder konnten in Erfahrung bringen, dass die Ausländerbehörde in Wunsiedel im Jahr 2009 den Beschuldigten bereits in sein Heimatland abgeschoben hatte, und  gegen ihn auch noch ein Einreiseverbot für die Schengenländer erteilte.    Des Weiteren hielt er sich seit März 2013 unerlaubt in Tschechien auf. Darüber hinaus wurde ermittelt, dass er mit einem Europäischen Haftbefehl gesucht wird. Weiterhin nutzte er in der Vergangenheit andere Per
Drei Tatverdächtige nach räuberischem Diebstahl gestellt Bundesautobahn 17/ Breitenau

Drei Tatverdächtige nach räuberischem Diebstahl gestellt Bundesautobahn 17/ Breitenau

Blaulicht, Bundespolizei, Sonstiges
Bundesautobahn 17/ Breitenau (ots) - Ein Ladendetektiv (52) beobachtete am Mittwochvormittag, gegen 8.35 Uhr, wie drei Männer in einem Supermarkt im Chemnitzcenter in der Ringstraße mehrere Zigarettenpackungen, diverse Kosmetikartikel sowie Parfüm entwendeten.    Gemeinsam mit einem Kollegen (38) sprach er die drei an, als sie den Markt gerade verlassen wollten. Es kam zu einer Rangelei, wobei der 38-jährige Detektiv stürzte und sich Verletzungen zuzog. Während der Auseinandersetzung wurden einige zuvor gestohlene Waren von den Tatverdächtigen im Markt weggeworfen.    Die drei mutmaßlichen Ladendiebe konnten flüchten, stiegen gemeinsam in einen Pkw und fuhren in Richtung Autobahn davon. Zeugen konnten sich das Kennzeichen sowie den Pkw-Typ merken und informierten die Polizei. Eine Fahn
Informationen der Polizei Direktion Görlitz 07.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Görlitz 07.09.2013

PD Görlitz, Polizeibericht, Sonstiges
Durch Unbekannte wurde ein ordnungsgemäß gesichert abgestellter grüner VW Transporter T5 Multivan mit den amtlichen Kennzeichen GR-MS 242 entwendet. Das Fahrzeug ist mit einer Hebebühne für Rollstuhlfahrer ausgerüstet. Der Zeitwert des Fahrzeuges wird auf ca. 17.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.  Landkreis Bautzen  Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda Baumaschinen gestohlen Ottendorf-Okrilla, OT Hermsdorf, Dresdner Straße 05.09.2013 – 06.09.2013 Unbekannte lösten einen zur Sicherung der Werkzeugmaschinen angebrachten Spanngurt auf der Ladefläche eine Transporters VW T5 und entwendeten eine Benzin-Motorhammer „Wacker“, sowie ein Benzin-Fugenschneider „Stihl“. Der Gesamtschaden wird auf ca. 6.060 Euro beziffert. Einbruch in Firma Bernsdor
Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 07.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 07.09.2013

PD Chemnitz, Polizeibericht, Sonstiges
Chemnitz OT Sonnenberg - Diebe im Kiosk  (He) Am Freitag wurde der Polizei gemeldet, dass unbekannte Einbrecher in einem Kiosk in der Zietenstraße waren. Die Täter nahmen sämtliche Tabakwaren im Wert von mindestens 500 Euro und Bargeld mit. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. OT Lutherviertel - Laptop gestohlen (He) Bei einem Einbruch in eine Firma in der Clausstraße entwendeten unbekannte Einbrecher u.a. einen Laptop mit Software im Wert von rund 2 500 Euro. Die Täter hatten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Scheibe eingeschlagen um in die Räumlichkeiten zu kommen. Der Sachschaden beträgt rund 100 Euro. Zentrum – Zwei Abbiegespuren genutzt und seitlich kollidiert (Hc) Am Freitag, 16.45 Uhr, befuhren ein Pkw Opel und ein Pkw Audi die Bahnhofstraße aus Richtung
TV Beitrag Intelligente Produktion sichert Arbeitsplätze

TV Beitrag Intelligente Produktion sichert Arbeitsplätze

Technik, TV / Video
 Obst, Gemüse und Getreide von heimischen Feldern werden immer beliebter und sind zugleich in großen Mengen verfügbar. Mit 17 Millionen Hektar wird nahezu die Hälfte der Fläche Deutschlands für die Landwirtschaft genutzt. Ein Umfang, der den Einsatz von modernen Maschinen unumgänglich macht. Bei der Herstellung von Traktoren spielen Technologisierung und Automatisierung eine bedeutende Rolle, um den Produktionsstandort Deutschland zu stärken.Quelle: Mhoch4
Annaberg-Buchholz zum Tag der Sachsen in Schwarzenberg – Barbara-Uthmann-Briefmarke, Festumzug, attraktiver Stand

Annaberg-Buchholz zum Tag der Sachsen in Schwarzenberg – Barbara-Uthmann-Briefmarke, Festumzug, attraktiver Stand

Annaberg
Annaberg-Buchholz erweist dem Tag der Sachsen und der Bergstadt Schwarzenberg am kommenden Wochenende in vielfältiger Weise seine Reverenz.Mit einem attraktiven Stand, mit  lebendigem Handwerk, historischen Persönlichkeiten, Plakaten sowie zahlreichem Informationsmaterial macht die Kreisstadt auf sich und ihre vielfältigen Angebote aufmerksam. Besonders sehenswert ist die Präsentation im Festumzug. Mit Bergleuten, dem Schriftzug „Glück auf“ sowie den Stadtwappen wird dabei an die reiche bergbauliche Vergangenheit erinnert. Die Bergknapp- und Brüderschaft „Glück auf" Frohnau / Annaberg-Buchholz e. V. rückt knappschaftliche Traditionen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Sie prägen seit über 750 Jahren das Montanwesen. Bergkirche, Bergaltar sowie vier Besucherbergwerke sind heute in
Landeshauptstadt Dresden – Fliegerbombe gefunden

Landeshauptstadt Dresden – Fliegerbombe gefunden

Blaulicht, Bombenfund, PD Dresden
- Evakuierung abgeschlossen - Stand: 02.40 Uhr Die Einsatzmaßnahmen im Zusammenhang mit der heute Morgen entdeckten Fliegerbombe schreiten voran. Zwischenzeitlich haben Polizei und Feuerwehr ein Gebiet rund 400 Meter um den Fundort evakuiert. Eine Vielzahl Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Über 480 von ihnen nutzen die drei von der Stadt Dresden bereitgestellten Ausweichunterkünfte. Die restlichen sind offenbar bei Verwandten oder Bekannten untergekommen. Eine besondere Herausforderung stellte die Evakuierung eines Altenheims an der Elisenstraße dar. An dieser Stelle kam auch der Polizeipfarrer zum Einsatz. Er unterstützte die älteren Bewohner in dieser für sie zweifelsohne schwierigen Situation. Am Rande der Evakuierung kam es an der Dürerstraße zu einer unschönen Szene. Als si
Verkehrsunfall mit vier Verletzten in Kamenz

Verkehrsunfall mit vier Verletzten in Kamenz

Blaulicht, PD Görlitz, Polizeibericht, Unfall
02917 Kamenz OT Gelenau, Pulsnitzer Straße 6. September 2013, gegen 17:15 Uhr  Eine Fahrzeugkolonne befuhr die S 95 aus Richtung Pulsnitz kommend in Richtung Kamenz. In der Ortschaft Gelenau hatte die 33-jährige Fahrerin eines Pkw Subaru die Absicht, nach links abzubiegen. Dazu ordnete sie sich ordnungsgemäß ein. Der Fahrer (41) des nachfolgenden Pkw Kia erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Subaru auf. Infolge des Anstoßes kollidierte der Subaru mit einem entgegenkommenden Pkw Audi. Der Fahrer (40) des Audi und ein 9-jähriges Kind, welches im Subaru saß, wurden schwer verletzt. Die Fahrerin des Subaru und der Fahrer des Pkw Kia erlitten leichte Verletzungen. Es kam der zuständige Notarzt mit dem Rettungshubschrauber zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf c
Kein Testspiel für Eispiraten in Bad Nauheim Technische Probleme zwingen Gastgeber zur Absage

Kein Testspiel für Eispiraten in Bad Nauheim Technische Probleme zwingen Gastgeber zur Absage

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Unverrichteter Dinge mussten die Eispiarten Crimmitschau am heutigen Freitag (06.09.2013) die Heimreise aus Bad Nauheim antreten. Die Westsaschsen, die im Stadion der hessischen Gastgeber, auf eine Revance für die Testspielniederlage vor gut einer Woche im Sanpark gehofft hatten, konnten dieses Ziel leider nicht in die Tat umsetzen. Technische Probleme zwangen die Verantwortlichen nach zahlreichen Zwischenfällen zur Absage der Begegnung. Bereits zum eigentlichen Warmlaufen beider Mannschaften machte die Technik beiden Teams einen Strich durch die Rechnung. Durch einen Stromausfall 17:15 Uhr war das gesamte Stadion der Nauheimer in Dunkelheit gehüllt. Im Anschluss rissen die Probleme nicht ab, als auch die Eismaschienen ihren Dienst quittierten. Gerade als die Verantwortlichen diesen Zwi
Informationen der Polizei Direktion Zwickau 07.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 07.09.2013

PD Zwickau, Polizeibericht
 Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau Unbekannte brachen in Umkleide ein Zwickau – (ahu) Freitag, zwischen 16:00 und 21:00 Uhr drangen Unbekannte in die Umkleide eines Pflegeheimes in der Arndtstraße ein. Dort brachen sie knapp zwei Dutzend Umkleideschränke auf und entwendeten verschiedene Sachen. Der Wert und die Art der entwendeten Gegenstände werden noch ermittelt. Der Sachschaden an den Spinten beträgt 100 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau Zeugen zu Unfall mit Personenschaden dringend gesucht Langenbernsdorf – (ahu) Am Freitagabend, kurz vor 21 Uhr kam, es auf der Hohen Straße in der Nähe des Gasthofes zu einem tragischen Unfall. Der Fahrer eines BMW fuhr in Richtung Trünzig. Am Abzweig zur