Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 06.09.2013 (2)

Polizei09

Chemnitz

OT Grüna – Auf Bus aufgefahren

(He) Ein Renault Megane fuhr am Freitag, gegen 7 Uhr, auf der Chemnitzer Straße auf einen Linienbus (Fahrer:44), der an einer Haltestelle stand. Die 59-jährige Renault-Fahrerin wurde leicht verletzt. Am Renault und am Bus entstanden Schäden von jeweils rund 4 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Lichtenberg/OT Müdisdorf – Traktor gestreift

(He) Gegen 8 Uhr überholte am Freitag ein Pkw VW auf der Verbindungsstraße zwischen Müdisdorf und Helbigsdorf einen Traktor John Deere, der nach links in ein Feld abbiegen wollte. Der VW streifte dabei den Traktor. Die 32-jährige VW-Fahrerin blieb unverletzt, ebenso der 40-jährige Traktorist. Die Reparatur des VW wird voraussichtlich rund 4 000 Euro kosten. Am Traktor entstand kein Schaden.

Erdmannsdorf – Kradfahrerin stürzte

(He) Eine 51-jährige Kradfahrerin stürzte am Freitagmorgen, gegen              7.30 Uhr auf der S 236, ca. 800 m vor dem Ortseingang Augustusburg. Die Frau wollte einen Lkw überholen und kam dabei von der Fahrbahn ab. Sie wurde leicht verletzt, an der Honda entstand Schaden von rund 3 000 Euro.

Revierbereich Mittweida

Hainichen – Diebe im Büro

(He) In der Nacht zum Freitag waren unbekannte Täter in Firmenräumen in der Straße Zu den Eichen. Die Diebe hebelten ein Fenster auf und durchwühlten mehrere Büroräume. Mitgenommen haben sie Computer und Bürotechnik im Wert von rund 2 000 Euro. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

Revierbereich Marienberg



Olbernhau – Zwei Verletzte auf der B 171

(He) Zwei Verletzte und zwei abgeschleppte Autos sind die Bilanz eines Unfalls am Freitagmorgen auf der B 171. Ein Pkw Nissan, gelenkt von einem 87-Jährigen, stieß gegen 7.40 Uhr, von der Freiberger Straße kommend, beim Einfahren in die vorfahrtberechtigte Kleinneuschönberger Straße mit einem Pkw Suzuki zusammen. Der Nissan-Fahrer wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die 67-jährige Suzuki-Fahrerin konnte nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Schäden summieren sich auf rund        6 000 Euro.

Marienberg – Katalysatoren und Diesel gestohlen

(He) Unbekannte Diebe bogen in der Nacht zum Freitag den Drahtzaun einer Firma in der Äußeren Annaberger Straße auf. Im Firmengelände bauten die Täter dann die Katalysatoren von zwei VW-Kleintransportern auf und zapften aus einem Kleinbagger rund 20 Liter Dieselkraftstoff. Der Diebstahlschaden macht rund 1 100 Euro aus, der Sachschaden beträgt rund 150 Euro.

Revierbereich Annaberg

Geyer – Auf der Suche nach Barem …

(He) …waren unbekannte Diebe offensichtlich in der Nacht zum Freitag in einer Firma im Gewerbegebiet An der Morgensonne. Die Täter hebelten ein Fenster und brachen Türen auf. In den Räumen haben sie es offensichtlich auf Bargeld abgesehen. Mit wenig mehr als hundert Euro verschwanden die Diebe unerkannt. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: