Informationen der Polizei Direktion Zwickau 05.09.2013 (2)

Polizei06

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen
Einbrecher hinterlassen Schaden
Plauen – (js) Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag gewaltsam in die Werkstatt und das Büro einer Schlosserei auf der Jocketaer Straße eingedrungen und haben einen Sachschaden von über 1.000 Euro hinterlassen. Gestohlen haben die Einbrecher offenbar nichts.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Versuchter Einbruch

Plauen – (js) Auf dem oberen Parkdeck des Kauflandes in der Äußeren Reichenbacher Straße haben unbekannte Täter vergeblich versucht die Fluchttür aufzubrechen. Die Tatzeit ist nicht bekannt. Festgestellt wurde der verursachte Schaden in Höhe von 500 Euro am Mittwoch.

Granate auf Baustelle gefunden

Plauen – (js) Eine scharfe Sprenggranate haben Bauarbeiter im Hinterhof eines Hauses auf der August-Bebel-Straße gefunden. Am Mittwochmittag trat bei Schachtarbeiten plötzlich ein etwa 30 Zentimeter langer bombenähnlicher Gegenstand zu Tage. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat die 7,7 Zentimeter Sprenggranate aus dem 1. Weltkrieg geborgen. Größere Absperrmaßnahmen oder Evakuierungen waren nicht erforderlich.

Plakate in Brand gesteckt

Neuensalz – (js) In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte an der Bundesstraße 173 in Höhe des Autohauses drei Plakate in Brand gesetzt. Die Berufsfeuerwehr Plauen und die Freiwillige Feuerwehr Neuensalz kamen zum Einsatz. Die Plakate wurden vollständig zerstört. Eine Laterne, an welcher die Tafeln befestigt waren, wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Zigarettenautomat brachial gestohlen

Pöhl, OT Christgrün – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag am Neubau in Christgrün einen Zigarettenautomaten mit Betonfuß aus der Erde gerissen und etwa zwei Kilometer weit geschleift. Sie benutzten dazu vermutlich ein geländegängiges Fahrzeug. Kurz vor Reimersgrün versteckten sie den Automaten, etwa 50 Meter von der Fahrbahn weg, in einem Maisfeld. Die Schadenshöhe muss erst noch ermittelt werden.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Freibad

Elsterberg – (js) Hohen Sachschaden haben Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag im Waldbad am Tremnitzer Weg hinterlassen. Die unbekannten Täter haben das Eingangstor stark beschädigt und eine Tür zum Lagerraum herausgerissen. Zur Tatausführung wurde vermutlich ein Fahrzeug benutzt. Erbeuten konnten die Vandalen lediglich zwei Müsliriegel und drei Flaschen Wasser. Der Sachschaden beläuft sich hingegen auf rund 3.000 Euro. Bei einer ähnlichen Tat im nahen Thüringen wurde ein blauer Pick Up gesehen.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Flach-TV landet auf Auto

Plauen – (js) Aus der oberen Etage eines Hauses auf der Beethovenstraße haben Unbekannte am Donnerstagmittag verschiedene Gegenstände geworfen. Ein Flachbildfernseher landete dabei auf einem geparkten Auto. Der Flach-TV blieb im Blechkleid eines Skoda stecken. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mercedes fährt auf Golf

Rosenbach, OT Syrau – (js) Rund 10.000 Euro sind Bilanz eines Auffahrunfalls vom Mittwochabend. Der Fahrer (50) eines Mercedes war auf einen verkehrsbedingt haltenden VW Golf aufgefahren.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Frau durch Unfall verletzt

Klingenthal – (js) Die Fahrerin (48) eines BMW ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Auerbacher Straße leicht verletzt worden. Der Fahrer (40) eines Chrysler war aus Unachtsamkeit auf den BMW der verkehrsbedingt haltenden Frau aufgefahren. Der Sachschaden beläuft sich auf 4.000 Euro.



Nusskastensatz gestohlen

Lengenfeld – (js) Ein 179-teiliger Industrieschlüsselsatz wurde am Sonnabendmittag von Unbekannten in einer Autofirma auf der Zwickauer Straße gestohlen. Ein Mann (20) hatte den Werkzeugkasten am Verkaufsschalter abgestellt, um erstandene Autoteile zu bezahlen. Nach der Bezahlung vergaß er den Kasten mitzunehmen. Als er später in die Firma zurück kam, fehlte von dem 230 Euro teuren Werkzeugkasten jede Spur.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Benzindiebe knacken Trabis

Zwickau – (js) Benzindiebe haben in der Nacht zu Donnerstag auf der Scheffelstraße zugeschlagen. Die Unbekannten haben an zwei Trabants die Motorhauben aufgebrochen und insgesamt etwa 30 Liter Kraftstoff abgelassen.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Unfallverursacher meldet sich verspätet bei der Polizei

Zwickau, OT Marienthal – (js) Ein 22-jähriger Unfallverursacher meldete sich am Mittwochnachmittag verspätet bei der Polizei. Er war mit seinem VW Polo am Dienstagabend auf der Werdauer Straße ins Schleudern geraten und gegen zwei Stromverteilerkästen der Straßenbahn gestoßen. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne die Polizei zu rufen oder sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An den Verteilerkästen war ein Schaden von rund 8.000 Euro entstanden, was durch einen Mitarbeiter der Straßenbahn am Mittwochmorgen angezeigt wurde. Der Schaden am Polo des Verursachers beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Er muss sich jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Drogenfahrt

Hartenstein – (js) Unter Drogeneinfluss steuerte ein 32-Jähriger seinen PKW Opel in der Nacht zu Donnerstag. Eine Polizeistreife kontrollierte den Mann auf der Bahnhofstraße. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Nun wird eine Blutuntersuchung genauen Aufschluss über Art und Menge der konsumierten Drogen erbringen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Kennzeichen gestohlen

Limbach-Oberfrohna, OT Kändler – (js) Die hintere Kennzeichentafel (M-QA 4081) von einem PKW Audi haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag gestohlen. Das Mietfahrzeug war auf dem Parkplatz eines Hotels an der Chemnitzer Straße abgestellt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Quelle: PD Zwickau

 

 

 

 






%d Bloggern gefällt das: