Informationen der Polizei Direktion Leipzig 05.09.2013 (2)

Polizei19Kriminalitätsgeschehen

Stadt Leipzig

Nötigung

Ort: Leipzig, Zentrum-Ost
Zeit: 04.09.2013, 21:50 Uhr

Zwei Männer (25, 32) schubsten einen 48-jährigen Mann in einen Baustellencontainer und drückten ihn auf ein Bett. Gleichzeitig wurde er mit einer Rohrzange bedroht und es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung, um berechtigten Geldforderungen Nachdruck zu verleihen. Das Opfer konnte sich befreien und die Polizei informieren. Die beiden Männer wurden wegen Nötigung angezeigt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (MH)

Verkehrsgeschehen

Stadt Leipzig

Zeugen gesucht



Ort: Leipzig, Am Schenkberg
Zeit: 05.09.2013, 05:30 Uhr

Gestern ereignete sich gegen 05:30 Uhr in Leipzig auf der Kreuzung Am Schenkberg, BMW-Allee, Merkwitzer Landstraße, Winzerweg ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei fuhr ein Geländewagen Dacia Duster (Fahrerin, 39) von der Merkwitzer Straße kommend in den Kreuzungsbereich, um geradeaus in die Straße Am Schenkberg zu gelangen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem Radfahrer (41), welcher vom Winzerweg geradeaus zur BMW-Allee fahren wollte. Der Radfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2851 oder an jede andere Polizeidienststelle. (MH)

Was ist passiert?

Ort: Leipzig, OT Meusdorf, Leinestraße, Dösnerstraße
Zeit: 23.08.2013, 18:20 Uhr

Ein 79-jähriger Kradfahrer hörte einen Knall, kam auf gerader Straße mit seiner Kawasaki nach rechts von der Fahrbahn ab und wurde schwer verletzt. Dabei wurden keine anderen Personen oder Rechtsgüter gefährdet. Durch den Rettungsdienst wurde zuerst ein Schwächeanfall vermutet. Der Kradfahrer konnte sich zunächst nicht an einen Unfall erinnern und gab später an, dass es vielleicht zu einem Unfall gekommen war. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gibt es keine Zeugen und auch keinen möglichen Verursacher. Durch den Unfall entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2847 oder an jede andere Polizeidienststelle. (MH)

Quelle: PD Leipzig

 






%d Bloggern gefällt das: