Informationen der Polizei Direktion Dresden 05.08.2013

Polizei20Landeshauptstadt Dresden

Zwei Audi in Dresden-Tolkewitz gestohlen

Zeit:       03.09.2013, 19.00 Uhr bis 04.09.2013, 05.05 Uhr
Ort:        Dresden-Tolkewitz

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte einen schwarzen Audi A4 Avant von der Toeplerstraße gestohlen. Der Wert des erst wenige Monate alten Fahrzeuges wurde mit rund 50.000 Euro angegeben.

Zeit:       03.09.2013, 23.00 Uhr 04.09.2013, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Tolkewitz

Ein weiterer Audi A4 Avant ist in der Nacht zum Mittwoch von der Bellingrathstraße gestohlen worden. Das silbergraue Fahrzeug wurde Anfang dieses Jahres erstmals zugelassen und besitzt einen Zeitwert von etwa 48.000 Euro. (ml)

Zwei Autos aufgebrochen

Zeit:       03.09.2013, 20.00 Uhr bis 04.09.2013, 06.50 Uhr
Ort:        Dresden-Neustadt

In der Nacht zum Mittwoch zerschlugen Unbekannte die Seitenscheiben eines Mercedes sowie eines Renaults am Neustädter Markt und drangen in die Fahrzeuge ein. Aus den Innenräumen stahlen sie ein mobiles Navigationsgerät, drei Koffer sowie einen Rucksack mit Bekleidungsstücken. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mindestens 500 Euro. (ml)

Auto beschädigt

Zeit:       03.09.2013, 21.00 Uhr bis 04.09.2013, 07.30 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

In der Nacht zum Mittwoch ist ein VW Caddy an der Fritz-Reuter-Straße beschädigt worden. Unbekannte warfen zwei Pflastersteine gegen die Frontscheibe des Fahrzeuges und verursachten so einen Schaden von etwa 350 Euro. (ml)
.
Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 04.09.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 47 Verkehrsunfälle mit 13 verletzten Personen.

Vandalen beschädigten Sandsteinmauern

Zeit:       23.08.2013 bis 01.09.2013
Ort:        Meißen

Von sinnloser Zerstörungswut angetrieben, brachen Unbekannte an der Albrechtsburg auf dem Rundweg um den Burgberg unterhalb des Bischofturms Steine und Abdeckungen aus Sandsteinmauern heraus. Durch das Handeln entstand ein erheblicher Sachschaden. Der Rundweg, der nachts gesperrt ist, ist ein beliebter Weg bei Touristen. Der Schaden wird mit rund 5.000 Euro beziffert.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vandalismus machen können? Wer kann Angaben zur Identität und zum Aufenthalt der Randalierer geben? Hinweise nehmen das Polizeirevier in Meißen oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (gb)

Pony ausgerissen

Zeit:       04.09.2013, 19.30 Uhr
Ort:        Weinböhla

Am Mittwochabend wurde die Polizei über ein Pony informiert, welches im Bereich der Köhlerstraße auf den Straßenbahnschienen stehen soll.

Die alarmierten Polizeibeamten konnten das Tier in der Folge feststellen und nahmen sich ihm an. Den Beamten gelang es nach umfangreichen Recherchen den Eigentümer ausfindig zu machen, der sein Pony kurze Zeit später in Obhut nehmen konnte. (gb)

Einbruch in Lagerhalle

Zeit:       01.09.2013, 17.00 Uhr bis 02.09.2013, 05.00 Uhr
Ort:        Leuben-Schleinitz, OT Schleinitz

Montagnacht brachen Unbekannte an einer Lagerhalle an der Dorfstraße das Schloss der Eingangstür auf und gelangten so in das Objekt. Aus den Räumen entwendeten sie ca. 25 alte Näh-, Rechen- und Vervielfältigungsmaschinen. Der Diebstahlschaden beträgt rund 1.500 Euro. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. (gb)

Windeldiebe am Werk

Zeit:       03.09.2013, 21.45 Uhr bis 04.09.2013, 05.30 Uhr
Ort:        Nossen, BAB 4, Fahrtrichtung Eisenach

In der Nacht zum Mittwoch entfernten Unbekannte auf dem Parkplatz am Steinberg erst eine Versieglungsplombe und dann die Plane eines Aufliegers. In der Folge entwendeten die Diebe drei Paletten mit Windeln. Der Stehlgutschaden wird mit rund 5.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (gb)

Parkplatzrempler

Zeit:       04.09.2013, 12.10 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Mittag touchierte der Fahrer (88) eines Audi A3 einen Hyundai und verursachte dadurch einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Der ältere Herr wollte aus einer Parklücke an der Rostocker Straße rückwärts ausparken und stieß dabei gegen den geparkten Hyundai. Personen wurde nicht verletzt. (ml)

Dieseldiebstahl aus Radlader

Zeit:       03.09.2013, 22.15 Uhr bis 22.45 Uhr
Ort:        Thiendorf, OT Lötzschen

Am Dienstagabend begaben sich Unbekannte auf das Gelände einer Firma an der Autobahn. Dort entwendeten sie 100 Liter Dieselkraftstoff aus dem Tank eines Radladers. Der Diebstahlschaden wird mit rund 150 Euro beziffert. (gb)

Kraftstoff aus Baumaschine gestohlen



Zeit:       03.09.2013, 16.30 Uhr bis 04.09.2013, 06.20 Uhr
Ort:        Großenhain, OT Skaup

Unbekannte öffneten gewaltsam den Tankverschluss einer Baumaschine, die auf einer Wiese zwischen Uebigau und Skaup abgestellt war. In der Folge zapften die Diebe rund 100 Liter Diesel im Wert von ca. 150 Euro ab. Der Sachschaden wird mit 100 Euro beziffert. (gb)

Ladendieb gestellt

Zeit:       04.09.2013, gegen 13.00 Uhr
Ort:        Großenhain

Gestern Mittag ist ein Ladendieb (22) auf frischer Tat gestellt worden. Der junge Mann hatte in einem Einkaufsmarkt verschiedene Lebensmittel gestohlen. Die Tat blieb jedoch nicht unbemerkt und der Mann wurde beim Verlassen des Marktes durch einen Bürger (Polizeibeamter außer Dienst) dingfest gemacht. Wenig später stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Polizeibeamte brachten ihn daraufhin in die JVA nach Dresden. (ml)

Mopedfahrer mit 2,28 Promille unterwegs

Zeit:       04.09.2013, gegen 11.10 Uhr
Ort:        Großenhain, OT Walda-Kleinthieming

Gestern Mittag stoppten Polizeibeamte einen Mopedfahrer auf der Siedlerstraße. Bei der Kontrolle des 69-jährigen Fahrers schlug den Beamten deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 2,28 Promille. Der Führerschein des 69-Jährigen wurde einbehalten, eine Blutentnahme veranlasst. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

VW Golf entwendet

Zeit:       27.08.2013, 15.00 Uhr bis 04.09.2013, 19.45 Uhr
Ort:        Bad-Gottleuba-Berggießhübel, OT Kurort Bad-Gottleuba

Unbekannte entwendeten den auf einem Parkplatz an der Hauptstraße abgestellten VW Golf. Der Zeitwert des 2005 zugelassenen VW kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Die Polizei fahndet nach dem Golf. (gb)

Motorroller gestohlen

Zeit:       03.09.2013, 13.30 Uhr bis 04.09.2013, 15.35 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Unbekannte haben ein Motorroller Aprillia von der Straße Am Markt gestohlen. Der Zeitwert des gelben Zweirades ist nicht bekannt. (ml)

Wildunfall auf der B 170

Zeit:       04.09.2013, 21.45 Uhr
Ort:        Bannewitz

Gestern Abend kam es auf der Bundesstraße 170 zu einem Wildunfall. Der Fahrer (23) eines VW war in Richtung Dresden unterwegs, als kurz vor dem Ortsteil Rundteil ein Fuchs über die Fahrbahn rannte. Das Tier wurde vom VW erfasst und verendete noch am Unfallort. Der Schaden am Auto beträgt etwa 2.000 Euro. (ml)

Wildunfall in Altenberg

Zeit:       04.09.2013, 05.10 Uhr
Ort:        Altenberg

Gestern Morgen kam es auf der Müglitztalstraße zu einem Wildunfall. Die Fahrerin (26) eines VW Polo fuhr von Fürstenwalde nach Liebenau. Etwa 500 Meter vor dem Abzweig nach Löwenhain rannte ein Reh über die Straße und wurde vom Fahrzeug der jungen Frau erfasst. Das Tier verstarb am Unfallort. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. (ml)

Kontrolle verloren

Zeit:       04.09.2013, 19.40 Uhr
Ort:        Altenberg, OT Hirschsprung

Gestern Abend verlor der Fahrer (32) eines Mercedes in einer Kurve auf der Bundesstraße 170 zwischen Waldbärenburg und Hirschsprung die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Fahrbahn ab. In der Folge prallte er gegen ein Verkehrszeichen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. (ml)

Verkehrsunfall bei Hohnstein

Zeit:       04.09.2013, gegen 08.00 Uhr
Ort:        Hohnstein

Die Fahrerin (74) eines Ford befuhr die Serpentinen vom Hockstein kommend in Richtung Hohnstein. Auf der regennassen Fahrbahn geriet sie in einer Rechtskurve ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Anschließend stieß der Wagen gegen die Leitplanke. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.700 Euro. Die Frau blieb unverletzt. (ml)

Verkehrsunfall in Sebnitz

Zeit:       04.09.2013, gegen 10.10 Uhr
Ort:        Sebnitz

Auf dem Markt in Sebnitz wollte der Fahrer (79) eines Opel mit seinem Auto aus einer Parklücke zu fahren. Dabei übersah offenbar einen auf der Marktstraße vorbeifahrenden Peugeot (Fahrer 74). Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. (ml)

 Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: