Explosion Doppelhaushälfte Radebeul – Ermittlungsstand

Brand in einer Batteriefirma in Zwickau

Am heutigen Morgen wurde in einer Vorortbegehung am Ereignisort das weitere Vorgehen durch Kräfte des THW und der Polizei abgestimmt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird durch das THW spezielles Räumgerät zum Ort gebracht und für die Räumarbeiten zur Verfügung gestellt. Sobald der Einsatz der Spezialgeräte möglich ist, werden die Spezialisten der Polizei mit den Untersuchungen beginnen. (gb)

Am Dienstagmorgen war am Huhlbergweg in Radebeul eine Doppelhaushälfte nach einer Explosion eingestürzt.



Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: