Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 04.09.2013 (2)

Polizei

Chemnitz

Zentrum – Kabeldiebe unterwegs

(As) Am Mittwochmittag wurde der Polizei ein beschädigter Stromverteilerkasten in der Hartmannstraße gemeldet. Unbekannte entwendeten daraus Starkstromkabel im Gesamtwert von ca. 600 Euro. Zum entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

OT Lutherviertel – Audi gegen Opel

(Kg) Gegen 9.15 Uhr fuhr am Mittwoch der 64-jährige Fahrer eines Pkw Audi von einem Grundstück auf die Lutherstraße und kollidierte dabei mit einem vorbeifahrenden Pkw Opel (Fahrer: 77). Beide Männer blieben unverletzt. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Einbruch

(SP) Unbekannte Täter waren in der Zeit von Mittwoch, 18.45 Uhr, bis Donnerstag, 7.45 Uhr, in einer Firma in der Hermann-Otto-Schmidt-Straße zugange. Sie hebelten ein Fenster auf und gelangten so in die Büros. Hier durchwühlten sie mehrere Schränke. Offenbar fanden die Unbekannten aber nichts Brauchbares. Sie hinterließen allerdings Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Penig OT Wernsdorf – Getränkemarkt heimgesucht

(SP) In der Zeit von Mittwoch, 20 Uhr, bis Donnerstag, 7.30 Uhr, suchten unbekannte Täter einen Getränkehandel in der Wernsdorfer Straße heim. Sie hebelten eine Eingangstür auf und gelangten so ins Innere. Die Unbekannten entwendeten eine Registrierkasse mit ein paar hundert Euro Bargeld sowie Zigaretten im Wert von rund  1 500 Euro. Außerdem hinterließen die Diebe Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Fußgängerin erfasst

(Kg) Vom Forstweg auf einen Parkplatz bog am Mittwoch, gegen 11.25 Uhr, der         81-jährige Fahrer eines Pkw VW ab. Als er über den Fußweg fuhr, erfasste er eine Fußgängerin (71). Die Frau erlitt schwere Verletzungen. Sachschaden am Pkw entstand keiner.

Revierbereich Mittweida

Flöha – Gestreift

(Kg) Auf der Straße des Friedens streifte am Mittwoch, gegen 9.30 Uhr, die 21-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda beim Vorbeifahren einen halbseitig auf dem Gehweg parkenden Transporter Mercedes Sprinter. Verletzt wurde dabei niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 500 Euro.

Erzgebirgskreis

 



Revierbereich Marienberg

 

Deutschneudorf – Diebe kamen durchs offene Fenster

 

(He) Ein offenes Fenster im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses in der Talstraße machte es unbekannten Dieben leicht, sich in der Nacht zum Mittwoch ins Haus zu schleichen. Während die Bewohner im Obergeschoss schliefen, durchsuchten die Täter sämtliche Räume im Erdgeschoss. Gefunden haben sie neben zwei Geldbörsen mit Ausweisen, Geldkarten und Bargeld auch zwei Handys (Samsung), eine Canon EOS 550 D mit Zubehör und Schmuck. Insgesamt wird der Diebstahlschaden auf vorerst ca. 2 500 Euro geschätzt. Ein Sachschaden wurde nicht festgestellt.

 

 

Zschopau – Anstoß an Leitplanke

(Kg) In einer Kurve der Auffahrt zur B 174 in Richtung Chemnitz kam am Mittwoch früh, gegen 7.25 Uhr, ein Pkw BMW (Fahrerin: 32) nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Revierbereich Stollberg

 

Zwönitz – Ford C-Max verschwunden

 

(He) In der Nacht zum Mittwoch ist vom Gelände eines Händlers in der Niederzwönitzer Straße ein schwarzer Ford C-Max verschwunden. Der Wert des Jahreswagens wird auf rund 18.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Fahndung nach dem gestohlenen Pkw ausgelöst.

Revierbereich Aue

Aue – Anstoß an Ausfahrt

(Kg) Rückwärts von einem Grundstück auf den Dr.-Siegfried-Sieber-Weg fuhr am Mittwoch, gegen 10.25 Uhr, die Fahrerin (Alter derzeit nicht bekannt) eines Pkw Toyota. Dabei stieß sie mit einem vorbeifahrenden Pkw Audi (Fahrer: 55) zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 6 000 Euro.

Quelle: PD Chemnitz

 






%d Bloggern gefällt das: