Samstag, Mai 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 3. September 2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 03.09.2013 (2)

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 03.09.2013 (2)

Blaulicht
Sicherheitswächter für die Region gesuchtIn Plauen, Glauchau und Werdau sucht die Polizeidirektion Zwickau derzeit personelle Verstärkung. Vor diesem Hintergrund werden zum Jahresende insgesamt 15 neue „Sicherheitswächter“ angeworben. Sie sollen die Polizeibeamten bei Streifen oder der Absicherung von Veranstaltungen unterstützen. Interessenten im Alter zwischen 18 und 60 Jahren können sich noch bis zum 20. September 2013 bewerben.Mehr Informationen hierzu gibt es im Internet unter: polizei.sachsen.de (http://www.polizei.sachsen.de/de/23543.htm) oder direkt bei der Polizeidirektion Zwickau, Lessingstraße 17, 08058 Zwickau.Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenBetrunkener flüchtet nach UnfallPlauen – (jm) Ein betrunkener Autofahrer hat am Montagnachmittag auf der Reinsdo
Informationen der Polizei Direktion Leipzig 03.09.2013 (2)

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 03.09.2013 (2)

Blaulicht
Stadt LeipzigFahrzeug ausgebranntOrt: 04177 Leipzig, AurelienstraßeZeit: 03.09.2013; 05:40 UhrAuf noch unbekannte Art entzündete heute Morgen ein Unbekannter einen am Fahrbahnrand der Aurelienstraße geparkten VW Golf. Der 36-jährige Halter hatte das Fahrzeug am Vorabend dort abgestellt. Während Feuerwehr und Polizei nach Bürgerinformation am Ereignisort eintrafen, stand der Innenraum des Wagens bereits in Flammen. Dennoch konnten sofortige Löschmaßnahmen nicht verhindern, dass der VW komplett ausbrannte. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung und stellte den VW Golf für weitere kriminaltechnische Untersuchungen sicher. (MB)Versuchter Diebstahl von WertstoffhofOrt: 04279 Leipzig, LößnigZeit: 02.09.2013; gegen 18:15 UhrSchon wurden die Waschmaschine und
Gemeinsame Fahndungsgruppe Bautzen stellt gestohlenen BMW sicher

Gemeinsame Fahndungsgruppe Bautzen stellt gestohlenen BMW sicher

Blaulicht
   BAB4 / Nieder Seifersdorf (ots) - Am Freitag, den 30.08.13, gegen 15:30 Uhr, stellten  Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen, der Landes- und Bundespolizei, im Rahmen einer Binnenfahndungskontrolle auf der BAB 4 an der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf auf der Ladefläche eines polnischen Autotransporters einen gestohlenen BMW fest. Das Fahrzeug, ein BMW Coupe 640D,  wurde am 09.08.2013 in England entwendet und zur Eigentumssicherung ausgeschrieben. Die beiden 31 und 34 Jahre alten polnischen Fahrer, bzw. Beifahrer des Transporters wurden mit samt dem sichergestellten BMW der Landespolizei zur weiteren Bearbeitung übergeben.Quelle: Bundespolizei Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV
Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 03.09.2013 (2)

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 03.09.2013 (2)

Blaulicht
ChemnitzOT Röhrsdorf – Audi gestohlen(As) Zwischen Montag, 19 Uhr und Dienstag, 8 Uhr, wurde von einem Stellplatz aus einem Carport in der Straße Am Eichenhof ein weißer Audi A4 gestohlen. Der Wert des Audi, dessen hintere Scheiben getönt sind, wird mit ca. 27.000 Euro angegeben. Die Polizei fahndet nun nach dem drei Jahre alten Pkw mit Chemnitzer Kennzeichen.OT Schloßchemnitz – Diebe auf Baustelle unterwegs(As) Eine Styroporschneidemaschine haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag von einer Baustelle in der Beyerstraße gestohlen. Dort wird derzeit ein Haus saniert. Wie die Diebe in das Gebäude gelangten, ist noch unklar. Der Wert des Gerätes wird mit ca. 2 200 Euro angegeben.OT Reichenbrand – Rollerfahrer stürzte(Kg) Von einer Grundstückszufahrt auf die Jagdsc
Bundespolizei stellt innerhalb einer Stunde drei per Haftbefehl gesuchte Personen (zwei Tschechen ein Rumäne)

Bundespolizei stellt innerhalb einer Stunde drei per Haftbefehl gesuchte Personen (zwei Tschechen ein Rumäne)

Blaulicht
   Bautzen /Ebersbach-Neugersdorf (ots) - Bereits am Freitag, den30.08.13 konnten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach innerhalb einer Stunde, an verschiedenen Orten, drei per Haftbefehl gesuchte Personen verhaften.   Die erste Feststellung machte eine Streife in Bautzen, gegen 09:45 Uhr bei der Kontrolle eines belgischen Fahrzeuges. Ein Insasse, ein 25-jähriger Rumäne, war zur Festnahme auf Grund eines Vollstreckungshaftbefehls wegen Unterschlagung durch das AG München ausgeschrieben. Die Vollstreckung der Ersatzfreiheitsstrafe war angeordnet auf 120 Tage oder der Zahlung einer Geldstrafe von insgesamt 1263,50EUR. Die Summe zur Begleichung der Geldstrafe konnte der Mann nicht aufbringen, so dass er in die JVA Bautzen eingeliefert wurde. Der zweite T
All-Star-Game wirft Schatten voraus Alte Bekannte und hochklassige Spieler im Sahnpark zu Gast

All-Star-Game wirft Schatten voraus Alte Bekannte und hochklassige Spieler im Sahnpark zu Gast

Sport
Am 07.09.2013 – 16:00 Uhr (Einlass ab 14:00 Uhr) ist das Kunsteisstadion Crimmitschau Austragungsort für ein hochklassiges All-Star-Game. Die Partie zwischen dem „Crimmitschau International Allstar Team" und dem „Czech National Team Old Boys“ wirft seine Schatten voraus. Für die Fans rund um den Traditionsstandort bietet sich bei der 3. Auflage, mit bekannten und hochkarätigen Namen der Crimmitschauer Eishockeygeschichte die einmalige Gelegenheit, Stars und Spieler aus vergangenen Tagen nochmals Live zu erleben.Die Eishockeyfans dürfen sich bereits im Vorfeld auf eine spannende und packende Partie freuen. Für das „Crimmitschau International Allstar Team" haben gleich mehrere Ex-Profis ihr Kommen zugesagt. So werden mit Guy Phillips (Kanada), Niklas Bjelke (Schweden) und Sergej Wikulo
Mädchen wird vermisst

Mädchen wird vermisst

Blaulicht
Seit Sonntag, den 01.September 2013 wird das KindLehmann, Luisageb. am 08.09.1999 in Berlinwh. in Zeitzvermisst (siehe Foto).Sie meldete sich letztmalig telefonisch am 01.09.2013, gegen 19:30 Uhr, bei ihrer Mutter. Die Vermisste führt zurzeit eine Therapie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uniklinik Leipzig durch. Von dort hatte sie über das Wochenende Ausgang erhalten und sollte am 01.09.2013, 20:00 Uhr, wieder auf Station sein. Die Vermisste wird als sehr ängstlich charakterisiert, soll aber andererseits wieder kontaktfreudig sein. Bekannte Aufenthaltsorte sind die Innenstadt von Leipzig mit Hauptbahnhof und die Wiese an der Thomaskirche.Kontaktpersonen sind keine bekannt.Personenbeschreibung:? scheinbares Alter ca. 18 Jahre;? ca. 180 cm groß;? schlanke Ge
Geldstrafe nicht bezahlt – zwei Stunden später in Haft

Geldstrafe nicht bezahlt – zwei Stunden später in Haft

Blaulicht
Dresden-Neustadt/ Pirna (ots) - In den Nachtstunden des 30. August2013 führte eine Kontrolle der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Dresden (Landespolizei und Bundespolizei) im Bereich der Anschlussstelle Dresden-Neustadt zum Fahndungserfolg.Bei der Überprüfung eines Fahrzeuges mit schweizer Zulassung stellten die Beamten unter anderem einen Deutschen (37 Jahre), aus dem Kanton Thurgau, fest. Der Abgleich der Person im Fahndungsbestand brachte zum Ergebnis, dass der 37-jährige bereits mit nationalem Haftbefehl gesucht wird.Die Staatsanwaltschaft in Memmingen verurteilte den Mann im Jahr 2013 wegen Straßenverkehrsgefährdung zu einer Geldstrafe in Höhe von 5493,50 Euro. Jedoch war bei der Landesjustizkasse in Bamberg die Geldstrafe des Gesuchten nicht eingegangen. Der Deutsc
Informationen der Polizei Direktion Dresden 03.08.2013

Informationen der Polizei Direktion Dresden 03.08.2013

Blaulicht
Landeshauptstadt DresdenZwei Audis gestohlenZeit:       31.08.2013, 12.00 Uhr bis 02.09.2013, 07.30 UhrOrt:        Dresden-NeugrunaUnbekannte stahlen von der Polenzstraße einen grauen Audi A6. Der Wert des 2006 erstmals zugelassenen Pkw wurde auf ca. 15.000 Euro beziffert.Zeit:       01.09.2013, 15.00 Uhr bis 02.09.2013, 08.30 UhrOrt:        Dresden-Radeberger VorstadtAuch auf der Forststraße hatten es Diebe auf einen Audi abgesehen. Hier stahlen die Unbekannten einen grauen Audi A3, der im Jahr 2005 erstmals zugelassen wurde. Dessen Wert wurde auf ca. 10.600 Euro geschätzt. (tg)Bargeld und Speiseeis aus zwei Pizzerien gest
Tragischer Unfall mit Todesfolge in Leipzig

Tragischer Unfall mit Todesfolge in Leipzig

Blaulicht
  Ort: Leipzig, Oelsnitzer Straße Zeit: 11:35 Uhr   Eine 93-jährige Frau verstarb heute bei einem tragischen Unfall. Nach bisherigen Erkenntnissen stand die Frau mit weiteren Personen in der 6. Etage von einem Seniorenzentrum und wartete auf den gerufenen Fahrstuhl. Nachdem sich die Tür öffnete, wurde der Fahrstuhl betreten. Der Fahrstuhl fuhr trotz geöffneter Tür weiter nach oben. Die Frau stürzte zwischen Fahrstuhl und Gebäude. Der Fahrstuhl blieb zwischen der 6. und 7. Etage stehen. Trotz der sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen verstarb die Frau am Unfallort aufgrund der schweren Verletzungen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (MH)   Quelle: PD Leipzig
Informationen der Polizei Direktion Görlitz 03.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Görlitz 03.09.2013

Blaulicht
Autobahnpolizeirevier BautzenUm eine Tonne ÜberladenBAB 4, Dresden - Görlitz, Rastanlage Oberlausitz-Süd02.09.2013, 11:45 UhrDass ein Mercedes Sprinter zwar im rechtlichen Sinne ein Lkw, aber dennoch nur ein Kleintransporter ist, hat am Montagmittag ein deutscher Transporteur erfahren müssen. Er war auf der BAB 4 mit seinem Fahrzeug in Richtung Görlitz unterwegs und einer Streife der Autobahnpolizei aufgefallen. Der Mercedes lag deutlich tief auf der Straße. Die Beamten stoppten den Transporter an der Rastanlage Oberlausitz und sahen sich die Sache genauer an. Der Fahrer hatte eine mobile Hebebühne, zahlreiche Reifen und einen Getränkeautomaten geladen. Eine Wägung brachte Klarheit, er hatte das Gesamtgewicht des 2,8 Tonners um etwa eine Tonne überschri
Informationen der Polizei Direktion Leipzig 03.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Leipzig 03.09.2013

Blaulicht
WäschediebstahlOrt: 04357 Leipzig, ZiolkowskistraßeZeit: 02.09.2013; 09:00 Uhr – 10:15 UhrDie warmen Strahlen der Sonne sollten die Wäsche an frischer Luft schnell und gut trocknen, deshalb hing eine 64-Jährige schon morgens die Kleidungsstücke auf dem öffentlichen Trockenplatz auf, der für Mieter der umliegenden Häuser nutzbar ist. Als sie ca. eineinhalb Stunden wieder zum Trockenplatz kam, stellte sie fest, dass sich jemand Unbekanntes an der Wäsche bedient hat und mehrere hochwertige Bekleidungsgegenstände, wie eine Jeanshose der Marke "Diesel", ein schwarzes Polo-Shirt von Boss, ein graues Poloshirt, ein graues Sportshirt mitgehen ließ. Nach erstem Überblick schätzte die 64-Jährige den Schaden auf ca. 250 Euro.Bürger, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden ge
Vermummte Täter überfallen Bauarbeiter in Leipzig Connewitz – Gefährliche Körperverletzung

Vermummte Täter überfallen Bauarbeiter in Leipzig Connewitz – Gefährliche Körperverletzung

Blaulicht
Ort: Leipzig, ConnewitzZeit: 02.09.2013, 11:57 UhrDurch vier vermummte Täter wurde ein 25-jähriger Mann mehrfach mit Reizgas besprüht. Dach verließen sie den Tatort. Das Opfer führte als Mitarbeiter einer Baufirma Straßenbauarbeiten durch. Unmittelbar danach kamen ca. zehn vermummte Personen zur Baustelle und besprühten den jungen Mann erneut. Als die Täter diverses Werkzeug von der Baustelle aufnahmen, flüchtete der 25-Jährige in einem Lkw. Die Angreifer warfen ein Brecheisen hinterher, wodurch das Opfer verletzt wurde. Die Scheibe der Beifahrerseite wurde mit Steinen eingeschlagen und eine Spitzhacke, Brecheisen und eine Schaufel in den Fahrgastraum, in Richtung des Opfers geworfen. Danach flüchteten die Täter. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Straftat aus. Nach
Explosion in Doppelhaushälfte – Erstinformation in Radebeul

Explosion in Doppelhaushälfte – Erstinformation in Radebeul

Blaulicht
Stand: 10.20 UhrZeit:     03.08.2013, 09.10 UhrOrt:      RadebeulDie Dresdner Polizei führt derzeit in Radebeul einen Einsatz durch. Anlass ist die Explosion einer Doppelhaushälfte am Huhlbergweg. Dadurch wurde das Gebäude nahezu vollständig zerstört. Einsatzkräfte hatten am Ort Gasgeruch bemerkt. Daraufhin wurden die Bewohner eines Nachbarhauses in Sicherheit gebracht. Derzeit ist noch unklar wie viele Personen sich zum Zeitpunkt der Explosion in der betroffenen Haushälfte aufhielten. Eine Frau konnte zwischenzeitlich durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr gerettet werden. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ob noch weitere Personen verletzt wurden, ist derzeit nicht bekannt. Die P
Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 03.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Chemnitz 03.09.2013

Blaulicht
ChemnitzZentrum – Einbruch in Cafe(As) Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag in ein Cafe in der Augustusburger Straße ein. Abgesehen hatten es die Einbrecher auf drei Spielautomaten, die aufgehebelt wurden. Verschwunden sind die Eindringlinge mit Bargeld sowie den dazugehörigen Kassetten aus den Automaten im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Ein eingesetzter Fährtenhund konnte eine Spur aufnehmen und über die Dammstraße bis zur Jägerstraße verfolgen. Der hinterlassene Sachschaden wird mit ca.   400 Euro angegeben.OT Markersdorf – Küche gestohlen(As) Aus einem Supermarkt in der Alfred-Neubert-Straße, der derzeit umgebaut wird, haben Unbekannte  zwischen dem 30. August 2013, 15 Uhr, und dem 2. September 2013, 12 Uhr, die Küche ausgebaut und gestoh
TV Beitrag: Caravan Salon 2013: Sonnen-Terrasse am Rhein

TV Beitrag: Caravan Salon 2013: Sonnen-Terrasse am Rhein

Kultur, Reisen
Eine ganze Menge Platz und Komfort bieten heutzutage nicht mehr nur die „Dickschiffe“, sondern auch die kleinen kompakten Wohnmobile. Davon können sich alle Caravaning-Begeisterte auf dem Caravan Salon in Düsseldorf überzeugen, der am Samstag seine Tore öffnet und die weltweit größte Auswahl rund um die mobile Freizeit bietet. Gezeigt werden kompakte, vielseitige, aerodynamische, saubere und sichere Fahrzeuge, wobei sich besonders Reisemobile, die auch im Alltag einsetzbar sind, derzeit großer Beliebtheit erfreuen. Das Angebot der 570 Aussteller mit 120 Caravan- und Reisemobilmarken ist vom kleinen und einfachen Caravan für zwei Personen, über die kompakten Vans, Kastenwagen und Campingbussen bis zu den Luxus-Reisemobilen mehr als umfangreich. In Düsseldorf dürfte also jeder fündig
Verkehrsunfall mit einer getöteten und zwei verletzten Personen  S177, Ortsumgehung Radeberg

Verkehrsunfall mit einer getöteten und zwei verletzten Personen S177, Ortsumgehung Radeberg

Blaulicht
S177, Ortsumgehung RadebergMontag 02.09.2013; 15:45 UhrDer Fahrer (m/52) eines Pkw Fiat befuhr die S 177 aus Richtung Dresden kommend in Richtung Radeberg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dabei mit einem entgegen kommenden Pkw Toyota und dessen Anhänger.Dabei erlitt der Fiat-Fahrer schwerste Verletzungen und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Durch Kräfte der freiwilligen Feuerwehr musste er befreit werden und wurde anschließend durch einen Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Dresden geflogen. Dort erlag der Fahrer seinen Verletzungen. Sein Beifahrer (m/35) sowie der Insasse (m/66) vom Pkw Toyota wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen, als auch am Anhänger entstand wirtschaftlicher
Fahrzeug von Windbö erfasst auf der BAB 72/ Zschocken

Fahrzeug von Windbö erfasst auf der BAB 72/ Zschocken

Blaulicht
BAB 72/ Zschocken – (gk) Eine verletzte Person und über 60.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles vom Montagnachmittag. Ein 26-Jähriger befuhr mit einem Van die BAB 72 in Richtung Leipzig. Kurz vor der Abfahrt Hartenstein wurde das Fahrzeug durch eine Windbö nach rechts von der Fahrbahn gedrückt, fuhr auf die Leitplanke und prallte nach 80 Metern gegen ein Hinweisschild. Halb auf der Stand- und halb auf der rechten Fahrspur kam der Wagen dann auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Ein Stau von etwa vier Kilometer Länge baute sich auf.Quelle: PD Zwickau Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es
Informationen der Polizei Direktion Zwickau 03.09.2013

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 03.09.2013

Blaulicht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenAlles falsch gemacht…Plauen – (gk) …hat ein 44-jähriger Plauener am Montagabend. Bei einer Verkehrskontrolle auf der Dr.-Christoph-Hufeland-Straße stellten die Beamten fest, dass sich an seinem PKW Mercedes Kennzeichen befanden, welche von einem anderen PKW gestohlen worden waren. Das Fahrzeug war vorübergehend stillgelegt und damit nicht versichert. Ein Schnelltest offenbarte, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Einen Führerschein konnte er auch nicht vorzeigen, er besitzt keinen. Damit hat er sich gleich mehrere Strafanzeigen eingehandelt.Landkreis Zwickau - Polizeirevier GlauchauVorfahrt missachtetMeerane – (gk) An der Kreuzung Oststraße/ Südstraße missachtete am Montagnachmittag ein 39-Jähriger mit seinem PKW VW die V