Informationen der Polizei Direktion Leipzig 02.09.2013 (2)

Türen aufgebrochen

Ort: Leipzig, Gartenanlage Miltitzer Straße
Zeit: 01.09.2013, 22:30 Uhr

Durch eingesetzte Polizeibeamte wurden zwei junge Männer (28, 28) in einem Garten festgestellt, nachdem die Information über diesen Einbruch bei der Polizei einging. Bei der Durchsuchung der Männer wurden keine Gegenstände gefunden. Die Beamten stellten aber fest, dass von drei Gärten die Türen aufgebrochen waren und bei einer Gartentür war die Klinke abgebrochen. In den Lauben gab es keine Veränderungen. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden jungen Männer wieder entlassen. Die Gärten wurden an die Eigentümer übergeben. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (MH)

Dieb gestoppt

Ort: Leipzig, Straßenbahnhaltestelle „Koehlerstraße“
Zeit: 01.09.2013, 16:52 Uhr

Eine Frau (24) stand an der Straßenbahnhaltestelle und hantierte mit ihrem Smartphone. Plötzlich kam ein unbekannter Mann von hinten und nahm ohne Gegenwehr das Smartphone und rannte die Dresdner Straße in Richtung Breitestraße davon. Die Frau rannte dem Mann hinterher und versuchte Passanten auf sich aufmerksam zu machen. Ein junger Mann hielt den Unbekannten fest. Ein weiterer Mann kam dazu. Beide (18, 21) übergaben den Täter (31) der Polizei. Das Handy wurde der Frau wieder übergeben. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (MH)

Verkehrsgeschehen

Radfahrerin schwer verletzt

Ort: Groitzsch, Wiprechtstraße
Zeit: 01.09.2013, 00:31 Uhr

In den frühen Morgenstunden des 1. September wurde bei einem Sturz eine 59-jährige Radfahrerin schwer verletzt. Die Frau führte im öffentlichen Straßenverkehr ein Fahrrad, obwohl sie absolut fahruntüchtig war. Der Alkomattest erbrachte einen Wert von 1,84 Promille. Die schwer verletzte Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. (MH)

Mit Alkohol unterwegs

Ort: 04279 Leipzig, Bornaische Straße
Zeit: 01.09.2013; 22:55 Uhr

Der Tabakskauf an einer Tankstelle wurde einem Mercedes-Fahrer (36) zum Verhängnis. Nachdem der Mann mit seinem Fahrzeug vorgefahren war, begab er sich im nicht ganz verkehrstüchtigen Zustand in den Verkaufsraum der Tankstelle und verlangte nach einer Packung Tabak. Anschließend setzte sich der berauschte 36-Jährige wieder hinters Steuer und fuhr davon. Gegen 23:20 Uhr kehrte er zur Tankstelle zurück und parkte auf dem Gelände. Die aufgrund eines Hinweises zwischenzeitlich eingetroffenen Gesetzeshüter sprachen den Verkehrssünder an und führten mit ihm einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 2,18 Promille ergab. Somit hatte die abendliche Tour des 36-Jährigen auf den Tankstellengelände tatsächlich ihr Ende. Gegen ihn wird jetzt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Flattr this Flattr – so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.








%d Bloggern gefällt das: