Informationen der Polizei Direktion Görlitz 31.08.2013

„Blauer“ Mopedfahrer
Bautzen, OT Teichnitz und
Oehna, Stauseestraße
31.08.2013, 02:50 Uhr
Einen
Mopedfahrer wollten Beamte des Polizeireviers Bautzen in der Nacht zum Samstag
kontrollieren. Dieser ignorierte jedoch sämtliche Haltesignale und setzte seine
Fahrt unentwegt fort. In Oehna konnte er schließlich gestoppt werden. Als er
zur Rede gestellt wurde, bemerkten die Beamten eine recht undeutliche
Aussprache des 20-Jährigen. Da in dessen Atemluft auch ein „Hauch“ von Alkohol
wehte und er zu einem Alkomattest nicht bereit war, muss jetzt durch einen
Bluttest festgestellt werden, wieviel Alkohol er intus hatte. Der Führerschein
des jungen Mannes wurde sichergestellt.
Landkreis
Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda 
„Blauer“ Radfahrer
Bautzen, OT Ostvorstadt,
Spittelwiesenweg
30.08.2013, 21:40 Uhr
Ein 29-Jähriger kam mit
seinem Fahrrad auf dem Spittelwiesenweg zu Fall und verletzte sich dabei
leicht. Bei der Unfallaufnahme wurde durch die Beamten Alkoholgeruch
wahrgenommen. Der durchgeführte Alkomattest gab Gewissheit – 2,68 Promille
könnten zur Unfallursache beigetragen haben…
Einbruch in Mercedes-Autohaus
Kamenz, OT Bernbruch, Am
Ring
29.08.2013, 18:00 Uhr bis
30.08.2013, 06:30 Uhr
Unbekannte Täter öffneten
gewaltsam drei mit Vorhängeschlössern gesicherte Container und entwendeten aus
diesen diverse Gartengeräte. Von einem auf dem Gelände abgestellten LKW zapften
die Diebe etwa 200 Liter Diesel ab. Außerdem zerstörten sie bei einem PKW noch
die Seitenscheibe und beschädigten den Innenraum des Fahrzeugs. Der Sachschaden
wurde mit 2000 Euro, der Diebstahlschaden mit 3000 Euro beziffert.
 
Mercedes „trifft“ drei abgestellte Fahrzeuge
Bischofswerda, OT Bischofswerda,
Bahnhofstraße
30.08.2013, 09:20 Uhr
Der 82-jährige Fahrer
eines PKW Mercedes war auf der Bahnhofstraße in Richtung Markt unterwegs. Aus
ungeklärter Ursache kam er hier nach rechts ab und beschädigte insgesamt drei
am Fahrbahnrand abgestellte Fahrzeuge. Der entstandene Sachschaden beträgt rund
4000 Euro.
Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
Einbruch in Lagerhalle
Mücka, OT Mücka, Bautzener Straße
28.08.2013, 18:00 Uhr bis 30.08.2013 10:00 Uhr
Unbekannte Täter verschafften sich durch ein
angekipptes Fenster Zugang zu einer Lagerhalle und entwendeten aus dieser
insgesamt sechs Akkuschrauber der Marken Makita, Metabo und Bosch. Der
Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.
Fahrrad geklaut
Görlitz, OT Görlitz, Wilhelmsplatz
30.08.2013, 12:55 Uhr- 13:05 Uhr
Unbekannte entwendeten in den Mittagsstunden ein
schwarzes Herrenrad der Marke „Bergamont Sponsor“. Für zehn Minuten hatte es
der Besitzer hier abgestellt und eigentlich auch mittels Schloss gegen
Diebstahl gesichert. Davon ließen sich die Langfinger jedoch nicht abbringen
und eigneten sich das Rad im Wert von 250 Euro an.
Ohne Fahrerlaubnis in die Leitplanke gekracht
Herrnhut, OT Ninive, Oderwitzer Straße
30.08.2013, 21:10 Uhr
Ein 20-Jähriger befuhr mit seinem PKW VW Golf die
Ortslage Ninive und prallte hier aus bislang ungeklärter Ursache in die
Leitplanken. Bei der Unfallaufnahme mussten die Beamten feststellen, dass die
am Fahrzeug angebrachten Kurzzeitkennzeichen bereits im Mai ihre Gültigkeit
verloren hatten und somit kein Versicherungsschutz für das Fahrzeug bestand.
Eine Überprüfung ergab weiterhin, dass der junge Mann auch nicht im Besitz
einer Fahrerlaubnis war, was eine weitere Strafanzeige nach sich zog.
S 51 entwendet
Löbau, OT Löbau, Theodor-Körner-Straße
30.08.2013, 07:15 Uhr – 14:00 Uhr
Unbekannte Täter entwendeten vom Parkplatz  des Berufsschulzentrums das gesichert
abgestellte Kleinkraftrad S 51. Das Fahrzeug mit dem Versicherungskennzeichen
336 HSG hat einen Wert von etwa 800 Euro.
Im Rausch unterwegs
Weißwasser, OT Weißwasser, Berliner Straße
30.08.2013, 19:00 Uhr
Bei einer Verkehrskontrolle geriet ein Opel-Fahrer
ins Visier der Beamten. Der Aufforderung, seinen Führerschein vorzulegen, konnte
der 31-Jährige nicht Folge leisten, da er über ein solchen Dokument nicht
verfügt. Als die Fahrtüchtigkeit des Fahrzeugführers getestet wurde, kam ein
weiteres Delikt ans Tageslicht. Vermutlich war der junge Mann unter dem
Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs. Nach einem positiven Vortest wurde er
daher zum Aderlass gebeten.
Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz
Stand: 31.08.2013, 05:00 Uhr

VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier
Bautzen
16
6
Polizeirevier
Görlitz
11
2
Polizeirevier
Zittau-Oberland
5
Polizeirevier
Kamenz
8
Polizeirevier
Hoyerswerda
3
Polizeirevier
Weißwasser
4
BAB
4
gesamt
47
8





Quelle: PD Görlitz

Flattr this Flattr – so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.






%d Bloggern gefällt das: