TV Beitrag: Tank – LKW umgekippt auf der BAB4 nahe Meerane (Sachsen)

BAB4LKW017a

Heute gegen 14:15 Uhr gab es auf der BAB 4 zwischen der Anschlußstelle Meerane und Schmölln einen schweren Unfall. Ein Tank LKW beladen mit Klärschlamm ist in Fahrtrichtung Erfurt umgekippt. Ursache war nach ersten Erkenntnissen ein geplatzter Reifen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen mit Notarztbegleitung ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war zur technischen Hilfeleistung vor Ort. Die BAB 4 war zeitweise voll gesperrt. Nachdem der Rettungswagen die Unfallstelle verlassen hatte wurde der Standstreifen für den Verkehr freigemacht. Es entstand ein Kilometerlanger Stau, der Einsatz dauert momentan an.
Info der PD Chemnitz dazu:
Meerane/BAB 4 – Schlam(m)assel  auf der A4
(He) Beim rechts Einordnen nach dem Überholen eines Lasters geriet am Donnerstagnachmittag, kurz vor 14.30 Uhr ein Mercedes–Kanalreinigungsfahrzeug auf der BAB4/Richtung Aachen ins Schleudern. Aufgrund eines Reifenplatzers an einem Zwillingsreifen verlor der 28-jährige Fahrer die Gewalt über das zu dreiviertel mit Schlammwasser gefüllte Fahrzeug. Der Lkw schleuderte nach rechts, kippte auf die linke Seite und blieb nach 50 m liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt, die Schäden am Fahrzeug und an der Autobahn werden auf rund 56.000 Euro geschätzt. Bis in die Abendstunden kam es zu Behinderungen. Die BAB 4 musste zur Bergung ab 17.25 Uhr voll gesperrt werden. Gegen 18.45 Uhr war die Strecke wieder frei.

Quelle: Hit-TV.eu








%d Bloggern gefällt das: