Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

16. Int. Supercross Chemnitz am 30. November und 1. Dezember 2018 in der Messe Chemnitz


16. Int. Supercross Chemnitz am 30. November und 1. Dezember 2018 in der Messe Chemnitz


16. Int. Supercross Chemnitz am 30. November und 1. Dezember 2018 in der Messe Chemnitz

Damit es beim Supercross Chemnitz richtig rund geht

Wenn am 30. November und 1. Dezember 2018 die Eingänge für das 16. Int. Supercross Chemnitz geöffnet werden und die Vorfreude auf das neuerliche SX-Spektakel auf der anmutigen Strecke ihren Höhepunkt erreicht, wird wieder eine Menge Vorarbeit geleistet worden sein. Einerseits ist da der Track selbst, der heutzutage an nur noch drei, wenngleich langen, Arbeitstagen aus 3.800 (!) Tonnen oder 3.000 m³ bzw. rund 200 Lkw-Ladungen feinstem „SX-Dirt“ modelliert wird. Aber auch hinter den Kulissen wird dann alles durchgeplant und vorbereitet sein.

Dazu notwendig sind logischerweise Orga-Meetings in kleineren und größeren Arbeitsgruppen. Für die nun schon 16. Ausgabe des Chemnitzer Supercross konnten diese auf Grund der gesammelten Erfahrungen und bewährten Partner und Dienstleister, bei denen ein Getrieberad ins andere greift, auf ein Minimum reduziert werden. Somit kann es der Organisationsleiter der gastgebenden C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH, Martin Seidel, inzwischen bei einem größeren Meeting aller beteiligter Parteien hinsichtlich der groben Zeitabläufe, des Rahmenprogramms, des Personals, der zu schaffenden technischen Voraussetzungen der Halle etc. bewenden lassen.

 

Die sportliche Durchführung legte Martin Seidel, wie immer, in die Hände des MSC Lugau e. V. im ADAC. Dieser verfügt Dank der Durchführung zahlreicher eigener Motocross-Rennen sowie Supercross neben einem großen Erfahrungsschatz natürlich selbst über einen großen Personalstamm, doch ist man sich nicht zu fein, mit Partnerclubs zusammen zu arbeiten. Nachdem sich also die erweiterte Organisationscrew bereits konstituierend in der Messe Chemnitz getroffen hatte, war es an der Zeit für die erste Rennleitungssitzung, welche an einem Montagabend reichlich vier Wochen vor dem mit Spannung erwarteten Event einberufen wurde.

14 Personen für die Bereiche Rennbüro, technische Abnahme, Streckenbau und Streckensicherheit, Fahrerlager, Umwelt, Vorstartbereich, Zeitnahme, medizinische Versorgung, Start und Schiedsgericht umfasst die Rennleitung für das Supercross Chemnitz, von denen elf anwesend waren und drei sich entschuldigen ließen. Dieser steht natürlich der Rennleiter, wie von Beginn an Christoph Kunze, vor, der zusammen mit dem sportlichen Organisationsleiter Ole Stark die zu erörternden Punkte zügig abarbeitete. Neben Neuerungen zum ADAC SX Cup für die neue Saison 2018/2019 wurden hauptsächlich veranstaltungsspezifische Themen, wie Erläuterungen zur Ausschreibung, die Feinabstimmung des Zeitplans vor allem in Bezug auf das Drumherum ab Öffnung des Rennbüros, das Einrichten des Fahrerlagers und die Personalplanung behandelt. Viele Punkte glichen eher einer Abfrage mit bejahender Antwort, denn im Prinzip hat jeder Einzelne die Planungen für seinen Part längst soweit vorangetrieben, dass in den meisten Fällen lediglich noch der Vollzug zu vermelden war.

Eine zweite Rennleitungssitzung ist wenige Tage vor dem großen Event angesetzt, zu der allerdings nur der engste Kreis sowie Mitglieder kommen werden, die noch offene Baustellen haben.

Tickets für das 16. Int. Supercross Chemnitz am 30. November und 1. Dezember 2018 gibt es direkt bei der Messe Chemnitz (Messeplatz 1, 09116 Chemnitz), dem Ticketservice der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH (Markt 1, 09111 Chemnitz), in allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen, über die Ticket-Hotline 0371 4508-722 sowie bei der Veranstaltung selbst an der Tageskasse.

Weitere Informationen unter www.supercross-chemnitz.de.

Ablauf und Ticketpreise:

Freitag, 30.11.2018

                                      „Happy Friday“                         „Six Pack Freitag“ (nur im Vorverkauf)

Einlass:   18:00 Uhr          Kategorie 1:      51,00 €             Kategorie 1:      47,00 €

Beginn:   20:00 Uhr          Kategorie 2:      41,00 €             Kategorie 2:      37,00 €

Ende:      ca. 24:00 Uhr    Kategorie 3:      28,00 €             Kategorie 3:      24,00 €

Samstag, 01.12.2018

                                      Normal Samstag                       „Six Pack Samstag“ (nur im Vorverkauf)

Einlass:   16:00 Uhr          Kategorie 1:      57,00 €             Kategorie 1:      54,00 €

Beginn:   18:00 Uhr          Kategorie 2:      47,00 €             Kategorie 2:      43,00 €

Ende:      ca. 22:00 Uhr    Kategorie 3:      33,00 €             Kategorie 3:      29,00 €

Die angegebenen Preise gelten nur im Vorverkauf. Je nach Vorverkaufsstelle zzgl. Gebühren. Beim Kauf an der Abendkasse sind die Tickets ebenfalls marginal teurer.

Das Angebot:

Gönnen Sie sich einen Abend zu sechst! Mindestens sechs Freunde, Fans, Kumpels, Kolleginnen oder Kollegen kommen zum Supercross und zahlen für ihr Ticket in der Kategorie 1 nur 48,00 € / 55,00 € (Fr. / Sa.), in der Kategorie 2 nur 38,00 € / 44,00 € und in der Kategorie 3 nur 25,00 € / 30,00 €. Achtung! Die Angebote „Six Pack Freitag“ und „Six Pack Samstag“ gelten nur im Vorverkauf und nicht an der Abendkasse.

Kinder bis 6 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Ermäßigten Eintritt erhalten Kinder bis 14 Jahre. Inhabern der Freie-Presse-Karte wird in den Geschäftsstellen der Freien Presse ein Rabatt gewährt.

Quelle: Thorsten Horn HB-Werbung und Verlag GmbH & Co. KG

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"